Julian Nagelsmann (Cheftrainer seit 02/16) (seit 07/10 bei der TSG)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sportler schrieb:

      endlich fällt es einem mal auf :G
      Sportler,

      Dein Gestänker und immerwährende Geschwurbel fällt viel mehr auf, bring doch selber mal Vernünftiges

      „Manch einem geht ein Licht erst auf, wenn es ihm ausgeblasen wird“ Wolfgang J. Reus Lyriker
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kernbeisser ()

    • Karl schrieb:

      Schombes, de Julian hot ma gsaad dassa noch bis 30.06.2019 in Hoffe bleibd.
      Doi Beidräääg sin nettemol mä luschdisch ...
      Du Karl,

      Jetzt bitte mal Butter bei die Fische!

      Das Nagelsmann-Lager ist doch mindestens zweigeteilt. Die Meinungen (nicht meine und Deine) vielfältig.

      Die Einen hängen an ihm wie an einem eigenen Kind und wollen ihn um Himmels Willen nicht loslassen,
      Andere machen böse Vereine und deren Manager dafür verantwortlich, ihn abzuwerben.

      Hopp meinte mal, unter 200 Millionen Abfindung käme er nicht aus seinem Vertrag, Show...soweit so gut.

      Die Presse schreibt sich die Finger wund, es wird im Stadion, im Fernsehen in den Foren spekuliert. So ist das im Showgeschäft.

      Die Spieler, Manager und Trainer sind die Stars, große, noch größere und unbedeutende. Das große Rad „Geld“ steht immer
      an erster Stelle. Keiner verkauft sich unter Wert, und wenn, hat er schlecht verhandelt.

      Meine Frage an Dich:

      Wie lange war das mediale Gezerre um Nagelsmann, dass er vorzeitig geht, sogar schon mit den Münchnern verhandelt hat?
      Sag es mir: wie viele Wochen ging es? Komm, ehrliche Antwort! Und in dieser Zeit setzt sich Nagelsmann auch noch medienwirksam in einem roten Röckchen ins Scheisshaus in Fröttmanning!

      Die Medien zerreißen sich das Maul.

      Gehst Du mit mir bisher einig? Jo.

      Was macht Nagelsmann während dieser langen Zeit der Spekulationen, der Ängste seiner Fans? Nix, nicht mal ein Piep!

      und erst dann, dann nimmt er zögerlich, aber nicht konkret Stellung, Bayern sein Wunschclub, bla und blub.
      Erst jetzt vor kurzem dann das öffentliche Treuebekenntnis zur TSG!

      Von mir aus darf Nagelsmann in Hoffenheim den Arsen Wenger machen und noch 30 Jahre glücklich sein.

      Aber ich nehme ihm nicht ab, dass er, als die Unnötigen ganz sicher bei ihm anklopften (bevor Heynkes geholt wurde)
      nicht überlegte vorzeitig zu gehen.

      Da muss man nicht mal zwischen den Zeilen lesen können!

      Und: ob es Dir oder anderen nicht gefällt: ich sag immer meine Meinung und zu der stehe ich auch.Punkt

      Solche Spezies wie Sportler sind da eher biegsam, logisch er war ja mal Syncronschwimmer, hat er selber gepostet


      BTW: sorry, die schwarze Farbe ist mir ausgegangen :Bier:


      „es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand seine Meinung ausspricht“ Christian Morgenstern
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Fan07 schrieb:

      Jawoll.
      Auch von mir nochmal der Hinweis auf das Spiel gegen Rasgrad: Es gibt einen leistungsmäßig beachtlichen Unterbau für die Zukunft der TSG, dank der Akademie.
      Im Moment sogar eher ein Luxusproblem: Zuviele, um alle in die 1. Mannschaft zu ziehen.
      Hohoho, die Jungs sind wirklich gut. Holzauge sei wachsam! Andere Vereine haben die auch auf dem Schirm.
      Noch ein Wort zum Ausbildungsverein. DH will Gutes tun, das wissen wir. Er hat viel Positives umgesetzt. Er will junge Talente fördern, ihnen eine Chance geben, prima. Dazu werden sie auch in der Akademie ausgebildet, prima. Also: Asubildungsverein.
      Andere Vereine haben auch Jugendmannschaften,...Also Ausbildungsverein. Also: Bauern, gelbschissgelb, Bullshit, ...alles Ausbildungsvereine. Dann gut!
      DH hat eine eigene, persönliche Philosophie, er hat uns die TSG so gegeben, eigentlich "erschaffen" wie sie heute ist. Die TSG ist sein Werk. Doch dann darf kritisch bemerkt und hinterfragt werden: Wäre eine (etwas) andere Philosophie nicht zielführender und erfolgreicher, bei allem RESPEKT gegenüber DH? Reine Spekulation meinerseits! Ich bin kein Insider und kenne die eigentliche Finanzsituation der TSG nicht, die kennt NUR er.
      Übrigens:Diese Saison werden wir nicht so gut abschneiden wie letzte, sondern BESSER!!!
    • 99HOFFIE schrieb:

      Karl schrieb:

      Schombes, de Julian hot ma gsaad dassa noch bis 30.06.2019 in Hoffe bleibd.
      Doi Beidräääg sin nettemol mä luschdisch ...
      Du Karl,
      Jetzt bitte mal Butter bei die Fische!

      Das Nagelsmann-Lager ist doch mindestens zweigeteilt. Die Meinungen (nicht meine und Deine) vielfältig.

      Die Einen hängen an ihm wie an einem eigenen Kind und wollen ihn um Himmels Willen nicht loslassen,
      Andere machen böse Vereine und deren Manager dafür verantwortlich, ihn abzuwerben.

      Hopp meinte mal, unter 200 Millionen Abfindung käme er nicht aus seinem Vertrag, Show...soweit so gut.

      Die Presse schreibt sich die Finger wund, es wird im Stadion, im Fernsehen in den Foren spekuliert. So ist das im Showgeschäft.

      Die Spieler, Manager und Trainer sind die Stars, große, noch größere und unbedeutende. Das große Rad „Geld“ steht immer
      an erster Stelle. Keiner verkauft sich unter Wert, und wenn, hat er schlecht verhandelt.

      Meine Frage an Dich:

      (1) Wie lange war das mediale Gezerre um Nagelsmann, dass er vorzeitig geht, sogar schon mit den Münchnern verhandelt hat?
      Sag es mir: wie viele Wochen ging es? Komm, ehrliche Antwort! Und in dieser Zeit setzt sich Nagelsmann auch noch medienwirksam in einem roten Röckchen (2) ins Scheisshaus in Fröttmanning!

      Die Medien zerreißen sich das Maul. (3)

      Gehst Du mit mir bisher einig? Jo.

      Was macht Nagelsmann während dieser langen Zeit der Spekulationen, der Ängste seiner Fans? Nix, nicht mal ein Piep!

      und erst dann, dann nimmt er zögerlich, aber nicht konkret Stellung, Bayern sein Wunschclub, bla und blub. (4)
      Erst jetzt vor kurzem dann das öffentliche Treuebekenntnis zur TSG!

      Von mir aus darf Nagelsmann in Hoffenheim den Arsen Wenger machen und noch 30 Jahre glücklich sein.

      Aber ich nehme ihm nicht ab, dass er, als die Unnötigen ganz sicher bei ihm anklopften (bevor Heynkes geholt wurde)
      nicht überlegte vorzeitig zu gehen.

      Da muss man nicht mal zwischen den Zeilen lesen können!

      Und: ob es Dir oder anderen nicht gefällt: ich sag immer meine Meinung und zu der stehe ich auch.Punkt

      Solche Spezies wie Sportler sind da eher biegsam, logisch er war ja mal Syncronschwimmer, hat er selber gepostet


      BTW: sorry, die schwarze Farbe ist mir ausgegangen :Bier:


      „es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand seine Meinung ausspricht“ Christian Morgenstern

      (1) Julian bzw. Hopp hat nicht mit den Bayern verhandelt. Ein BILD-Reporter antwortete auf meine Frage, woher die BLÖD das wissen wolle, dass sie ihre Infos aus München hätten. Ich vermute, dass man einfach Unruhe in Hoffenheim erreichen wollte und die Münchener sich dabei der Medien bedienten (als LEV gerade).

      (2) Julian war zuhause und besuchte mit seiner Partnerin und dem gemeinsamen Kind seine Schwiegereltern in München. Mit seinem Kind ging Julian auf einen Spielplatz. Dort wurde er von einem 9-jährigen erkannt und um ein gemeinsames Foto gebeten. Der 9-jährige zeigte es stolz seinem Papa, der nahm das Bild, schnitt seinen Filius aus und verkaufte das Bild mit Nagelsmann an die BLÖD und die machte dann die bekannte Geschichte daraus.

      (3) Die Medien finanzieren sich über Werbung (z. B. klicks) und dafür brauchen sie Aufmerksamkeit. Genau das bekommen die Medien mit solchen Nachrichten (Finger in die Wunde legen) am besten. Um die Aufmerksamkeit zu bekommen, muss die BLÖD keine Wahrheiten melden. :D Ist zwar blöd, aber ist so.

      (4) Nagelsmanns sportliches Ziel ist es die größte Fußballmannschaft Deutschlands zu coachen. Jetzt ist es auch noch so, dass diese Mannschaft in seiner Heimatstadt ihren Sitz hat. Julian könnte täglich bei seiner Frau, seinem Kind sein. Genau so wie aktuell bei Wagner. Ich finde das eine ehrliche Aussage. Was die BLÖD wiederum daraus macht und damit die Hoffefan-Schar aufscheucht ist natürlich unter der Gürtellinie. Aber so ist eben das Geschäftsmodell dieses Mediums. (siehe 3)
    • Watzke widersprach Meldungen, dass mit Julian Nagelsmann der Nachfolger Peter Stögers (Vertrag bis 30. Juni 2018) bei Borussia Dortmund bereits feststehe. "Es gibt noch keinen Trainer für die kommende Saison", beteuerte er, "und es gibt auch keine Absprachen zu einem neuen Trainer."
    • Watzke ist neben Herrn Hoeness mit der ehrenwerteste Vostandsvorsitzende aller Bundesligavereine.

      Wenn Watzke das sagt, glaube ich ihm. Er hat noch nie gelogen.

      Fußball ist meiner Meinung nach die ehrlichste und sauberste aller Sportarten.
      Gelogen und betrogen wird nur beim Radsport und Synchronschwimmen. 8)

      Nochmal: Ich freue mich doch, wenn Nagelsmann in Hoffenheim bleibt, von mir aus bis zu seiner Rente.

      Hoffe, alle seine Jünger sind jetzt wieder beruhigt.


      „der Herr ist geduldig und von großer Barmherzigkeit“ AT Moses 4,8
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kernbeisser ()

    • Schombes, ich faschdeh net was Du mir dodemit saache wilsch ??

      Glaabsch Du donn werklisch das de Julian bis zur Rende in Hoffe bleibd. Ich mach des net. Wieso schreibses donn?

      Der is noch nägschde Saison do, hodda mir ins Gsischd gsaad. Un dann ziehda weida!
      Außa s kummd ä Ogenboad wo de Didi net ablehne will. Dann issa frija weg. A des is klaa.
    • Lieber Karl,

      ich wurde erzogen in einer Königlich-Katmännischen Familie und habe leider
      nur Hochdeutsch rechnen, sprechen, lesen und schreiben gelernt.

      Ich verstehe kein Wort Deines Kauderwelches. Meine Alexa konnte es nicht übersetzen.

      Von daher: ich mag Dich ja auch, bist ein ganzer Netter....mit viiiieeel Hoffe-Herzblut.

      Mach so weiter :Bier:

      „Pferde sind die besten Freunde des Menschen“ Lenker von Westernkutschen im 18. Jh.
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Kaum ist Weihnachten vorbei, kommen einige Zeitungsschmierer wieder unterm Tannenbaum hervorgekrochen und spinnen ihren spekulativen Scheißdreck weiter. Lasst uns in Ruhe, ihr Aschlöcher, und betreibt ehrlichen,fairen Journalismus ohne Sensationshascherei.
      Übrigens:Diese Saison werden wir nicht so gut abschneiden wie letzte, sondern BESSER!!!
    • Hoffe99 schrieb:

      Kaum ist Weihnachten vorbei, kommen einige Zeitungsschmierer wieder unterm Tannenbaum hervorgekrochen und spinnen ihren spekulativen Scheißdreck weiter. Lasst uns in Ruhe, ihr Aschlöcher, und betreibt ehrlichen,fairen Journalismus ohne Sensationshascherei.
      Danke, Danke das es jemand mal laut ausspricht.
      Der Journalist von heute recherchiert nicht mehr gern, und will trotzdem in die Zeitung.
      Und viele Leser glauben alles was da geschmiert wird.
      Ich für meinen Teil nehme nur das noch ernst was den Fußball betrifft was von beiden Vereinen bestätigt wird.
      Ansonsten würde man WAHNSINNIG; DENN DIE HALBE Mannschaft WÄRE SCHON WEG samt Trainer und Co.
      Mein Tipp für diese Schmierfinken der Blöd und Co, kauft die nicht mehr.
      Denn ohne Verkaufszahlen überlegen die mal ob Sie so viele Gerüchte heraushauen, oder mal wieder Journalistisch tätig werden sollen.
      Ich persönlich habe seit 3 Jahren nix mehr vom Springer gekauft und lebe gut damit.
      Das Jahr 2017/18 bringt viele Abenteuer,
      Hoffe in Europa, auf geht`s TSG. ;S
    • Kollege,

      im Zeitalter des www kauft man doch keine Zeitungen in Papierform mehr :)

      A) rausgeworfenes Geld
      B) wen juckt der Stand von Gestern

      Aber: beim Rest bin ich bei Dir, auch wenn schon Offizielle von Vereinen sich auch schon
      selber in die Grube geritten haben und versuchten ihre Mitglieder und Fans hinter die Fichte
      zu führen.

      „Glauben ist“ nicht wissen
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Südkurvenhammel schrieb:

      Ich für meinen Teil nehme nur das noch ernst was den Fußball betrifft was von beiden Vereinen bestätigt wird.
      :D

      99HOFFIE schrieb:

      Aber: beim Rest bin ich bei Dir, auch wenn schon Offizielle von Vereinen sich auch schon
      selber in die Grube geritten haben und versuchten ihre Mitglieder und Fans hinter die Fichte
      zu führen.
      Das Jahr 2017/18 bringt viele Abenteuer,
      Hoffe in Europa, auf geht`s TSG. ;S
    • Ich glaube immer Gerüchten, weil die Historie erzählt, dass zumindest 1% möglich ist.
      Bewertungen darüber hinaus sind subjektive Wahrnehmung.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.


    • Quelle: kicker.de
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Diese Aussage von JN hat zwar nichts mit seinem Job zu tun, ich finde sie aber sehr bemerkenswert.

      "Ich finde Silvester ein total schwachsinniges Fest, ehrlich gesagt", sagte er. "Wenn man um 0.20 Uhr in den Himmel schaut und ihn nicht mehr sieht, dann sollten wir uns alle mal Gedanken machen. Wir quatschen immer von Umweltschutz und verschießen Milliarden Tonnen von diesem Rotz an Silvester. Völliger Bullshit!", redete sich Nagelsmann in Rage.

      rnz.de/1899hoffenheim/1899nach…-lassen-_arid,327861.html
    • Da hat Nagelsmann Recht. Nix Neues also. Silvesterkracher gibt es aber auch schon länger als 30 Jahre.
      Es ist ja nicht so, dass Nagelsmann der erste Trainer ist der das meint.
      Schon Hennes Weisweiler sagte das 1966...

      Solche Aussagen wurden im Laufe meines kurzen Lebens bereits von Millionen Menschen,
      auch von mir geäußert. :Bier:

      Der Witz ist ja, dass gerade Leute, bei denen die Kohle knapp sitzt, mit am meisten ballern.
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kernbeisser ()