Julian Nagelsmann (Cheftrainer seit 02/16) (seit 07/10 bei der TSG)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der "Neue in spe" sieht ganz manierlich und symbadisch aus, was keine Aussage über seine TSG-Kompetenz ist. Wenn er erfolgreich sein möge, dann gut. Naja, er muss erst mal kommen, dann wird sich zeigen, was er so draufhat. Noch ist aber alles ein Gerücht.
      kicker.de/news/fussball/bundes…ein-heisser-kandidat.html
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Fragt sich nur, ob RR ihn freigibt ;)
      Alternativ könnte man auch in diese Richtung denken
      transfermarkt.de/frank-wormuth/profil/trainer/305
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Hoffe99 schrieb:

      Kartoffel-Lothar schrieb:

      Fragt sich nur, ob RR ihn freigibt
      Dieser Kerl geht mir immer mehr auf den Sck
      Du bist ja echt der Knaller. Dass RB angeblich 5 Mio. für JN zahlen soll hat dich doch riesig gefreut und nun FALLS Rose überhaupt kommen sollte ärgerst du dich wenn gleiches geschehen sollte? DH hat doch auch mal die Tür für JN zugemacht. Das ist noch gar nicht so lange her
    • Bananenflanke schrieb:

      Mir missfällt der Zeitpunkt - ehrlich, dennoch problematisch!
      Gut dass JN seinen Wechsel zu den Bullen schon so früh bekannt gegeben hat. Sonst hätten wir bei der aktuellen Bayern-Schieflage schon wieder die Trainer Diskussion und Unruhe, geht er schon im Winter oder nach der Runde dorthin. Das Thema ist vom Tisch!
    • immerweiter schrieb:

      Gut dass JN seinen Wechsel zu den Bullen schon so früh bekannt gegeben hat
      Sehe ich absolut NICHT so. Die frühe Bekanntgabe mag sportlich und menschlich fair gewesen sein, aber die frühe Bekanntgabe war ein eklatanter Fehler. Das macht man eigentlich nicht!
      Es könnte, wenn alles dumm läuft, sogar soweit komen, dass JN in der Winterpause schon wechselt (wechseln muss). Aber das ist reine Spekulation. Kowatsch wird es bei den Bauern auch erwischen.
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • harkan11 schrieb:

      Hervorragende Analyse:

      n-tv.de/20685632
      Das ist doch Polemik pur!!!!!!!!!
      Das kann nur einer schreiben der keine Ahnung hat.
      Wir als Hoffe, spielen gegen einen zig fachen Französischen Meister.
      Haben unübersehbar individuelle Fehler begangen.
      Aber nageln den Gegner trotzdem in 65 Minuten hinten fest.
      26 zu 12 Torschüsse, und da waren noch ein paar dabei die rein gehen müssen.
      Ein Fehler weniger und ein besseres abschneiden vor dem Tor und wir gewinnen das ganz klar!
      Das Jahr 2018/19 bringt noch mehr Abenteuer,
      Hoffe auf Europa Tournee, auf geht`s TSG. ;S
    • Südkurvenhammel schrieb:

      harkan11 schrieb:

      Hervorragende Analyse:

      n-tv.de/20685632
      Das ist doch Polemik pur!!!!!!!!!Das kann nur einer schreiben der keine Ahnung hat.
      Wir als Hoffe, spielen gegen einen zig fachen Französischen Meister.
      Haben unübersehbar individuelle Fehler begangen.
      Aber nageln den Gegner trotzdem in 65 Minuten hinten fest.
      26 zu 12 Torschüsse, und da waren noch ein paar dabei die rein gehen müssen.
      Ein Fehler weniger und ein besseres abschneiden vor dem Tor und wir gewinnen das ganz klar!
      mir scheint das du den Artikel nicht richtig gelesen hast. Wo soll das bitteschön Polemik sein.
      Dies ist eine Analyse das wir mit diesem Kader leider nicht fähig sind in der CL oben mitzuspielen. Wir werden gelobt für unsere Spielweise und Idee, aber das reicht halt nicht . Auch wenn das bitter ist - es ist halt so !

      --> "Die Spielidee des Trainers genügt den Ansprüchen im hochklassigsten Wettbewerb, den es im europäischen Klubfußball gibt. Die Fähigkeiten des Personals reichen jedoch nicht. Es ist erstaunlich, wie es Nagelsmann gelungen ist, mit seiner Mannschaft mit Schwergewichten wie Manchester City, Schachtar Donezk und eben Lyon mitzuhalten. Doch es wird vermutlich nicht reichen, sich in der Gruppenphase gegen sie durchzusetzen. Nagelsmann gelingt es, seine Spieler auf ein höheres Niveau zu heben, aber natürliche Grenzen vermag er nicht zu verschieben. Die Einflussnahme des Trainers endet in den Momenten, in denen grobe individuelle Fehler der eigenen Spieler Gegentore nach sich ziehen. Gegen Lyon gab es zwei davon, beim 1:2 gegen Manchester sorgte einer für den zweiten Treffer der Engländer. "
    • Das hat mit Champions League wenig zu tun, wie ich an anderer Stelle schon geschrieben habe,
      verlieren wir auch gegen Ligakonkurrenten durch haarsträubende Fehler u. a. einem Aufsteiger :!:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • 2:0 am 14.04. gegen Hamburg war unser letztes Spiel mit drei Punkten und keinem Gegentreffer!
      In dieser Saison mit allen bisherigen Spielen im DFB-Pokal, Europa/Champions und Bundesligaspielen
      Dortmund 6x zu null; davon 1 Unentschieden
      München 5x zu null:
      Leipzig 5x zu null; 2 U
      Schalke 5x zu null; 1 U
      Berlin 4x zu null; 1 U
      Mönchengladbach 3x zu null;
      Mainz 3x zu null; 2 U
      Bremen 2x zu null;
      Freiburg und Wolfsburg 2x zu null; 2 U
      Frankfurt 1x zu null
      Augsburg 1x zu null; 1 U
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Die Presse bzw. der Schreiberling versucht, objektive Tatsachen mit eigenen subjektiven Einschätzungen zu verarbeiten. Das ist doch völlig normal.

      Wir wissen hoffentlich alle, dass wir in Anbetracht unserer limitierten Mittel extrem erfolgreich gespielt haben, z.B. letzte Saison Platz 3 in der BuLi.
      Daher kann ich dem " Verlust " von Uth, Süle, Wagner nicht wirklich nachtrauern. (Gnabry allerdings vermisse ich schon).
      Diese Runde haben wir manche Punkte abgegeben, richtig, aber vergessen wir nicht die Verschärfung der Personalsituation durch die vielen Verletzten !!

      Wenn wir diese Saison im Grunde mit jeder Mannschaft mithalten konnten und (nur) durch individuelle Fehler Punkte abgegeben haben, dann
      ist das zwar ärgerlich, aber kein Grund zum Köpfe hängen lassen. Es sind noch 3 CL-Gruppenphasenspiele und noch 26 BuLi-Spieltage, da fließt noch
      viel Wasser den Berg hinab....und alles Positive ist aus eigener Kraft noch möglich.

      Wenn in Anbetracht dieser Tatsachen der Schreiberling nun meint, dass JN's Philosphie nur begrenzt vom vorhandenen Personal umgesetzt werden kann, ist das
      eben seine Meinung, die sich nicht mit meiner deckt. Nicht mehr und auch nicht weniger.

      Dass JN wechselt, weil er bei RBL mehr Chancen sieht, seine höheren jeweiligen Saisonziele erreichen zu können..Hmmhh..Das sehe ich kritischer, weil auch
      RBL seine Limits hat....
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Trainer Julian Nagelsmann und die TSG 1899 Hoffenheim
      das ist einfach eine passende und sportlich verrückte Gemeinschaft :X :X

      • Er übernimmt 2016 am Aschermittwoch zum 21. Spieltag unsere hoffnungslos abgeschlagene Mannschaft (Hub Stevens) auf Platz 17 und sorgt mit einer langen zurückliegenden erfrischenden Spielweise und das stark machen einzelner Spieler dafür, dass wir bereits am 33. Spieltag gerettet waren.
      • Fast-Absteiger Hoffenheim verliert in der Vorrunde 2016/17 kein einziges Bundesligaspiel, das haben vorher nur Bayern, HSV und Leverkusen geschafft
      • In einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Dortmund werden wir Vierter und qualifizieren uns zum ersten Mal für die Europa League nach verlorenem Play-Off gegen den FC Liverpool
      • Nachdem die Mehrfachbelastung durch die Euro League/ständige Nagelsmann-zum-FC Bayern-Diskussion und dem frühen Ausscheiden aus diesem Wettbewerb die TSG etwas zurückgeworfen hat...
      • Niemand hätte damit gerechnet, dass wir in einem sagenhaften Saisonendsport mit Platz drei die direkte Qualifikation für die Champions League schaffen
      • Nach derzeit zwei Unentschieden und einer Niederlage, sowohl einem durchwachsenen Bundesligastart, sollten wir versuchen uns wieder als Rückrunden-Mannschaft! zu generieren (ab jetzt beginnt die CL-Rückrunde)
      :zwinker: :X lol :pro: ;Ü :H :T :F XPott :`´ :G ´W ;S :yeah: :smile:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()