TSG 1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05 2:4

    • achtzehn99 schrieb:

      Zwischendurch dürfte auch mal wieder einer einschlagen.
      Bei uns braucht der halbe Kader noch Zeit. In der Bundesliga
      können wir uns diesen Luxus dauerhaft kaum leisten.

      Wie war das mit Firmino, 1 Jahr haben wir ihn aufgebaut.

      Im 2. Jahr machte er 8 gute Spiele und 12 mittelmäßige und 11 schlechte.

      Und seither geht er mit seinen Leistungen immer mehr zur internationalen Klasse.

      Deswegen vordere ich auch ihn noch min. 1 Jahr zu halten um ins Gleichgewicht zu kommen (schlechte gegen gute Leistungen).

      Es stimmt wir haben viele talentierte Spieler die Zeit brauchen zu reifen, wir dürfen sie nicht so schnell abschreiben.

      Da nehme ich mich auch nicht aus, was hab ich zum Beispiel schon über Firmino geschrieben.

      Aber ich verlange halt von so einem großen Talent das was er uns im letzten Jahr gezeigt hat.
      Das Jahr 2017/18 bringt viele Abenteuer,
      Hoffe in Europa, auf geht`s TSG. ;S
    • TSG Nordlicht schrieb:

      ... es ist in Krankfurt wesentlich besser geworden!

      Lieber mal spucken, treten und entmenschlichen, wie in den Slums von Lima oder Bogota, als hier zu verweichlichen.

      Er ist eine Granate! Und das ist gut so!
      ich ;O zwar, aber trotzdem hab ich bissl Respekt vor deiner Aussage, die sicherlich nicht ins Leere trifft wie unsre Jungs...soooooooooooorry....war aber nun mal so, und man sollte es realistisch sehn.. Trotzdem versteh ich net ganz deine Aussage, wobei ich für echt ALLES offen bin....raus damit wies dir gefällt und grade in den Sinn kommt, das sind die besten und ehrlichsten Aussagen. :X naaaaaaaaaa?
      Wenn ich jemandem “Das Leben ist hart” seufzen höre, bin ich immer versucht zu fragen: “Im Vergleich wozu?
    • TSG Nordlicht schrieb:

      ... es ist in Krankfurt wesentlich besser geworden!

      Lieber mal spucken, treten und entmenschlichen, wie in den Slums von Lima oder Bogota, als hier zu verweichlichen.

      Er ist eine Granate! Und das ist gut so!
      Er war ja schon einmal zu einem Medicheck hier ... den hättest auch Du damals nicht verpflichtet :eek: ... wenn er Professioneller lebt spricht aber nix dagegen !!
    • So Leut, zweites verlorenes Spiel hintereinander, Coen desaströs, Beck hoffentlich wieder die gefühlt schlechtesten Zweikampfwerte und wahrscheinlich gefühlt dreisigmal überlaufen worden ... also rufe ich den WELTUNTERGANG aus ... :Bier:

      Auf gehts Ruud oder Sportler ... was war scheiße an dem Spiel ??? ... Lasst uns teilhaben an eurem Seelenleben !!! :Kiff:
    • @ Karl
      Du solltest dringend zwei Besuche tätigen. Zum einen ist der Augenoptiker erste Wahl und dann ein Arzt, der sich mit Wahrnehmungsstörungen befasst. Wir reden ja hier nicht über Erst-, sondern über Wiederholungstäter. In regelmäßigen Abständen immer wieder die gleiche Seuche. Kein Zugriff, miserables Zweikampfverhalten, gepaart mit völliger Orientierungslosigkeit. 56 Gegentore in 25 Spielen, das ist ein Schnitt von 2,24 pro Spiel! Die Schießbude der Liga und keine Besserung in Sicht. Da Gisdol die Probleme kennt, aber auch nicht in der Lage ist, sie abzustellen, kann es also nur noch an der Qualität der Spieler liegen. Mein Reden seit Saisonbeginn! Anstatt in der Winterpause noch einen Spieler aus Nordeuropa zu holen, der sich neben den anderen Nordeuropäer auf die Ersatzbank setzt, hätte man sich lieber um zwei gescheite Defensivspieler bemühen sollen. So sieht es aus.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Ohne jetzt alle Berichte zum Spiel hier gelesen zu haben, mal meine Meinung:
      Ich durfte mit meinen beiden Jungs am Samstag auf der Hoffi-Club Fanbank (mein jüngster Sohn ist im Hoffi-Club) sitzen, das war schon mal ein unvergessliches Event, so nah am Spielfeldrand zu sitzen. Klasse. Danke hierfür an den Verein.
      Und dann konnten wir bis zur ca. 65 Minute ein wirklich klasse Spiel unserer Mannschaft sehen. Für mich eines der besten Heimspiele in der Saison bis zu diesem Zeitpunkt. Bis dahin wurde Mainz an die Wand gespielt.Volland scheiterte allein vier oder fünf Mal an Karius. Wir hätten vor dem ersten Gegentreffer schon längst uneinholbar führen müssen. Ich war da echt gedanklich schon bei 32 Punkten. Nie und nimmer gedacht, dass Mainz auch nur ein Tor macht. Aber dann kam von der einen auf die andere Sekunde ein unerklärlicher Absturz. Wahnsinn. Nach dem 2:1 war uns eigentlich klar, dass Mainz das Spiel noch gewinnt. Ich verstehe nicht, wieso man nicht mal 20 Minuten einen Vorsprung verteidigen kann. Andere Mannschaften schaffen das auch...Ich denke mal, mit Abraham wäre das wahrscheinlich nicht passiert. Solche Gegentreffer in der Bundesliga gehen eigentlich überhaupt nicht. Da war auf einmal die ganze Defensive nicht mehr anwesend...Einfach ärgerlich, so ein bis zur 65. Minute überragendes Spiel zu verlieren...
    • ...1899 spielt mit hohem Risiko unter technisch hohem Niveau. So ähnlich wie Edberg damals mit seinem Serve + Volley...wenn s gut läuft hat der Gegner keine Chance, wenn der Wurm drin ist verliert er!
      ...oder nimm den Starfighter, wenn der Schub da ist fliegt die Kiste wie die Sau, wenn da aber was im Triebwerk hakt, dann stürzt er ab.
      Es sit halt anscheinend sehr schwer die Verteidigung richtig auszubalancieren (damit meine ich explizit nicht die Verteidiger alleine)
      Herr Gisdol hat da noch viel zu tun...aber ich finde es immer noch viel besser so ein Spiel zu sehen, als die Grotten-Spiele unter Babbel und Kurz!
      PHOENIX
    • DieL/RNS schrieb:

      Damals hat er sich schwer verletzt, Stani zweifelte über eine schnelle Rückkehr und ließ vom Spielerwunsch ab.

      Wenn Frankfurt am Ende abtauchen sollte und wir nicht, was ich schwer hoffe, hätten wir ggf. eine Option auf ihn? Joselu kommt auch zurück?
      Übrigens:Diese Saison werden wir nicht so gut abschneiden wie letzte
    • strawalde schrieb:

      Es sit halt anscheinend sehr schwer die Verteidigung richtig auszubalancieren (damit meine ich explizit nicht die Verteidiger alleine)
      Herr Gisdol hat da noch viel zu tun...aber ich finde es immer noch viel besser so ein Spiel zu sehen, als die Grotten-Spiele unter Babbel und Kurz!

      Strawalde da hast du so was von recht!

      Zu Satz 1. Das Mittelfeld hat aufgemacht anstatt sie weg zu halten und für Entlastung zu sorgen. Denen gehört bestimmt 50% der Niederlage!

      Zu Satz 2. :X :gott: :InLove: . So isses zu 100% :X :gott: :sekt: .
      Das Jahr 2017/18 bringt viele Abenteuer,
      Hoffe in Europa, auf geht`s TSG. ;S