Eintracht Braunschweig - TSG 1899 Hoffenheim 1:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einem Absteiger 3 Punkte zu schenken ist schon sehr beachtlich, aber solche noblen Gesten sollte sich 1899 bitteschön erst wieder erlauben wenn man in der Tabelle noch einige Plätze weiter nach oben gerückt ist. Diese 3 Punkte könnten am Saisonende wieder fehlen.
      Das große Zittern ist ja noch gar nicht so lange her.

      Servus. :G
      fr
      Spruch auf einer Radlkarte vom Tegernsee:
      "Carbonrahmen machen unsere Berge nicht flacher!"
    • Bloß nicht einmal rechtzeitig mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Immer, wenn man sich von Tabellenende absetzen könnte, wird solch ein Ergebnis abgeliefert. Wir benötigen Leader in der Mannschaft! Hoffentlich sieht die sportliche Führung dies auch und kauft in der Winterpause zwei davon. Für mich sind zwei starke Neuzugänge unerlässlich. Das Tabellenende kommt schneller näher, als man es glaubt und es sollte hinterher nicht heissen, dass wir doch noch abgestiegen sind, weil die ach sooo junge Mannschaft mit der Situation nicht fertig geworden ist. Merke, man hat nicht jedes Jahr Riesendusel!!!
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Was den Abstiegskampf angeht sind wir eigentlich richtig gut im Soll würde ich sagen. Selbst mit einer Halbserie, die nun wirklich unglücklich für uns gelaufen ist, haben wir 18 Punkte und damit fast die Hälfte der großen 40 Punkte Niemalsabstiegshürde erreicht. Wir haben ein Team, dass das Potential, was ihr jahrelang nachgesagt wurde endlich in Ansätzen abzurufen scheint und einen Trainer, bei dem man sicher sein kann, dass es richtig läuft. Meine Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Zur Winterpause einen Mittelfeldplatz zu haben nach all den Umstellungen und der radikalen Verjüngung, da kann man eigentlich sogar drauf anstoßen. :Bier:

      Mir ist durchaus bewusst, dass es nur 4 Punkte auf einen relegationsplatz sind, aber es gibt immerhin noch 6 Mannschaften, die mit uns tauschen wollen würden was den Platz angeht und mit Sicherheit noch das eine oder andere Team mehr wenn man ans Potential denkt was in dem Team steckt.
    • Vor allem da in den letzten Jahren max. 36 Punkte gereicht haben (in 4 Jahren sogar weniger)!

      Tja deshalb sag ich frohe Weihnachten, und hoffe das es das Team im 2. Halbjahr noch besser macht!

      Warten wir mal ab ob Hamad noch unser Mittelfeld verstärkt.

      Und die Schiris mit ihren Entscheidungen neutraler werden.

      Dann sehe ich die 40 Punkte als minimalziel als leicht erreichbar an.

      Nochmal frohe Weihnachten! :sekt:
      Das Jahr 2018/19 bringt noch mehr Abenteuer,
      Hoffe auf Europa Tournee, auf geht`s TSG. ;S
    • Eugenius schrieb:

      Was den Abstiegskampf angeht sind wir eigentlich richtig gut im Soll würde ich sagen. Selbst mit einer Halbserie, die nun wirklich unglücklich für uns gelaufen ist, haben wir 18 Punkte und damit fast die Hälfte der großen 40 Punkte Niemalsabstiegshürde erreicht. Wir haben ein Team, dass das Potential, was ihr jahrelang nachgesagt wurde endlich in Ansätzen abzurufen scheint und einen Trainer, bei dem man sicher sein kann, dass es richtig läuft. Meine Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Zur Winterpause einen Mittelfeldplatz zu haben nach all den Umstellungen und der radikalen Verjüngung, da kann man eigentlich sogar drauf anstoßen. :Bier:

      Mir ist durchaus bewusst, dass es nur 4 Punkte auf einen relegationsplatz sind, aber es gibt immerhin noch 6 Mannschaften, die mit uns tauschen wollen würden was den Platz angeht und mit Sicherheit noch das eine oder andere Team mehr wenn man ans Potential denkt was in dem Team steckt.
      So sehe ich das auch.
      Trotz einiger entäuschender Spiele hat uns die Mannschaft viel mehr Freude als in der letzten Saison gemacht. Bin nach wie vor sicher, dass wir am Ende dieser Saison nicht zittern müssen.
      18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Hoffe99 schrieb:

      Hallo, endlich mal ein Statement von oben gegen diese beschissenen Fehlentscheidungen der Pfifferlinge gegen uns:
      t-online.de/sport/fussball/id_…el-raeumt-fehler-ein.html

      in Baunschweig:
      - Mannschftsleistung tw. sehr schlecht, zum Schluss hin besser, viele Fehlpässe
      - Grahl Superparaden aber miserable Abschläge
      - erstes Tor der Klopfertruppe hätte gegeben werden müssen = 1.Fehlentscheidung
      - Elfmeter gegen uns war vor fraglichem Foul abseits = 2. Fehlentscheidung
      - Foul gegen Schipplock war glatt rot = 3. Fehlentscheidung
      - klarer Elfer für uns nicht gegeben = 4. Fehlentscheidung
      - nochmals Elfer für uns verweigert= 5. Fehlentscheidung
      - zum Schluss Foul gegen Modeste ? Elfer?

      Da muss man doch als Fan kotzen ob dieser Pfifferlinge und Winker! Forderung: Es muss endlich ein Oberschiedsrichter her mit Videobeweis und Funk zum Platzschiri ! Dann können die sich den teueren, unnötigen, unzuverlässigen Dreck mit Torlinien-Ballchip sparen! Da steht doch schon ein 4. Verantwortlicher tw. unnütz in der Gegend rum. Gebt dem einen Bildschirm!
      In welcher Zeit leben wir denn? 1950? Aufwachen und handeln ihr verantwortlichen Pe..r der Fifa etc!

      Du sagst es! Das ist glaube ich sogar Rekord bei der wahrentabelle, 5 krasse Fehlentscheidungen. Solangsam kannst du das nicht mehr ertragen. Klar war die Mannschaft auch nicht gut aber wie willst du denn ins Spiel kommen wenn du dauernd nur auf die Socken bekommst oder dir Chancen rausspielst und der Gegner dich beim Torabschluss unfair hindert. ( 85 min Firmino, 87 min Modeste ) Auch war es das Unvermögen des Schiris, dass der BTSV den Platz mit 10 Leuten verlassen hat. Da hätten mehr unten sein müssen. Naja was solls. Die Schiris dieses Jahr lassen mich einfach nur sauer werden.Aber es nützt nichts da zu Jammern. Die Schiris sind ja mit den Tatsachenentscheidungen sowieso wöchentlich die Götter auf dem Platz. Einfach weiter machen in der Rückrunde! Bis zum Schluss kämpfen und eventuell gibts ja sowas wie ausgleichende Gerechtigkeit. Trotzdem fand ich die Hinrunde eigentlich recht gut, wir hätten viel viel mehr Punkte verdient gehabt und eben aber auch viele nicht bekommen, sei es durch eigenes Unvermögen oder eben dank dem DFB. Deshalb wünsch ich jetzt mal allen hier Frohe Weihnachten & eine hoffentlich tolle Rückrunde.
    • Ach ja! Da fällt mir gerade zur alten Leier ''Traditionsverein'' unserer Knochentreter...gerade der Name Günter Mast ein. Das war/ist der Chef von Jägermeister. Er war/ist(?) 'ne clevere Socke, keine Frage. Aber er und die Braunschweiger Fußballwelt standen in den 70ern überhaupt nicht auf Tradition. Hier mal eine kleine Kostprobe zur Erinnerung:

      Jägermeister schrieb 1973 Sponsorgeschichte, als Eintracht Braunschweig von Jägermeister als erste deutsche Fußballmannschaft gesponsert wurde und in der 1. Bundesliga mit Trikotwerbung spielte. Die war nur unter Umgehung der Regeln des DFB möglich, die Eintracht übernahm das Firmenlogo von Jägermeister als Vereinswappen und konnte so „legal“ werben.


      Ist das nicht Tradition der allerfeinsten Art?? Selbst in der heutigen , oft kommerziell hoffnungslos überdrehten Zeit, lassen sich die narzistisch geprägten Zeitgenossen gerne mal 'n Ars-hgeweih stechen. Aber doch niemals so'n Quark auf die Brust tackern, oder??!!