Julian Nagelsmann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kommentar zum 21. Spieltag von Chefreporter Karlheinz Wild
      Nagelsmann auf Rehhagels Spuren
      Hoffenheim hat am 21. Spieltag ein gewagtes Projekt begonnen.
      Julian Nagelsmann, Trainer-Neuling und Jüngling, soll die TSG
      retten. kicker-Chefreporter Karlheinz Wild kommentiert das

      erste Bundesligaspiel des 28-Jährigen.

      Otto Rehhagel bemühte gerne diesen Spruch, in seiner Bremer Zeit, in den 1980ern und frühen 1990ern,
      als bewährte Routiniers wie Klaus Fichtel, Manni Burgsmüller oder Klaus Allofs zum Werder-Personal zählten.
      Es gebe keine alten und jungen Spieler, betonte der Altmeister auf der Trainerbank immer wieder, sondern
      allein gute und schlechte.
      kicker.de/news/fussball/bundes…auf-rehhagels-spuren.html
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Tuchel als Nagelsmanns Mentor oder gar Ziehvater zu bezeichnen, treffe den Kern der Sache deshalb nicht. Das waren andere. Alexander Rosen zum Beispiel, der als damaliger NLZ-Chef das Trainertalent erkannte und ihm später auch die ersten Aufgaben als Chefcoach (U17/U19) übertrug.

      kicker.de/news/fussball/bundes…nn---da-war-doch-was.html
      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben
    • Fan07 schrieb:

      JN ist ganz klar ei Glücksfall für die TSG. Ich denke wir werden mit ihm noch oft Grund zur Freude haben.
      Hoffentlich honorieren das die Zuschauer bald und kommen wieder in die Arena...
      Der schwache Besuch ist aber kein TSG-Phänomen in Berlin, Leverkusen, Mönchengladbach und Hannover gab es auch noch genügend Plätze im Stadion!
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • ANDREAS HOFFMANN, DENNIS AMEDOVSKI und PETER MOUFFAREGE schrieb:

      Sieg-Tor! Uth richtig gut!
      Nach Vollands Führung (25.) sorgte Uth mit links für den Sieg (81.).
      Ein Nerven-Sieg für Nagelsmann – und es war nicht die einzige Prüfung.
      Bereits 8.30 Uhr musste er zur Klausur in Physiologie und Sportmedizin antreten.
      Statt die Klausur in Hennef zu absolvieren, schickte der DFB extra einen Dozenten
      in Hoffenheim vorbei.

      Für die dreistündige Prüfung brauchte Julian Nagelsmann gerade 85 Minuten.
      Quelle: bild.de
      Das ist doch mal ein feiner Zug vom DFB, dass er Julian Nagelsmann so entgegen kam!
      Ich habe ihn und das Team wie bereits beschrieben um die Mittagszeit im Winzerhof Rauenberg getroffen... :H ;S
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Mein Eindruck ist, dass die Mannschaft jetzt unter JN ganz anders auftritt, abgesehen von der Partie in Stuttgart. Aber wenn man unten drinsteht hapert es eben an der Konstanz, Unsicherheit ist zu spüren und das sind eben die üblichen Rückschläge. Die nächsten drei Spiele werden zeigen, ob es ein Trand war oder nur ein kurzes Strohfeuer. Besonders die Begegnungen gegen Hamburg und Köln werden sehr wichtig sein.
    • Super Julian Nagelsmann, nach der Klatsche letzte Woche gut zurückgekommen, eine tolle Reaktion gezeigt und TATEN SPRECHEN LASSEN!
      Er kann sich dank seines Trainerabschlusses jetzt voll auf die TSG konzentrieren, das hat man heute gemerkt. Sehr gut, wie die Ausfälle kompensiert werden und wie die Mannschaft Wille zeigt und sich aufopfert dafür, Punkte zu holen.
      So kann, so muss es weiter gehen.
    • Mich überrascht immer wieder wie abgeklärt und unaufgeregt der jungne Mann derzeit einen ganz tollen Job abliefert.

      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben
    • Vor allem weil er das ganze dann auch umsetzt, was er sagt.
      Ich glaube das wissen jetzt auch alle im Kader das er genau sieht wer kann und will.
      Denn die sind dann dabei auf dem Platz.
      Wer nur ein paar Prozent weniger bringt, ist gleich draußen im nächsten Spiel.
      Ich glaube Alibi-Fußballer nagelt Nagelsmann an die Kabinentür.
      Ich finde das komplett richtig und gut!
      Und das muss bei "richtigen" Profis auch den Ehrgeiz wecken.
      Ansonsten kannst du die in der Bundesliga eh nicht gebrauchen.
      Da das Niveau mittlerweile extrem hoch ist, da kannst du nicht einen oder zwei mitschleppen.
      Sonst gehst du unter.
      Das Jahr 2017/18 bringt viele Abenteuer,
      Hoffe in Europa, auf geht`s TSG. ;S