FC Augsburg - TSG 1899 Hoffenheim 2:1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trotz des kleinen Dämpfers in Hannover war ich bis vor dem Spiel gegen Stuttgart optimistisch, dass noch Platz 15 drin ist, weil ich in der Rückrunde eine erhebliche Verbesserung gegenüber der Vorrunde gesehen habe.
      Nach dem schrecklichen Spiel am Sonntag ist aber klar, die Mannschaft ist noch keineswegs nicht stabil. Das Spiel am Samstag ist nun das Schlüsselspiel.
      Gelingt ein Sieg, was ich hoffe, dann glaube ich an den Relegationsplatz. Wenn nicht, dann muss in der Tat das Schlimmste befürchtet werden.
      18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
    • ... dafür haben die Stuttgarter eine relativ schlechte Stadionauslastung:

      gegen Leverkusen 80%
      gegen Bremen 70%
      gegen Hoffenheim 70%
      gegen Augsburg 65%
      gegen Hannover 85%
      gegen Wolfsburg 80%

      Ausverkauft war das Stadion nur gegen Bayern

      (Ausverkauft: ca, 60400 Zuschauer)


      Augsburg spielt in der Rückrunde deutlich engagierter als Hoffenheim, und evtl. ist es besser, Beck kommt frühestens ab der 30. Minute ins Spiel damit wir nicht schon wieder ein frühes Tor kassieren.
    • Sportler schrieb:

      Dann zeigen wir Fans denen mal was geht und unterstützen unsere Mannschaft. Wäre doch mal schön wenn auch der Gästeblock voll wäre. das wäre ein Zeichen gesetzt. Die Stuttgarter haben es uns gestern vorgemacht.
      11hoch3 macht ne kleine Aktion, fahren alle gemeinsam mit dem Zug, vlt. werden es ja ein paar mehr dieses mal, auch wenn ich es eher nicht glaube...
    • Zumindest in einer Beziehung liegen wir gegen Augsburg schon mal vorn:Einer unserer teueren Spieler verdient soviel wie die ganze Augsburger Mannschaft-oder bekommt zumindest soviel!
      Im Ernst:Ich bin besonders gespannt auf das Duell Beck-Tobias Werner,wo sich eventuell alles entscheiden kann.Dass der "Kapitän" ausgetauscht werden könnte,halte ich inzwischen-zumindest in dieser Liga-für ausgeschlossen. :pssst:
    • Die Augsburger haben spätestens seit Beginn der Rückrunde den Kampf (die Betonung liegt auf "Kampf") angenommen und rennen und "beissen" in den 90 Minuten. Nur wenn M.Kurz es in dieser Woche hinbekommt, dass wir ab sofort keinen Wert mehr auf Schönheit des Spiels, sondern Wert auf 90-minütiges Kämpfen legen, sehe ich eine minimale Chance. Stand heute habe ich nicht mal große Hoffnung auf einen Punkt...
    • Angeblich bisher nur 230 Karten verkauft. Leute was ist los?! Das ist schonmal nicht erstligatauglich. Aber für hohe Anzahl Auswärtsfahrer waren die Hoffenheimer ja noch nie bekannt.
      Dennoch kann das nicht sein, bei so einem Spiel müssen doch von denen knapp 30.000 1% zu akquirieren sein. Unfassbar. (Ja ich fahre hin)
      Ich führ mal ohne Kommentar ein paar Namen auf. Wer will, kann sich darüber selbst Gedanken Machen: R :censored: , Müller, Babbel, Wiese, Schröck, Derdiyock, Chris, Malbasic, Ochs, Wiesner, Gregoritsch, Luiz Gustavo, R. Firminio, C. Eduardo C. Obasi, Wiese, Joseph-Claude Gyau, Weis, Teber, Guilherme Biteco, Conrad, ... Na, alles klar?
    • Wanderer schrieb:

      ... dafür haben die Stuttgarter eine relativ schlechte Stadionauslastung:

      gegen Leverkusen 80%
      gegen Bremen 70%
      gegen Hoffenheim 70%
      gegen Augsburg 65%
      gegen Hannover 85%
      gegen Wolfsburg 80%

      Ausverkauft war das Stadion nur gegen Bayern

      (Ausverkauft: ca, 60400 Zuschauer)

      Merkste was ? 50% in Stuttgart sind immer noch mehr als 100% in Sinsheim. Das erzählen die Unioner auch immer, dass sie eine höhere Auslastung hätten.
      Ist auch nicht schwer, wenn man in Ministadien spielt...
    • MUMay schrieb:

      Tine schrieb:

      KeineFahnen schrieb:

      Angeblich bisher nur 230 Karten verkauft.
      ......bei so einem Spiel müssen doch von denen knapp 30.000 1% zu akquirieren sein.

      Ich denke die fehlenden 70 finden sich auch noch. :zwinker:

      Der ist mal richtig gut :smile:

      So jetzt mal mein Kommentar zu den Fans.

      Hoffenheim spielte vor 20 Jahren noch in der Kreisklasse!

      Das die Fan-Base da nicht groß sein kann sollte allen klar sein!

      Dortmund, Schalke, Bayern, HSV haben in ganz Deutschland soviele Fans,

      die kriegen in jedem Stadion den Gästeblock voll!

      Andere schaffen das durch räumliche Nähe (Stuttgart, Frankfurt).

      Aber es gibt gestandene Bundesligisten die kriegen auch nur 300 Fans zusammen (Hannover, Wolfsburg, Leverkusen).

      Daher sind wir mit 5 Jahren Zugehörigkeit und kleiner Fan-Base gar nicht schlecht!
      Das Jahr 2017/18 bringt viele Abenteuer,
      Hoffe in Europa, auf geht`s TSG. ;S