CL-Endspiel 2013: Borussia Dortmund - FC Bayern München 1:2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CL-Endspiel 2013: Borussia Dortmund - FC Bayern München 1:2

      Welcher deutsche Klub gewinnt die Champions-League 2013 in London? 24
      1.  
        FC Bayern München (13) 54%
      2.  
        Borussia Dortmund (11) 46%


      Borussia Dortmund
      Internationale Erfolge
      Champions League-Sieger (1): 1997
      Europapokal der Pokalsieger (1): 1966 (erster deutscher Europapokalsieg!)
      Weltpokalsieger (1): 1997

      Nationale Erfolge
      Deutscher Meister (8): 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
      Deutscher Vizemeister (4): 1949, 1961, 1966, 1992
      DFB-Pokalsieger (3): 1965, 1989, 2012
      DFB-Supercupsieger (4): 1989, 1995, 1996, 2008

      FC Bayern München
      Internationale Erfolge
      Europapokal der Landesmeister (3): 1974, 1975, 1976
      Champions League-Sieger (1): 2001
      Weltpokal-Sieger (2): 1976, 2001
      Europapokal der Pokalsieger (1): 1967
      UEFA-Pokalsieger (1): 1996

      National
      Deutscher Meister (23): 1932, 1969, 1972, 1973, 1974, 1980, 1981, 1985, 1986, 1987, 1989, 1990, 1994, 1997, 1999, 2000, 2001, 2003, 2005, 2006, 2008, 2010, 2013
      DFB-Pokalsieger (15): 1957, 1966, 1967, 1969, 1971, 1982, 1984, 1986, 1998, 2000, 2003, 2005, 2006, 2008, 2010
      Supercup und Ligapokal (10): (1983)*, 1987, 1990, 1997, 1998, 1999, 2000, 2004, 2007, 2010, 2012 * inoffizielle Austragung des Supercups
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tsgfan () aus folgendem Grund: Enddatum der Umfrage auf 2013 geändert.

    • letztes Jahr haben die Dortmunder die Bayern in eine Identitätskrise gestürzt - plötzlich war ein Lewandowski ein Topmann während Gomez als Pfeife gesehen wurde und auch noch nach dem CL Finale von Hoeneß einen auf den Deckel bekam.
      Allerdings braucht selbst in dieser Saison ein Gomez in der Liga weit weniger Minuten für ein Tor als ein Lewandowski, der zudem weit mehr Chancen versiebt.
      Der Kicker bewertet Gomez in jedem Wettbewerb deutlich besser als Mandzukic, der auch eine klar schlechtere Torquote als Gomez in dieser Saison hat - Gomez ist der effizienteste Stürmer dieser Saison!

      Ich traue den Bayern zu, dass die den Titel holen und der entscheidende Mann wird der allseits kritisierte Gomez sein.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • Hallo,

      Von den Spielansetzungen her hatte der BvB erhelich größere Herausvorderungen in der aktuellen CL-Saison als der FCB.
      Ich sehe die Dortmunder als leichten Favorit wenn: Götze und Lewandowski und Pitziczks spielen.

      Aber:
      Herr Götze hat sich mit einem Muskelfaserriss bereits so gut wie vom Finale verabschiedet,
      Herr Lewandowski wird meiner Meinung nach wohl auch so eine "Option" wählen falls die Gerüchte stimmen sollten ...
      Wer spielt schon gegen seinen künftigen Arbeitgeber im bedeutendsten CL-Finale der (deutschen) Fussballgeschichte.

      Derart geschwächt kann der BvB gegen den FCB durchaus im CL-Finale unterliegen.

      Wir reden hier nicht von Fussball-Vereinen sondern von knallharten Firmen die von Spielerberatern gesteuert werden ... siehe 1899.
      Wie kann ein Götze der seinem Verein ALLES zu verdanken hat und Millionen verdient nur wegen mehr Kohle zum "Erzfeind" wechseln - ich verstehe diese Leute nicht - sie sind unehrenhaft.

      Ich bin seit über 35 Jahren in ein und der selben Firma und würde nie auf den Gedanken kommen nur wegen ein paar Euro zur Konkurrenz zu wechseln.

      Servus.
    • Es gibt aber nur eins... :smile:
      In der derzeitigen Form sind sie kaum zu besiegen, Bayern macht´s!
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Ach, und ich dachte das steht noch gar nicht fest! Wirklich nur ein Spiel? Höre ich das erste Mal. Eigentlich wollte ich mir am Freitag die Auslosung der Endspielpaarung, mit den zwei Kugeln, im Fernsehen anschauen. Jetzt ist die Spannung weg!
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Franke1899 schrieb:

      Hallo,

      Von den Spielansetzungen her hatte der BvB erhelich größere Herausvorderungen in der aktuellen CL-Saison als der FCB.
      Ich sehe die Dortmunder als leichten Favorit wenn: Götze und Lewandowski und Pitziczks spielen.

      Aber:
      Herr Götze hat sich mit einem Muskelfaserriss bereits so gut wie vom Finale verabschiedet,
      Herr Lewandowski wird meiner Meinung nach wohl auch so eine "Option" wählen falls die Gerüchte stimmen sollten ...
      Wer spielt schon gegen seinen künftigen Arbeitgeber im bedeutendsten CL-Finale der (deutschen) Fussballgeschichte.

      Derart geschwächt kann der BvB gegen den FCB durchaus im CL-Finale unterliegen.

      Wir reden hier nicht von Fussball-Vereinen sondern von knallharten Firmen die von Spielerberatern gesteuert werden ... siehe 1899.
      Wie kann ein Götze der seinem Verein ALLES zu verdanken hat und Millionen verdient nur wegen mehr Kohle zum "Erzfeind" wechseln - ich verstehe diese Leute nicht - sie sind unehrenhaft.

      Ich bin seit über 35 Jahren in ein und der selben Firma und würde nie auf den Gedanken kommen nur wegen ein paar Euro zur Konkurrenz zu wechseln.

      Servus.

      wenn du seid 35 jahren in ein und der selben firma bist, unterstelle ich dir ein gewisses alter. will sagen, willst du dich mit den jungspunden vergleichen?das ist ja schon fast ein generationen unterschied. und entschuldige, ein paar euro ??? da gehts ja wohl eher um ein paar milliönchen mehr. abgesehen davon, wie lange kannst du deinen beruf ausüben, und wie lange ein fussballer? ich denke du vergleichst äpfel mit birnen.
      und götze als unehrenhaft zu " beschimpfen" finde ich schon hart. natürlich ist das nich schön für den bvb, aber hey, götze versucht halt die ganz große karriere zu machen.vlt ins ausland zu kommen. nach madrid oder barca vllt. und was für ein besseres sprungbrett als münchen gibt es dafür?
      ehrgeiz nenne ich das. nicht unehrenhaft


      btt ich drück dem bvb die daumen
      Think Positive !!!!
    • Ich möchte mich eigentlich aus dieser Diskussion heraus halten, will nur auf eine Unplausibilität in Deiner ( aussi ) Argumentation hinweisen:

      Zitat: "aber hey, götze versucht halt die ganz große karriere zu machen.vlt ins ausland zu kommen. nach madrid oder barca vllt. und was für ein besseres sprungbrett als münchen gibt es dafür?"

      Kann m.E. so nicht stimmen, hätte schon jetzt zu Madrid oder Barca oder auf die Insel wechseln können.
      Warum er dann noch einmal einen "Zwischenschritt" über Bayern machen sollte, wo er bei dem Kader möglicherweise nicht einmal Stammspieler ist, erschließt sich mir nicht.
      Vielleicht ist es wirklich so, wie berichtet wird, dass Guardiola den Ausschlag gegeben hat.

      BTW: Götze hatte vor 2 Monaten seine erste eigene Wohnung in Dortmund angemietet ( die nun sein älterer Bruder Fabian nutzen wird ); das tut man doch nicht, wenn man sich schon darüber im Klaren ist, den Verein zu verlassen, oder?
      Fragen über Fragen, mit einem Schuss Wehmut.
    • Abend Wilfredo,
      kann es sein das Götze mehr weiß als du?
      es verdichten sich die Gerüchte das Kloppo auf,m Einkaufszettel steht.
      Das würde für mich einiges erklären was bei euch los ist.
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
    • Wie auch immer, ich bin Hoffe -Fan hab wichtigere Probleme als ihr, aber im Finale bin ich auch 120 min BVB ....Daumdrücker. good luck Alter.
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
    • ich hätte es Mario übrigens zugetraut das er gegen den FCB ballert, eigentlich sind die euch Turmhoch überlegen, aber wenn der Spirit aufgeht ist das drinne.
      mach se nieder BVB.
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
    • wilfredo09 schrieb:

      schon immer die bessere Mannschaft gehabt:

      sach ma hst du die noch alle :OOO: :OOO: :OOO:
      die waren nur besser bezahlt, die verf****** *********___************** :Box
      so jetzt geh ich mal googeln, eigentlich isses ja Quatsch weil die Bauern ja im Gründungsjahr nicht da waren. :zwinker:
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.