Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 1:2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • geiler Spieltag bisher! Hoffe auswärts 3 Punkte geholt und Frankfurt hinter uns gelassen, HSV verloren, Schalke gegen Gladbach verloren, Nürnberg kommt nicht an uns ran, Bremen verloren und hinter uns. Nur der VfB hat gewonnen, den holen wir nicht ein, Wermutstropfen. Aber dafür lassen wir H96 hinter uns.
      immer weiter
    • bitte bitte noch an der Chancenverwertung arbeiten! Gut, gegen SGE konnte man sich das heute erlauben, die waren ja ziemlich von der Rolle, aber gegen einen anderen Gegner hätte sich das bestimmt wieder gerächt... Aber super, am Schluss noch etwas auf Zeit spielen, statt das Ergebnis leichtfertig mit Tricksereien zu gefährden.
      immer weiter
    • Ich kanns mir nur so erklären, dass die die Offensive, zu GFunsten der Defensive, im Training mal vernachlässigt haben.
      Mit diesem Resultat....hinten o.k., vorne nicht ganz so schlagkräftig, um nicht schlampig zu sagen, können wir aber leben.
      Gisdol sucht die richtige Balance.

      Mir drängt sich hier ein Vergleich aus der Formel 1 auf:
      Ein sehr schnelles Auto mit nervöser Straßenlage ist immer besser als ein langsames mit guter Straßenlage.
      Wobei die Straßenlage bei uns die Abwehr wäre und die Geschwindigkeit der Sturm.
      Dementsprechend haut's uns auch gelengtlich von der Rennstrecke.....wenn wir wieder zu schnell waren :D
      PHOENIX
    • passt gut, Strawalde. Aber: es wäre sehr wichtig, wie schon gesagt, gegen andere Mannschaften oder in anderen Spielen, die Chancen möglichst zu verwerten, vor allem wenn der Spielstand so knapp ist, wir sind ja da schon einiges gewohnt von wegen letzte Minute oder Nachspielzeit und Gegentreffern.
      immer weiter
    • Matze schrieb:

      passt gut, Strawalde. Aber: es wäre sehr wichtig, wie schon gesagt, gegen andere Mannschaften oder in anderen Spielen, die Chancen möglichst zu verwerten, vor allem wenn der Spielstand so knapp ist, wir sind ja da schon einiges gewohnt von wegen letzte Minute oder Nachspielzeit und Gegentreffern.


      ...Hahaha, das klingt nach einem Beinahe-Infarkt...ich kann das sehr gut mitfühlen. Aber ich habe Hoffnung, Dortmund haben wir eh im Sack (die haben ANGST!!!) und Braunschweig sollte kein Problem werden :D :D :D
      PHOENIX
    • TSGreloaded schrieb:

      Verdienter, ganz wichtiger Sieg. Sprung auf Platz 11, 6 Punkte von unten weg. Jetzt noch 3 bis 4 Punkte und die Hinrunde ist ordentlich verlaufen.
      An unserem verdienten Sieg gab es nichts zu zweifeln, die Chancen sollten aber noch besser verwertet werden, damit wir früher auf der Siegerstraße sind...
      Sehr erfreulich!
      Unser Trainer bekommt immer mehr Alternativen bei der Mannschaftsaufstellung und kann somit variabel auf jeden Gegner reagieren, ich freue mich nächsten Samstag auf Dortmund...
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • (Nur meine Meinung!)
      SGE:
      Trapp - alles inordnung hat keine großen Taten gehabt aber schuldlos bei den 2 Gegentore
      Anderson - 2 fatale Fehler gehabt, rum getrickst in der Verteidigung , oft Standardtaktiken wie Absichern und zustellen vernachlässigt.
      Zambrano - viele Fehler , unsicher
      Jung - unauffällig
      Oczikpa - Flanken wie R. Rodriguez mit rechts
      Rode - Pfiffe der Eintracht Fans sagen alles
      Schwegler - einzige solide Stütze bei der SGE
      Inui - Sehr unnauffälig aber einmal gefährlich vors Tor gekommen
      Kadlec - unäuffalig ( aber die Torvorlagen gemacht für Joselu)
      Flum - kotzreiz (Bundesligaspieler?) eigentlich normales Spiel bestritten doch diese 4-5 technischen Fehler *kotz* 2 mal über den Ball gestolpert , da hat meine Oma mehr Dynamik als Flum...
      Joselu - Tor gemacht ansonsten unauffällig Ober inordnung

      Hoffe:
      Grahl - stark gehalten vorallem bei der Chance von Kadlec(?) stark gehalten , ansonsten gut Ausstrahlung , bei der dem 1:1 sag er nicht so gut aus , aber ich hatte auch keine perfekte Sicht
      Beck - inordnung aber unauffällig
      Toljan - muss noch viel lernen , einzige Invalide heute
      Vestegaard - inordnung aber auch ab und zu gewackelt
      Süle - zufrieden , solide
      Rudy - defensiv inordnung , offensiv zu fahrlässig (lässig)
      Polanski - wichtiger Leitwolf gut ausgeteilt
      Firmino - sehr gut..mehr gibts nichts zusagen ( aber gewagt!hat vor der stehtribüne von Eintracht gejubelt)
      Schipplock - immer stark durch getankt
      Volland - für seine Verhältnisse unauffällig
      Herdling - außer ein zwei Aktionen nicht zufriedenstellend


      Forza Hoffe!! :)
      :F :T
      Stolzer Hoffe Anhänger seit 2009
    • TSGLER07 schrieb:

      Grahl - stark gehalten vorallem bei der Chance von Kadlec(?) stark gehalten , ansonsten gut Ausstrahlung , bei der dem 1:1 sag er nicht so gut aus , aber ich hatte auch keine perfekte Sicht; Rudy - defensiv inordnung , offensiv zu fahrlässig (lässig); Polanski - wichtiger Leitwolf gut ausgeteilt; Firmino - sehr gut..mehr gibts nichts zusagen ( aber gewagt!hat vor der stehtribüne von Eintracht gejubelt); Schipplock - immer stark durch getankt
      Wo soll er denn sonst jubeln? Vor unserem Stehblock, dann gibts 5 Minuten Nachspielzeit... :smile: Beim 1:1 sah unser Torwart nicht gut aus, er war zu unentschlossen, hat diesen Fehler aber wieder wett gemacht!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1