TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 1:3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Karl schrieb:

      naja schade halt ... obwohl ... für Hyperion, Sportler oder wieder Hoppala muss es gestern eine Augenweide gewesen sein ...


      Karl ich hätte mir schon gewünscht dass wir das Spiel gestern gewonnen hätten. Aufgeregt habe ich mich über diese unverbesserlichen Deppen als sie wieder mal über Hopp hergezogen haben. Im ersten Moment hatte ich wie Wilfredo auch gesagt dass das 1:2 abseits war. im TV gesehen habe ich es noch nicht.
    • MaxPower schrieb:


      Ich kann ur noch sagen: Rückrunde supporten was das Zeug hält. 12:12 ändert für Hoffenheimer (stellvertretend für Mainzer, Augsburger, B04,...) nichts.


      Als ob es bei uns sonst hoch her und laut im Stadion zugeht. :rolleyes:
      Weshalb nimmst Du für Dich in Anspruch, dass Mainzer, Bayer oder andere aktive Fangruppen nicht hinter der Ablehnung stehen und deswegen auch einen wie auch immer gearteten Protest mittragen?

      MaxPower schrieb:


      Das drum herum: Ich denke NUN wir tun uns keinen gefallen uns den Dortmundern (stellvertretend Frankfurter, Schalker,...) im 12:12 Thema anzuschließen.


      Solidarität ist eine Waffe. Aber es wird immer irgendwo jemanden geben, der nur an sich denkt, danke MaxPower, dass Du nochmals daran erinnert hast. Als wenn es nur um deren Fanbelange geht - Dampfplauderer. Wenn unser Verein irgendjemanden aussperrt bzw. schikaniert, geht´s beim unserem Auswärtsspiel bei denen dann anders rum. Nicht, dass ich viele unserer Fans bei Auswärtsspielen sehe, aber zu den bisherigen Anmachereien von Seiten deren Heimfans willl ich nicht auch noch entsprechende Schikanen.

      Damit ich die Kurve zum On-Topic bekomme, schwache Vorstellung der Borussen-Fans. Uneinigkeit, Unfähigkeit und irgendwie war das auch mal alles irgendwie eine gehobenere Klasse von Support. Na ja, Niveau und so. :flucht:
    • drumcode schrieb:

      aber zu den bisherigen Anmachereien von Seiten deren Heimfans willl ich nicht auch noch entsprechenden Schikanen.


      Komische Argumentation. Weil man angepöbelt wird ist man dagegen solchen Pöblern Einhalt zu gebieten damit diese einen nicht noch zusätzlich Schikanieren. :stirn:

      Und wenn dann noch welche im Stadion zaghaft ein wenig Stimmung machen wollen werden diese aus Solidarität mit den Vollpfosten der anderen Vereine niedergepfiffen. :stirn: :stirn: :stirn:
    • Denke Du hast mich nicht verstanden.

      Ich möchte bei Auswärtsspielen weder angepöbelt, noch durch deren Verein u./o. Ordner schikaniert werden. Ersteres kann man nicht verhindern, Letzteres kann durch das verabschiedete Konzept jetzt noch dazukommen. Ist wahrscheinlich dem Nie-auswärts-Fahrer oder TV-Glotzer egal, mir aber nicht.

      Deshalb Solidarität durch alle Fanlager.
    • Ich bin zwar Keine die jedem Fussballspiel beiwohnen kann, ;( aber dennoch geb ich dir dabei Recht @ Drumcode....weil Pöpeleien möchte ich in egal welchen Sinne auch keine.
      ich komme, WENN!!!, dem Spiel beizuwohnen, unsre TSG dabei so gut ich kann zu unterstützen, aber möchte dennoch meine "Ruhe" dabei haben....
      tue ja schliesslich auch KEINEM was.... ;c ;c