TSG 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TSG 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt

      Wie geht das Spiel aus? 33
      1.  
        Hoffenheim gewinnt und festigt den einstelligen Tabellenplatz (29) 88%
      2.  
        Frankfurt entführt drei Punkte (3) 9%
      3.  
        Unentschieden (1) 3%










      gegen


      -
      Sieht nicht aus wie die launische Diva vom Main... :zwinker:


      32. Spieltag 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt
      Samstag, 26.04.2014 15.30 Uhr


      Bisherige Bilanz in der Bundesliga
      5 Siege für Hoffe
      2 Unentschieden
      2 Niederlagen gegen die Eintracht

      Spiele in 1. Bundesliga
      07.12.2013 Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 1:2 (0:0)
      26.01.2013 Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 2:1 (1:0)
      01.09.2012 TSG 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt 0:4 (0:2)
      16.04.2011 TSG 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt 1:0 (0:0)
      20.11.2010 Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 0:4 (0:1)
      01.05.2010 Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 1:2 (1:0)
      12.12.2009 TSG 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt 1:1 (1:0)
      14.03.2009 Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (0:1)
      04.10.2008 TSG 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt 2:1 (0:0)


      DFB-Pokal
      Keine Spiele

      Tabellenplatz letzte Saison:
      Hoffenheim: Platz 16; 8 Siege; 7 Remis; 19 Niederlagen; 31 Punkte; 42:67 Tore; Differenz -25; (Bundesligaverbleib in der Relegation gegen 1. FC Kaiserslautern)
      Frankfurt: Platz 10; 14 Siege; 9 Remis; 11 Niederlagen; 51 Punkte; 49:46 Tore; Differenz 3;

      1899 Hoffenheim - die höchsten Siege, die höchsten Niederlagen
      höchste Heimsiege
      6:2 VfL Wolfsburg 2013/14
      5:1 Hamburger SV 2009/10
      5:1 Hertha BSC Berlin 2009/10
      4:0 Hamburger SV 2011/12
      4:0 Hannover 96 2010/11

      höchste Heimniederlagen
      0:4 Eintracht Frankfurt 2012/13
      0:3 Bayer 04 Leverkusen 2009/10
      0:3 VfL Bochum 2008/09
      1:4 Hamburger SV 2012/13
      1:4 Werder Bremen 2012/13
      1:4 Bayer 04 Leverkusen 2008/09


      höchste Auswärtssiege
      5:1 Hamburger SV 2013/14
      4:0 1. FSV Mainz 05 2011/12
      4:0 Eintracht Frankfurt 2010/11
      4:0 1. FC Köln 2009/10


      höchste Auswärtsniederlagen
      1:7 Bayern München 2011/12
      0:5 Bayer 04 Leverkusen 2012/13
      0:4 FC Schalke 04 2013/14
      0:4 1. FC Nürnberg 2013/14
      0:4 Bayern München 2010/11
      0:4 VfL Wolfsburg 2009/10
      0:4 VfL Wolfsburg 2008/09
      2:6 VfB Stuttgart 2013/14


      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Hoffe99 schrieb:

      eds schrieb:

      Ich meine mich zu erinnern, dass wir nie gegen die Eintracht verloren haben wenn wir vor ihr in der Tabelle standen!?
      Irgendwann wird das Gesetz der Serie gebrochen (Sieg in...kusen2:3). Aber es muss und soll nicht sein!
      Stimmt, das kannst du doch in meiner Statistik zum Eintracht Frankfurt-Heimspiel sehen, dass die beiden Niederlagen gegen die Hessen in der Fast-Abstiegssaison resultierten! Siehe Chart kicker.de/news/fussball/bundes…1899-hoffenheim-3209.html
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Tja, wenn ich mir die Tabelle von damals anschaue werde ich an schlimme Zeiten erinnert und an große Kotzbrocken. Damsl waren wir im Tal der Täler. Das Feeling heute ist ein ganz anderes!
      Übrigens:Diese Saison werden wir nicht so gut abschneiden wie letzte
    • Ich bleibe dabei, unsere Jungs geben jetzt nur noch das nötigste, wenn es mit Eleganz und Spielwitz funktioniert, dann werden sie sich reinhängen, aber wenn's anfängt wehzutun, dann zucken sie zurück.
      Wer wollte ihnen das auch verdenken.
      in der BL sind alle Ziele erreicht, jetzt will amn sich für die WM schonen, oder für die nächste Saison planen.
      PHOENIX
    • strawalde schrieb:

      aber wenn's anfängt wehzutun, dann zucken sie zurück.
      Wer wollte ihnen das auch verdenken.
      in der BL sind alle Ziele erreicht, jetzt will amn sich für die WM schonen, oder für die nächste Saison planen.


      sprichst du von den Bayern oder von der TSG? Klar, Klassenerhalt ist das wichtigste, aber ansonsten darf man doch schon noch erwarten, dass man sich jetzt nicht hängen lässt. Kann mir nicht vorstellen, dass das der Anspruch von Markus Gisdol sein kann! Wäre keine Werbung für die TSG, auch wenn manche vielleicht schon gedanklich im Urlaub oder bei der WM sind, es gilt noch etwas zu erreichen, nämlich EINSTELLIG! :F
      immer weiter
    • @ strawalde
      Ich denke du drückst das zu hart aus.
      Den Spielern nehme ich ab, dass sie a) gewinnen, b) gut spielen und c) auch die Fans zufrieden stellen wollen. Diese Einstellung konnte man in Bremen auch sehen, meine ich.
      Trotzdem sagt Jiloan Hamad in seinem Interview, dass wohl die letzten paar Prozente gefehlt haben, um den Sieg zu erringen.
      Psychologie ist eben eine komplexe Sache, bei der manches im Unterbewusstsein abläuft.
      17/18: 10. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Matze schrieb:

      sprichst du von den Bayern oder von der TSG? Klar, Klassenerhalt ist das wichtigste, aber ansonsten darf man doch schon noch erwarten, dass man sich jetzt nicht hängen lässt. Kann mir nicht vorstellen, dass das der Anspruch von Markus Gisdol sein kann! Wäre keine Werbung für die TSG, auch wenn manche vielleicht schon gedanklich im Urlaub oder bei der WM sind, es gilt noch etwas zu erreichen, nämlich EINSTELLIG!

      Wenn man längerfristig denkt (was ich bei Gisdol annehme), dann ist das Saisonziel bei uns genauso erreicht wie bei den Bayern. Höhere Weihen wie einstellig oder gar EL werden dann für die nächste Saison angepeilt.
      Evolution statt Tradition!
    • Hoffentlich nicht. Ich bin sehr zufrieden mit dem was gerade abläuft. Die einzige Verstärkung die ich mir wünsche ist Baumann.
      ich ann mir nicht vorstellen, dass ein Spieler auf den Platz geht der mit der Saison abgeschlossen hat. Als Spieler (SPORTLER) willst du immer gewinnen. Sonst bräuchte man nicht aufaufen
    • Nix gibt´s. Gegen Frankfurt muss gewonnen werden! Da gibts einen Fan, dem ich die Freude über einen Sieg gegen uns nun garnicht gönnen möchte. Zum anderen wäre da noch das Geld, dass man für die Platzierung bekommt und das Sportlerego, das stets gewinnen will. :F :F :F