Unterstützung für Schiedsrichter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterstützung für Schiedsrichter

      Viele jammern dass die Leistunen der Schiedsrichter zu wünschen übrig lassen.

      Torlinientechnik, Videobeweis sind ein Teil der vorgeschlagenen Hilfsmittel.

      Was haltet ihr von folgendem Vorschlag den ich gefunden habe:

      Wie bei dem Tennissport oder Wasserball hat ein Fußballschiedsrichter zukünftig in den ersten drei Bundesligen nichts mehr auf dem Spielfeld zu suchen. Es entfällt somit das diagonale Hin- und Her-Gehetze, das bisher u. a. auch von häufigen Kollisionen mit Spielern geprägt war. Dafür sollte er am Rande erhöht seinen Platz einnehmen, um auf „Klick“ und gleichzeitig zu hörenden Ton über die Lautsprecheranlagen der Stadien und noch möglichst auf gleicher Höhe befindlichen Assistenten bei strittigen Momenten zuerst das Spiel zu unterbrechen und nach Bewertung (z.B. Zeitlupe) dieses mit Richtungsanzeige wieder freigeben zu können. Nur die Abseitsregel wird weiter schwierig zu bewerten sein. Die geplante teure Torlinientechnik wäre einsparbar!

      faz.net/aktuell/sport/fussball…winke-winke-12724729.html
      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben
    • Sportler schrieb:

      Wie bei dem Tennissport oder Wasserball hat ein Fußballschiedsrichter zukünftig in den ersten drei Bundesligen nichts mehr auf dem Spielfeld zu suchen. Es entfällt somit das diagonale Hin- und Her-Gehetze, das bisher u. a. auch von häufigen Kollisionen mit Spielern geprägt war. Dafür sollte er am Rande erhöht seinen Platz einnehmen, um auf „Klick“ und gleichzeitig zu hörenden Ton über die Lautsprecheranlagen der Stadien und noch möglichst auf gleicher Höhe befindlichen Assistenten bei strittigen Momenten zuerst das Spiel zu unterbrechen und nach Bewertung (z.B. Zeitlupe) dieses mit Richtungsanzeige wieder freigeben zu können. Nur die Abseitsregel wird weiter schwierig zu bewerten sein. Die geplante teure Torlinientechnik wäre einsparbar!
      Meine Rede seit 1417. Schau dir mal mein Posting 352 unter Aktuelle Tabellensituation an. "Lasst endlich den Videobeweis zu!" Die Scheisstorlinientechnik ist dann Quatsch und unötig.
      Übrigens:Diese Saison werden wir nicht so gut abschneiden wie letzte
    • In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Die erste Elfmeterentscheidung durch Video-Beweis von Schiedsrichter Stieler beim heutigen Auftaktspiel München-Leverkusen war völlig unspektakulär und vollkommen richtig! :X
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • 99HOFFIE schrieb:

      Sogar der Gegenspieler sagt, dass es kein Elfmeter war
      Der kann es bestimmt am besten einschätzen!? ;c :smile:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Karl schrieb:

      Ich finde die Fehlentscheidung nicht so schlimm...
      Wenn beim Videobeweis die Anfangsschwierigkeiten abgelegt sind, werden die Diskussionen weniger, aber nicht ausbleiben...
      Erinnert euch an die veränderte Abseitsregel vor Jahren (passiv/aktiv), das gab am Anfang auch große Aufregungen...
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • tsgfan schrieb:

      Karl schrieb:

      Ich finde die Fehlentscheidung nicht so schlimm...
      Wenn beim Videobeweis die Anfangsschwierigkeiten abgelegt sind, werden die Diskussionen weniger, aber nicht ausbleiben...Erinnert euch an die veränderte Abseitsregel vor Jahren (passiv/aktiv), das gab am Anfang auch große Aufregungen...
      Ich bin voll für den Videobeweis, wenn er professionell umgesetzt wird.

      Die Profiligen in NA praktizieren das so:

      Im Stadion/Arena sitzt eine 3 Köpfige Kommission, welche bei Bedarf beim nächsten Pfiff des Schiedsrichters das Spiel stoppt.
      Nach intensivem Studium fällt man eine Entscheidung(3:0 oder 2:1), Tor oder nicht Tor. Dem Publikum, der Mannschaft und den
      Coaches wird das erklärt, und weiter geht es.

      Ohne Protest, warum? Weil anerkannte Fachleute VOR ORT entschieden haben. Zusätzlich hat jedes Team pro Spiel die Möglichkeit, eine eigene Challenge zu beantragen.

      Falls jemand meint, das Spiel würde dadurch unnötig in die Länge gezogen. Nein. Auch kommen solche Juryunterbrechungen
      allerhöchsten zweimal, oft nur einmal und auch überhaupt nicht vor.

      Warum? Viel bessere Ausbildung der Schiedsrichter, deren Namen kaum jemand kennt und auch nicht kennen will. Gurken werden
      aus dem Verkehr genommen.

      Ein Dr. Brych oder Stark wären drüben höchstens noch als Bediener des live-Tickers am Werk.

      Ok, diese Art Videobeweis kostet nicht zu knapp. Aber wieviele hundert Millionen sackt der DFB pro Jahr ein?

      Wie momentan, eine Zentrale in Köln-Deutz ist halbgar.Punkt
      „I wake up and want go to work. Before this there was nothing“
    • Wenn es nicht so traurig wäre könnte man schon wieder drüber lachen.

      Hier ein Bericht über den aktuell schlechtesten Schiedsrichter Deutschlands. Mittwoch zeigte er
      Angst.. Angst vor den Granden der Unnötigen


      Zwayers Mondscheinsonate


      • Erst vor Kurzem fragte Schiedsrichter-Kollege Manuel Gräfe, wie Zwayer Top-Schiedsrichter in Deutschland werden konnte.
      sueddeutsche.de/sport/dfb-poka…ondscheinsonate-1.3726034
      „I wake up and want go to work. Before this there was nothing“
    • 99HOFFIE schrieb:

      Hier ein Bericht über den aktuell schlechtesten Schiedsrichter Deutschlands. Mittwoch zeigte er Angst.. Angst vor den Granden der Unnötigen...Zwayers Mondscheinsonate
      Ich erinnere mich an ein Heimspiel in der 2. Bundesliga in Hoffenheim...
      Ich habe Aron Schmidhuber, den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter (in Hoffe als SR-Beobachter) auf der Tribüne erkannt und mich mit ihm in der Halbzeit unterhalten.
      Unter anderem sagte ich zu ihm "Dieser Berliner Schiedsrichter hatte doch auch was mit dem Hoyzer zu tun..."!?
      Er sagte nur: "Da wollen wir nicht mehr darüber reden..."
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • 99HOFFIE schrieb:

      Den Zwayer für dieses prisonante Spiel anzusetzen war von vorneherein einfach nur dumm.
      Hat schon bei Wolfsburg-Hoffenheim am letzten Sonntagabend nicht gut gepfiffen!
      Vielleicht schadet ihm das Flutlicht...? :skepsis:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • 99HOFFIE schrieb:

      tsgfan schrieb:

      Karl schrieb:

      Ich finde die Fehlentscheidung nicht so schlimm...
      Wenn beim Videobeweis die Anfangsschwierigkeiten abgelegt sind, werden die Diskussionen weniger, aber nicht ausbleiben...Erinnert euch an die veränderte Abseitsregel vor Jahren (passiv/aktiv), das gab am Anfang auch große Aufregungen...
      Ich bin voll für den Videobeweis, wenn er professionell umgesetzt wird.
      Hier hast du ihn...Der Videoschiedsrichter in Beziehungen :smile: :smile:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Ich stelle es mal hier rein

      Bibiana Steinhaus und Dr. Felix Brych wurden zu Weltschiedsrichtern gewählt
      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben