Julian Nagelsmann

    • Was soll dieses Theater? Mittlerweile macht das keinen Spaß mehr. Warum sollte man sich auf diese blöde Achterbahnfahrt einlassen? Warum sollte ich mich als Fan für die TSG einsetzen wenn sie nicht einmal für einen Trainer oder Spieler gut genug ist? Immer das selben. Ehrlich. Ich habe es satt. Ihr seid alle Toll aber ab jetzt hoch mich in die Ecke und schmolle. :motz:

      fussballtransfers.com/bundesli…me-zu-nagelsmann-ab_82994

      Mäzen Dietmar Hopp sagte bereits vor geraumer Zeit: „So einen außergewöhnlichen Trainer in einem relativ kleinen Klub zu halten, ist ausgeschlossen.“
    • Montag auf einem Münchner Spielplatz heimlich belauscht:

      UH: Julian, du weißt schon, dass wir auch international erfolgreich sein wollen. Ich will, daß Du diese Saison noch mit Hoffenheim alle EL-Spiele gewinnst. Wenn Du das schaffst, dann packst Du es auch bei uns, versprochen?

      JN: Klar Uli, ich verspreche, nächstes Jahr mit dem FCB die EL zu gewinnen.

      lol
      ;S Ob Braga, Rasgrad, Istanbul - mit Hoffe durch Europa, das ist cool ;S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Winnie ()

    • Dörfler schrieb:


      Mäzen Dietmar Hopp sagte bereits vor geraumer Zeit: „So einen außergewöhnlichen Trainer in einem relativ kleinen Klub zu halten, ist ausgeschlossen.“
      Einen größeren Quatsch habe ich selten gehört oder gelesen. Wenn ich was will dann setze ich es auch um. DH. macht so lange bis wir wieder da stehen wie vor einigen Jahren, nämlich am Abgrund.
      Es ist so wenn JN geht wird der eine oder andere Spieler auch Richtung FCB gehen.
      Was soll es soll er gehen hoffentlich fällt er auf die Schnauze. Ich habe die selbige voll mit diesem hin und her. Die TSG ist nicht der einzige Fußballverein hier in der Region, wenn die Fans dem Verein den Rücken zuwenden geht für mich als Fußballfan das Leben weiter, wenn DH. mit diesen Eskapaden den Verein an die wand fährt dann ist sein Lebenswerk dahin.
      Herr Hopp uns die TSG gegeben und er wird sie uns wieder nehmen.
    • Macht mal halblang.
      Hier werden alte Statements, teilweise aus dem Zusammenhang gerissen immer wieder von den Medien durchgekaut.

      Es ist wohl inzwischen klar, dass sich kurzfristig bei der TSG nichts ändert. Was im Sommer ist, werden wir sehen.

      DH hat damals ja auch klar gemacht, dass er JN am liebsten sehr langfristig bei der TSG sehen würde. Dann hat er den beanstandeten Kommentar (realistisch) gemacht.
      Ich hätte das anders ausgedrückt, weil eigentlich unnötig, um den Effekt einer "selbsterfüllenden Prophezeiung" zu vermeiden. Trotzdem, das ist alles alter Schnee.
      17/18: 10. Saison 1. BL und hoffentlich weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Wenn jetzt schon feststehen sollte, dass JN zu Bayern geht, dann wird sein Interesse an der TSG automatisch nachlassen. Er wird womöglich den einen oder anderen guten Spieler der TSG noch mitnehmen.
      Ich finde das für die TSG und ihre Fans schon sehr frustrierend.
      Vor allem verstehe ich nicht, wieso Nagelsmann nicht erst ein bißchen mehr Trainererfahrung sammelt? Ist ihm das Risiko, dass er in Bayern untergehen könnte, nicht bewußt? Auch der beste Trainer kann schlecht aussehen, wenn die äußeren Umstände nicht ideal sind.

      Dass Heynkes sich in dem Alter nochmals den Stress eines Trainers vom FCB antut, kann ich auch nicht verstehen. Er sollte seinen Blutdruck im Auge behalten, denn so wie Heynkes aussieht (rote Gesichtsfarbe), hat er einen zu hohen Blutdruck. Das ist keine ideale Voraussetzung für den Trainerjob. Ob ihm zu Hause langweilig ist?
    • Lieber Arthur,

      genau so ist es. Mir geht es mittlerweile auch gehörig auf die Nerven, dass 1899 wohl nicht in der Lage ist Schritt für Schritt sich qualitativ weiterzuentwickeln.

      Jetzt hatte Hoffe in der letzten Saison ein wirklich gutes Team, es gab viele überzeugende Auftritte (z.B. die erste Hälfte gegen den FCB letzte Saison war Weltklasse!) und verdientermaßen erreichte Hoffe eine tolle Platzierung.
      Anstatt nun dieses Team zusammenzuhalten und weiter zu verstärken, lässt man die zwei wichtigsten Spieler zum FCB ziehen und glaubt wieder einmal, dass man keinen qualitativen Ersatz dafür verpflichten muss (diesselbe Scheiße wie damals nach dem Firminotransfer).

      Der momentane Kader mag in der Breite recht gut aufgestellt sein, für die Spitze reicht es aber niemals. International nicht wettbewerbsfähig und national außer gegen Bremen über 90 Minuten (insbesondere in der zweiten Hälfte) die unterlegene Mannschaft.
      Dass viele Leistungsträger auf dem Zahnfleisch daherkommen zeigt, wie dünn der Kader in der Spitze ist. Lass mal in der IV Hübner und Vogt ausfallen, dann brennt es lichterloch. Fallen -wie momentan- Amiri und Demirbay aus geht kaum mehr was. Und dann noch von einem 19jährigen Geiger zu erwarten dass er ständig national wie international Hochleistung bringen soll, weil KEINE Alternative auf dieser Position da ist macht mir sprachlos.

      Dieses ganze platten Bemerkungen von Hopp (u.a. wir sind ein Ausbildungsverein oder wir können Nagelsmann nicht halten) tun der Entwicklung dieses Vereins nicht gut. Anstelle das Potential zu nutzen (Topausbildung in der Akademie, beste Trainingsbedingungen für die Profis in Zuzenhausen) und andere Clubs die Zähne zu zeigen, gibt man sich eben gerne als Underdog.
      Von RB Leipzig kann man halten was man will, verglichen mit Hoffe herrscht da aber ein anderer Geist. Lieber Herr Hoeneß, Sie wollen Werner verpflichten? Ja gerne, für 120 Millionen können Sie ihn haben. Ansonsten betonen wir auch gerne, dass wir in naher Zukunft um den Meisterschaftstitel mitspielen werden ...

      Folglich mein Tipp: Nagelsmann wird nächste Saison auf Raten von Herrn Hopp für max. 10 Millionen Euro zu den Bayern wechseln und folglich seine Lieblingsspieler Amiri, Uth etc... gleich mitnehmen.

      RB Leipzig wird dagegen in wenigen Jahren das schaffen, was Hoffe nie gelingen wird.
    • Bin nachher in München, vielleicht gehe ich mal zu seinem Rohbau...? :smile: :smile:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben
    • Neu

      aus der heutigen PK schrieb:

      Ich finde es skurril. Es gibt keine Anfragen und keinen Kontakt. Ich werde wie ein Nomade dargestellt. Ich bin jetzt seit sieben Jahren in Hoffenheim Trainer und bin dem Verein sehr dankbar. Ich bin immer glücklich, wenn ich von Wiesenbach zum Training fahre.“

      Dem neuen Bayern-Coach drückt Nagelsmann die Daumen. „Ich wünsche ihm alles Glück der Welt.“
      Wiesenbach ist einfach geiler wie Minga ...
    • Neu

      Daran ist er selbst schuld, schließlich ist er einer der wenigen Hechte in den großen Karpfenteichen.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.