Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 1:2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TSGLER07 schrieb:

      Beck - inordnung aber unauffällig
      Toljan - muss noch viel lernen , einzige Invalide heute
      Beck hat das 1:2 eingeleitet und geht in letzter Zeit auch entschlossener ran. Toljan hat ein gutes Spiel gemacht für sein Alter und die wenig Buli-Erfahrung stark. Vestergaard hat super gerettet, sah nur beim Gegentor etwas unglücklich aus, dachte sicher wie auch Grahl, der Ball wäre im Aus.
      immer weiter
    • Unsere junge Abwehr stand jetzt in zwei Auswärtsspielen sehr solide. Da kann man gespannt auf die weitere Entwicklung sein. Das gesamte Team hat gut funktioniert, die englische Woche mit 7 Punkten bravourös gemeistert. Den kleinen Anflug von Krise im Keim erstickt, und das nach dem 4:4 Spektakel gegen Bremen.

      Rechne jetzt fest damit, dass wir gegen Dortmund nicht verlieren. Wäre schön, wenn wir in den nächsten beiden Spielen das Polster nach hinten noch vergrößern.
      Der Ein-Mann-Forum-Alleinunterhalter hat jetzt einen Stammtisch ;c :irre: ...
    • Gewonnen isses. Wat hab ich geschrien bei der Chancenverwertung und im Gegenzug die ganzen Bälle durch unseren 16er, die keinen Abnehmer gefunden haben. Das war eigentlich wieder eine mäßige Leistung, aber wir hatten das unverschämte Glück, dass auch die Frankfurter fahrlässig mit ihren Chancen umgegangen sind. Positiv war wie schon in vielen Spielen zuvor die hammer Abwehrleistung von Süle, der für einen 18 Jährigen eine Konstanz an den Tag legt wo selbst manch gestandener Bundesligaprofi von träumt. Auch Toljan wieder ein solides Spiel für seine jungen Jahre. War ein echtes Spiel für unseren Schippo. Reinbeissen und festkrallen bis alle anderen müde sind und dann zuschlagen.
    • Die Bild-Noten vom Auswärtssieg in Frankfurt:
      Nr. Spieler Note
      13 Grahl 3
      2 Beck 4
      25 Süle 2
      36 Toljan 4
      29 Vestergaard 3
      8 Polanski 2
      6 Rudy 3
      38 Herdling 4 Auswechslung in Minute 72.
      10 Roberto Firmino 2
      31 Volland 3 Auswechslung in Minute 79.
      9 Schipplock 2 Auswechslung in Minute 69.
      16 Johnson 4 Auswechslung in Minute 72.
      27 Modeste 4 Auswechslung in Minute 69.
      23 Salihovic - Auswechslung in Minute 79
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Glückwunsch ! - hätte am Ende durchaus höher ausfallen können. Erste Halbzeit ein eher krampfiger Kick, in der zweiten die TSG dann (von mir) erwartet stark gegen recht hilflos wirkende Frankfurter. Teilweise schön anzusehende Kombinationen, rasches Umschaltspiel, und hinten ist man kaum ernsthaft gefordert worden. Auch Grahl hat seine Sache erneut gut gemacht. Wieder ein Quäntchen mehr Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben. Momentan läuft´s bei der TSG. Die Schwarzseher dürfen jetzt auch für einen Moment mal die Sonnenbrillen abnehmen, die Abstiegsgefahr sollte zunächst wohl gebannt sein ..... :cool:

      Bin gespannt, wie sich die Dortmunder Rumpftruppe am kommenden Spieltag aus der Affäre zieht.
      strawalde, 24.02.2015: "Damit outest Du Dich tatsächlich als Ahnungslos, aber das ist doch o.k.. Ahnung ist keine Voraussetzung um hier zu posten..."
    • braun-weisser Gast schrieb:

      Bin gespannt, wie sich die Dortmunder Rumpftruppe am kommenden Spieltag aus der Affäre zieht.
      Die haben doch fast ´ne Woche Zeit um sich eine Ausrede zurecht zu basteln... :smile: :smile:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)