Julian Nagelsmann (Cheftrainer seit 02/16) (seit 07/10 bei der TSG)

    • Neu

      Nagelsmann hat heute das beste Spiel seiner Mannsvhat in dieser Saison gesehen!? ?(
      Nach dem Aus im Pokal und kläglichen Scheitern der CL darf er gerne mal hinterfragt werden oder?
      Erreicht er seine Leute noch? War es richtig vom Hopp ihn das Jahr mitzuschleppen? Seine Grenzen werden immer mehr sichtbar.
      Er wird bei Leipzig grandios scheitern dort liegt die Latte aber mal extrem hoch und danach irgendwo kleine Brötchen backen müssen weil totgecoacht. Klinkt jetzt hart ist aber so
      Viererkette. Die dümmste Idee der WM-Geschichte
    • Neu

      Sorry aber das sehe ich bei weitem nicht so.

      Julian Nagelsmann ist das Beste was der TSG passieren konnte und zum Glück immer noch passiert. Wir spielen einen tollen Fußball, wenn auch im Momentdie Ergebnisse nicht immer stimmen. Ich bin froh, dass wir keinen Tedesco oder Hecking als Trainer haben.

      Hier haben einige Erwartungen die sind zum Haareraufen. Nagelsmann ist wie alt? Dass der Bursche auch lernen muss sollte jedem hier klar sein. Aber genau das ist auch die Philosopie der TSG. Da sollte keiner vergessen. Die TSG ist nicht Dortmund, Bayern oder gar Stuttgart. Ich empfehle manchem hier mal wieder runter zu kommen und sic selbst zu erden. Schaut mal woher die TSG kommt und was in den Jahren seit Bundesligaaufstieg alles passiert ist.
    • Neu

      1899Bursche schrieb:

      Sorry aber das sehe ich bei weitem nicht so.

      1899Bursche schrieb:

      Sorry aber das sehe ich bei weitem nicht so.

      Julian Nagelsmann ist das Beste was der TSG passieren konnte und zum Glück immer noch passiert. Wir spielen einen tollen Fußball, wenn auch im Momentdie Ergebnisse nicht immer stimmen. Ich bin froh, dass wir keinen Tedesco oder Hecking als Trainer haben.

      Hier haben einige Erwartungen die sind zum Haareraufen. Nagelsmann ist wie alt? Dass der Bursche auch lernen muss sollte jedem hier klar sein. Aber genau das ist auch die Philosopie der TSG. Da sollte keiner vergessen. Die TSG ist nicht Dortmund, Bayern oder gar Stuttgart. Ich empfehle manchem hier mal wieder runter zu kommen und sic selbst zu erden. Schaut mal woher die TSG kommt und was in den Jahren seit Bundesligaaufstieg alles passiert ist.
      Da kann ich Dir voll zustimmen.
    • Neu

      Natürlich ist Julian Nagelsmann das Beste was der TSG passieren konnte und zum Glück immer noch passiert. Alles hat aber zwei Seiten und in jeder Stärke liegt immer eine verborgene Schwäche. Das Nagelsmann angeblich nicht wusste von Kramaric und sein beinah Tor Rekord bevor er Szalai für Kramaric reingebracht spricht Bände. Der TSG erlebt jedes Jahr ein Umbruch. Nächstes Jahr ohne Nagelsmann aber selbst das hat Vor und Nachteile.
    • Neu

      1899Bursche schrieb:

      Sorry aber das sehe ich bei weitem nicht so.

      Julian Nagelsmann ist das Beste was der TSG passieren konnte und zum Glück immer noch passiert. Wir spielen einen tollen Fußball, wenn auch im Momentdie Ergebnisse nicht immer stimmen. Ich bin froh, dass wir keinen Tedesco oder Hecking als Trainer haben.

      Hier haben einige Erwartungen die sind zum Haareraufen. Nagelsmann ist wie alt? Dass der Bursche auch lernen muss sollte jedem hier klar sein. Aber genau das ist auch die Philosopie der TSG. Da sollte keiner vergessen. Die TSG ist nicht Dortmund, Bayern oder gar Stuttgart. Ich empfehle manchem hier mal wieder runter zu kommen und sic selbst zu erden. Schaut mal woher die TSG kommt und was in den Jahren seit Bundesligaaufstieg alles passiert ist.
      Stimmt was Du schreibst bestätigt aber auch meine Zeilen.Er ist jung und für die TSG der richtige weil hier kaum große Ziele und Erwartungen sind. Er wird in Leipzig scheitern weil er für größere Clubs zu bieder ist. Dorfclubs kann er ja.
      Die ganze Saison ist doch bei genauer Inspektion zu sehen daß sein System kein Sytem ist. Hauruckfußball mit Pannen hinten und oft Glück vorne. Es wird in der Tabelle nach unten gehen.
      Viererkette. Die dümmste Idee der WM-Geschichte
    • Neu

      Dörfler schrieb:

      Natürlich ist Julian Nagelsmann das Beste was der TSG passieren konnte und zum Glück immer noch passiert. Alles hat aber zwei Seiten und in jeder Stärke liegt immer eine verborgene Schwäche. Das Nagelsmann angeblich nicht wusste von Kramaric und sein beinah Tor Rekord bevor er Szalai für Kramaric reingebracht spricht Bände. Der TSG erlebt jedes Jahr ein Umbruch. Nächstes Jahr ohne Nagelsmann aber selbst das hat Vor und Nachteile.
      stimmt genau wegen des Umbruches hätte Hopp letztes Jahr Nagelsmann freisetzen und gleich nen neuen holen müssen. So wird halt dann wieder ein Umbruch nach dem Umbruch kommen müssen. Egal große Ziele will ja keiner. Dorfclub.
      Viererkette. Die dümmste Idee der WM-Geschichte
    • Neu

      Ich bin ja auch etwas angefressen wegen unsereres zweimaligen unnötigen! Scheiterns in den Europapokal-Vorrunden...
      die Gründe sind hier vielfach benannt.

      Aber das was unsere Mannschaft gestern gegen den derzeitigen Tabellenzweiten nach dem anstrengenden Mittwochabendspiel gezeigt hat nötigt mir allen Respekt ab. :X :X
      Julian und seine Elf haben das Heft wieder in der Hand, ein tolles Spiel der TSG - Gladbach hätte gestern eigentlich mit 5:1 verabschiedet werden müssen!
      Die Abwehrformation mit Posch ist übrigens eine gute Alternative zu den Aufstellungen vor Wochen...
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Neu

      tsgfan schrieb:

      Gladbach hätte gestern eigentlich mit 5:1 verabschiedet werden müssen!
      Rrrrrichtig! Eigentlich! Genau das ist der Ansatz meiner Kritik. Wenn man 5:1 hätte gewinnen müssen und es reicht dann "nur" für ein 2:1 oder 3:1, dann kann man damit leben. Aber wenn man gar keinen Treffer erzielt, ist das halt hochgradig unproduktiv.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Neu

      Bohmaul schrieb:

      1899Bursche schrieb:

      Sorry aber das sehe ich bei weitem nicht so.

      Julian Nagelsmann ist das Beste was der TSG passieren konnte und zum Glück immer noch passiert. Wir spielen einen tollen Fußball, wenn auch im Momentdie Ergebnisse nicht immer stimmen. Ich bin froh, dass wir keinen Tedesco oder Hecking als Trainer haben.

      Hier haben einige Erwartungen die sind zum Haareraufen. Nagelsmann ist wie alt? Dass der Bursche auch lernen muss sollte jedem hier klar sein. Aber genau das ist auch die Philosopie der TSG. Da sollte keiner vergessen. Die TSG ist nicht Dortmund, Bayern oder gar Stuttgart. Ich empfehle manchem hier mal wieder runter zu kommen und sic selbst zu erden. Schaut mal woher die TSG kommt und was in den Jahren seit Bundesligaaufstieg alles passiert ist.
      Stimmt was Du schreibst bestätigt aber auch meine Zeilen.Er ist jung und für die TSG der richtige weil hier kaum große Ziele und Erwartungen sind. Er wird in Leipzig scheitern weil er für größere Clubs zu bieder ist. Dorfclubs kann er ja.Die ganze Saison ist doch bei genauer Inspektion zu sehen daß sein System kein Sytem ist. Hauruckfußball mit Pannen hinten und oft Glück vorne. Es wird in der Tabelle nach unten gehen.
      Da sind wirklich ein paar Experten unterwegs. Mann oh Mann.
    • Neu

      Hallo Bohmaul, was Du da sagst kann ich nicht nachvollziehen. "Erreicht er seine Leute noch?" . Wenn eine Mannschaft fast 90 Minuten
      Power Fußball spielt macht die das nur wenn Sie zu Ihrem Trainer steht. Und Ruud, recht hast Du, zumindest 1 Tor hätte man aus den ganzen
      Chancen machen MÜSSEN. Aber Hoffenheim Zuschauer bekommen wenigstens für Ihr Geld was geboten. Wenn ich mir die Schalker ansehe,
      die können einem Leid tun. Also Kopf hoch, es geht auch bestimmt wieder besser :P :P :P
    • Neu

      Denke ich auch - was wollen wir eigentlich ? Mit diesem Spielansatz gegen Gladbach sind wir auf dem richtigen Weg. Zwar ergebnislos und
      ohne Beute, aber mit viel Power über die ganze Spielzeit hinweg. Ich meine, dass diese physische Kraftleistung am Samstag zwar nicht von Dauer
      sein kann, aber mit ein wenig mehr Feintuning vorne und Clevernis insgesamt wird das schon.

      Wir haben nicht all zu viel verloren auf Platz 4 und sicherlich haben wir bessere Chancen als die Frankfurter, die in mehr Wettbewerben mitspielen.

      Was Ruud gemeint hat, kann ich auch nachvollziehen. Es ist schon so, dass der " Kosten-Nutzen-Aufwand " nicht passte die letzten Spiele, nur ein Punkt
      aus vielen Spielen oder auch viele hergegebene Punkte sind einfach sehr ärgerlich.

      Aber wie gesagt, das wird werden.

      Vielleicht weniger Szalai / Beldofil und mehr Nelson von Anfang an - aber das ist reine Theorie. Wichtiger ist mir, dass es auch ohne Vogt und Hübner hinten
      funkt - ich fand die 5-er Kette nicht schlecht bei Angriff Gegner, die zur 3-er Kette wurde bei Angriff. Und: Posch hat mir richtig gut gefallen !!

      Insgesamt ein tolles Spiel mit wenig Erfolg, aber: Es wird alles gut, da bin ich mir sicher.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achim ()