#1 Oliver BAUMANN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tatsächlich falsch.
      1. Gisdol hat sehr lange zu Casteels gehalten und wurde von Fanseite dafür heftig kritisiert
      2. Für mich gibt es keinen Beleg, dass Casteels jetzt besser als Baumannn ist

      Ich bin sehr zufrieden mit dem "Gesamtpaket Baumann"
      18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Fan07 schrieb:

      Tatsächlich falsch.
      1. Gisdol hat sehr lange zu Casteels gehalten und wurde von Fanseite dafür heftig kritisiert
      2. Für mich gibt es keinen Beleg, dass Casteels jetzt besser als Baumannn ist

      Ich bin sehr zufrieden mit dem "Gesamtpaket Baumann"
      noch besser ist das Gesamtpaket Kobel oder gar Schwäbe
    • Schwäbe spielt bisher eine mäßige Saison bei Dynamo. Für die Bundesliga ist das noch zu wenig. Kobel hingegen kann sich im Schatten Baumanns sogar erste internationale Meriten verdienen. Baumanns Vertrag läuft bis 2021, spätestens in 1,5 Jahren sollten ihn wir verkaufen, um eine Ablösesumme zu bekommen und vor allem um Kobel eine Perspektive zu bieten, sonst ist der vor Baumann weg und das wäre ganz schlecht.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • ich habe beide in der Jugend bei zahlreichen Spielen gesehen und damals hat mir Schwäbe besser gefallen als Gregor Kobel, der sicherlich auch hochbegabt ist.

      Schwäbe ist mit seinen 22 Jahren noch ein sehr junger Torhüter, hat aber sehr viel Erfahrung und sehr viel Spielpraxis. Ich denke, dass er spätestens in 3 Jahren bei einem Bundesligisten das Tor hütet.
      Junge Torhüter sind meistens unkonstant und stabilisieren sich im Laufe der Jahre.
      Auch ein Baumann hat zu Freiburger Zeiten des Öfteren richtig schwache Spiele abgeliefert und ist jetzt deutlich stabiler.
      Diesen nachvollziebaren Schwankungen unterliegen auch Feldspieler, aber bei Torhütern sind Fehler bzw. falsche Entscheidungen oft auffälliger bzw. folgenschwerer.


      Sportler schrieb:

      Nächste Saison wird Kobel Nummer 1 sein
      kann ich mir bei aller Liebe nicht vorstellen...
    • Hoffen schrieb:

      auf der Linie gut, aber sonst? Luftkampf, Strafraumbeherrschung, Passspiel, Antizipation doch eher mäßig.
      Bei der Spieleröffnung sieht er meistens auch nicht gut aus!
      Gestern in der 2. Halbzeit, sein Abstoss erreicht den Mitspieler an der Straufraumlinie, aber der Mainzer Spieler steht
      unmittelbar daneben und nur mit viel Glück konnte der Abwehrspieler den Ball abschirmen!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Hoffen schrieb:

      auf der Linie gut, aber sonst?
      Luftkampf, Strafraumbeherrschung, Passspiel, Antizipation doch eher mäßig.
      Sehe ich auch so. Er ist ein durschnittlicher Keeper, der bei uns zu den Topverdienern gehört.
      Allerdings haben wir derzeit größere Baustellen.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • in diesem Spiel wieder klar zu sehen. Auf der Linie stark aber sobald er das Tor verlassen muss richtig schwach. Beim 1-1 war er Welten vor Drmic am Ball, hätte mit mehr Entschlossenheit den Ball sogar aufnehmen können aber stattdessen klärt er den Ball nicht sauber, schießt sogar den Gegner an.

      Aus meiner Sicht mittlerweile einer der schlechteren Torhüter in der stark besetzten Bundesliga.
    • Zum "anschießen" benötigt man immer noch die Füße.
      Drmic verschafft sich durch ein Handspiel, ob beabsichtigt oder nicht,
      einen klaren Vorteil. Hieraus Baumann einen Vorwurf stricken zu wollen,
      halte ich in dieser Situation für völlig unangemessen.
      Baumann befindet sich vielleicht nicht unter den besten Goalies der Liga,
      zu den schlechtesten zählt er aber mit Sicherheit nicht.
      Es gehört immer noch eine Abwehr in dieses Gesamtbild.

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • unkontrolliert schießen kann man auch mit dem Schienenbein.

      andere, entschlossene Torhüter stürmen in so einer Situation raus, nehmen den Ball auf und der Stürmer springt drüber - typische Szene.
      Baumann tastet sich unentschlossen, in Rückenlage und abwartend hin, trifft den Ball mit dem Schienenbein und bringt Drmic, der das Ding schon abgeschenkt hatte, somit wieder ins Spiel.
      Das nachträgliche Reklamieren ist doch wohl eher ein eher peinliches Ablenkungsmanöver.

      Welche Torhüter präsentieren sich denn Deiner Meinung nach in dieser Saison schlechter als Oli Baumann. Selbst im eher Baumann freundlichen Kicker-Sportmagazin (der leider allzu oft Showelemente bewertet) ist er längst im unteren Drittel der Liga angelangt (siehe unten), von Sportal ganz zu schweigen. Ist zwar immer noch ok, da die Bundesliga stark besetzt ist, aber für einen Spitzenverdiener eigentlich zu wenig.

      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180319/j2avg5jw.png]
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180319/w9qmypxw.png]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hoffen ()

    • ... Ablenkungsmanöver... ...Drmic der abgeschenk... - Wahnsinn, alles in die Situation
      hereininterpretiert werden kann (!), will man sie nur negativ berwerten. Genau hier
      gehe ich nicht mit.
      Spitzverdiener in welcher Kategorie? Hoffenheim oder Bundesliga-Torhüter?! Äpfel
      mit Birnen sollten wir nämlich nicht vergleichen.
      Welche Keeper sich in so einer Situation schlechter präsenten möchte ich mit Deinen
      Worten ausdrücken: "andere".

      :cup:

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • Hoffen ist doch bekannt dafür Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

      Beispiele: die Etats der TSG mit Europäischen Spitzenclubs
      ...und in vielen anderen Freds kann man das auch nachlesen :)

      Ich weiß, was Hoffen will:
      einen hungrigen, talentierten aber noch nicht fertigen Nachwuchsgoalie,
      das blöde: auch dieser wird nicht ohne Fehl und Tadel sein...
    • Kernbeisser schrieb:

      Ich weiß, was Hoffen will: einen hungrigen, talentierten aber noch nicht fertigen Nachwuchsgoalie, das blöde: auch dieser wird nicht ohne Fehl und Tadel sein...
      Den hatten wir bereits, wurde aber von Hof... gejagt! ;O
      Koen Casteels gehört mittlerweile zu den guten Torhütern in der Bundesliga!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • absolut!


      1899Heinz schrieb:

      Das mit der Strafraum Beherrschung ist das bei vielen Torhütern so ne Sache. Richtig gut kann das keiner mehr.
      Aber es gibt schlimmere als unser Oli. Wenn ich den Timo Horn von Köln sehe, das geht gar nicht.
      Der Kölner Horn ist deutlich kompletter und konsequenter beim Herauslaufen, sorry.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hoffen ()

    • Ich sehe bei Baumann auch kein weiteres Entwicklungspotenzial, der bleibt auf diesem Level und ist allenfalls Durchschnitt.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.