#1 Oliver BAUMANN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jedenfalls ist die Diskussion auf einem guten Niveau. Hier werden Stärken und Schwächen herausgestellt. Ich bin grundsätzlich auch pro Baumann, aber kann die Zweifler durchaus verstehen. Doch hätte es ein anderer Keeper bei uns besser hinbekommen? Wer weiß...
    • Ich glaube definitiv nicht daran, dass Grahl besser als Baumann gewesen wäre - im Gegenteil!

      Aber zu welchem Preis? 5,5 Millionen Ablöse plus ca. 3 Millionen Gehalt, wer weiß vielleicht auch noch Handgeld und hohe Beraterkosten... Ne das ist es nicht wert gewesen. Baumann macht einen guten Job, aber keinen sehr guten.
    • sushi97 schrieb:

      Ich glaube definitiv nicht daran, dass Grahl besser als Baumann gewesen wäre - im Gegenteil!

      Glaube=Man kann es nicht beweisen. Fakt ist, dass Baumann Glanztaten vollbrachte und gute Momente hatte. Fakt ist aber auch, dass er in den letzten Spielen schon versagt hat und lächerliche Freistoßtore bekam. Warum?
      Zu Grahl: Im Pokal absolut verlässlich und sehr gut gehalten. Grahl aus dem Pokaltor entfernt und dann sind wir 2x rausgeflogen. Ne Serie unterbricht man nicht, Trainer! Gut, Trainer sind auch irgendwie Menschen und nicht frei von Fehlern. Hinterher ist man eh schlauer.
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • eds schrieb:

      Jedenfalls ist die Diskussion auf einem guten Niveau. Hier werden Stärken und Schwächen herausgestellt. Ich bin grundsätzlich auch pro Baumann, aber kann die Zweifler durchaus verstehen. Doch hätte es ein anderer Keeper bei uns besser hinbekommen? Wer weiß...
      Zum Beispiel die preiswerteren Schweizer Sommer und Bürki haben ihre populären Vorgänger sehr schnell ersetzt!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Vielleicht haben die einfach auch nur bessere Torwarttrainer als die TSG. Es ist doch nicht normal, das gute Torhüter zur TSG wechseln und sich hier die Fehlerquoten exorbitant erhöhen. Auch das darf man mal hinterfragen. Einer, der "Trainerdarsteller" wurde deshalb ja schon entlassen. Und das war nicht der Letzte.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • achtzehn99 schrieb:

      Adler vor Trapp ;c
      Zieler, Weidenfeller ;O (beide in der abgelaufenen Saison nicht mit Ruhm bekleckert)
      ...und Baumann wird nicht erwähnt. :cup:
      Aus meiner subjektiven Sicht als Laie, weiß ich, was ich davon zu halten habe.
      Adler hat mehr als die Hälfte der Spiele in der Rückrunde gemacht (12 von 17) und ist damit berechtigt in dieser Rangliste aufzutauchen. Hättest du Adler beobachtet, würdest du das anders sehen, denn viel bessere gab es in der Rückrunde nicht.


      Aber wo zum Teufel ist Ralf Fährmann? Das ist ja mal absolut lächerlich. Von den Kicker-Noten her der zweitbeste Spieler und beste Torhüter der Saison und auch für mich persönlich war er der beste Keeper. Das ging aber in den Medien völlig unter. Da hätte ich mir wenigstens vom Kicker gewünscht, dass sie ihn in ihre Rangliste aufnehmen.
    • @sushi97:
      Zum Fehlen von Fährmann schreibt der kicker: Natürlich hätte es gereicht. Doch eine Verletzung ließ ihn erst am 27. Spieltag wieder in Schalker Tor zurückkehren...Dank der tollen Leistung in der Hinrunde wurde er für die "Elf der Saison" des kicker nominiert.

      Er hatte einfach nur acht Spiele in der Rückrunde, das waren zu wenige für die Aufnahme in der Rangliste.
    • in dieser Saison hat mir z.B. Anthony Lopes von Olympique Lyon gut gefallen - aber ich habe nur ein paar wenige Spiele von ihm gesehen...
      Von Baumann habe ich jedes Spiel gesehen und mMn hat er insgesamt eine solide, aber keine gute Saison gespielt.

      Pauschal würde ich z.B. sagen, Neuer ist ein Weltklassetorhüter aber da er in der Rückrunde nicht in seiner Topform war, kann ich gut damit leben wenn der kicker ihn nur in die internationale Klasse einstuft.
      Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich Torhüter anders bewerte als der kicker.
      Es gab mal einen Torhüter dessen Namen ich jetzt nicht nennen möchte, der jedes Jahr die meisten Gegentore kassiert hat aber vom kicker immer gut bewertet wurde.
      Auch ein Andy Köpke, der mit seinen Vereinen zig mal abgestiegen ist wurde immer gut bewertet. Ich bin kein Fan von solchen Torhütern denn bei beiden war es mMn kein Zufall, dass sie oft Bälle aus dem Tor herausholen mussten.
      Natürlich sieht es toll aus wenn ein Torhüter gut hechtet und Bälle herausfischt während das Publikum "wow" schreit. Ich mag allerdings eher Torhüter die wenig Show machen und vor allem Ausstrahlung haben.
      Bei einem O. Kahn hat der Stürmer, der alleine auf das Tor zurannte mit jedem Schritt dem er einem O. Kahn näher kam an Selbstbewustsein verloren. Darüber hinaus wollte jeder Abwehrspieler unbedingt vermeiden, dass Kahn einen Ball aus dem Tor holen muss.