Tim Wiese (07/12 bis 01/14)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • tsgfan schrieb:

      Paco22 schrieb:

      Wenn überhaupt einer ne Entschuldigung verdient hat dann Edson Braafheid, der ausgeliehen war, dort gespielt hat und nie wieder ne Chance bekommen hat im ersten Team.
      Diese Handlung von Trainer Gisdol verstehe ich überhaupt nicht!
      Bei der eklatanten Abwehrschwäche hätte uns ein erfahrener National-Verteidiger sehr gut getan! :rolleyes: :rolleyes:

      um da mitreden zu können, müsstest Du erstmal wissen, was da abgelaufen ist.
      Ich finde es gut, dass es auch durchaus Dinge im Verein gibt, die nicht zu A. Hoffmann und Bild durchsickern.
      Hoffen99: Ich führ mal ohne Kommentar ein paar Namen auf. Wer will, kann sich darüber selbst Gedanken Machen: R :censored: , Müller, Babbel, Wiese, Schröck, Derdiyock, Chris, Malbasic, Ochs, Wiesner, Gregoritsch..Na, alles klar?
      [15] TSG 1899 Hoffenheim - Werder Bremen 1:4
    • Im Januar hatte 1899 Hoffenheim den Vertrag mit Wiese aufgelöst. Der zuvor bereits ausgemusterte Torhüter hegt deswegen aber keinen Groll.

      "Hoffenheim wollte den Weg ohne mich und die meisten anderen, die 2012 geholt wurden, gehen. Das akzeptiere ich, ich bin auch nicht nachtragend. Es ist vorbei", meinte Wiese, der seine erfolgreichste Zeit bei Werder Bremen erlebt hatte.


      weltfussball.de/news/_n1007080_/wiese-arbeitet-am-comeback/
    • Er hat eine schlechte Phase durchlebt, das ist ganz normal, mit Hoffe und Wiese hat es einfach nicht gepasst, nicht mehr und nicht weniger. Das Kapitel ist für beide Seiten beendet, wobei Wiese an der Endstation angekommen ist und im Profifußball seinen Namen ruinert hat.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Als neuer Hoffi oder was? Schweigeverpflichtungsvertrag?

      TROTZ 6 MIO-ABFINDUNG
      Wiese hat doch noch einen Hoffenheim-Vertrag

      bild.de/bild-plus/sport/fussba…nversionToLogin.bild.html

      hat hier wer BILD+? :pssst:
      Edit sagt dazu:
      m.focus.de/sport/fussball/bund…offenheim_id_3642928.html

      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub. Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang"
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HoffeMA1899 ()

    • Immer wenn ich den Apachen nach einiger Zeit wieder oben in den Threads sehe, denke ich: Mönsch, jetzt hat er endlich wieder ´nen Verein. Sandhausen (da ist es nicht weit zur Schule und es hat auch einen REWE), Mannheim (da gibt es schön Theater und Museen), Betzenberg (da steht die Wiege und Prolls sind auch genug da), Krankfurt (dann kriegen wir den Trapp), Los Angeles (die Geschichte war doch filmreif), Dallas (mit der Hoffe-Kohle kauf` ich die Farm der Ewings), Istanbul (17 Millionen müssen mich lieben), Kiev (Klitschko weiß,was er tut) oder Peking (ich wollte immer schon mal in den Nahen Osten)

      Nein,nichts dergleichen!

      Nicht mal zum SKY-Promi reicht es und die BILD hat auch schon abgewinkt.Höchstens in der Komic-Abteilung wäre noch ne´ Praktikantenstelle frei... :D
    • gar nicht so blöd das mit dieser Klausel. Aber hab ich das richtig verstanden mit "Transferrechten", dass wir falls TW nen neuen Verein findet und er dann den Verein wechselt ein Wörtchen mitzureden haben und evtl. nen Teil der Ablöse bekommen?!
      oder wie?

      übrigens musste ich ganz schön grinsen bei deiner Auflistung möglicher neuer Unterbringungen für Timmey, liebes Lichtlein :X :smile:
      Man sagt am Ende wird alles gut
      Und wenn es nicht gut ist, kann es auch nicht das Ende sein
      Am Ende wird alles gut
      Und ist es nicht gut, ist es verdammt nochmal nicht das Ende
      NEIN!

      :`´

    • Leute, Ihr seid alle auf der falschen Spur!

      Ich bin Stammgast beim Itakker in Walldorf, übrigens hängt DH da auch immer rum (Thema: eigenes Hinterzimmer).

      Die Bedienung hat mir, nach einigen pecuniären Zuwendungen, verraten, was sie im Führerhauptquartier gehört hatte.

      Haltet Euch fest: man wollte TW nicht so einfach, mit ein paar Euros abgespeist, auffe Strasse werfen. Es kam die soziale Ader durch, dafür ist DH ja bekannt, und das ist gut so. Sein Busenfreund hatte die rettende Idee, dass keine der beiden Parteien ihr Gesicht verlieren und sich künftig mit festem Blick und kräftigem Handschlag inne Augen schauen können:

      TW , so der Plan, soll MCT (gehe davon aus, dass die Fachleute hier, und das seid ihr ja ganz sicher, wissen, was das bedeutet) bei der TSG werden - sowohl die Spieler, Trainer, Physios und auch die Adminitration soll er betreuen; um dies profihaft ausüben zu können, wird er in Bälde auf der Insel ein entsprechendes Seminar mit Abschlussdiplom belegen.

      Vorteil für die TSG: der ganze Laden wird besser, hupro

      Vorteil für TW: er kann mit seiner Family weiter im beschaulichen Kraichgau wohnen bleiben, kann tagtäglich seiner Lieblingskassiererin bei REWE lächelnd inne Augen schauen (auch ein Faktor, welcher nicht zu unterschätzen ist).

      Eine kleine Bitte an Euch: bitte nicht dem H. von der Blöd weitergeben, bleibt unter uns!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Burnbrain ()

    • Als der Vertrag von TW aufgelöst und die fette Abfindung gezahlt wurde, sagte TW , er müsse dies erstmal sacken lassen und sich dann neu orientieren....
      Mir war sofort klar, dass es eine Rückzahlungsklausel für einen Teilbetrag im Falle eines Vertrages (jedenfalls für die noch laufende Saison) bei einem neuen Club gibt.
      Was soll man bei einer so fetten Abfindung auch sacken lassen ?? Außerdem hatte er wahrlich genug Zeit die verschiedenen Szenarien durchzudenken bzw. sich damit anzufreunden!
      Zwischendurch gab es ja auch immer wieder mal Gespräche.

      :irre:
    • Burnbrain schrieb:

      Leute, Ihr seid alle auf der falschen Spur!

      Ich bin Stammgast beim Itakker in Walldorf, übrigens hängt DH da auch immer rum (Thema: eigenes Hinterzimmer).

      Die Bedienung hat mir, nach einigen pecuniären Zuwendungen, verraten, was sie im Führerhauptquartier gehört hatte.

      Haltet Euch fest: man wollte TW nicht so einfach, mit ein paar Euros abgespeist, auffe Strasse werfen. Es kam die soziale Ader durch, dafür ist DH ja bekannt, und das ist gut so. Sein Busenfreund hatte die rettende Idee, dass keine der beiden Parteien ihr Gesicht verlieren und sich künftig mit festem Blick und kräftigem Handschlag inne Augen schauen können:

      TW , so der Plan, soll MCT (gehe davon aus, dass die Fachleute hier, und das seid ihr ja ganz sicher, wissen, was das bedeutet) bei der TSG werden - sowohl die Spieler, Trainer, Physios und auch die Adminitration soll er betreuen; um dies profihaft ausüben zu können, wird er in Bälde auf der Insel ein entsprechendes Seminar mit Abschlussdiplom belegen.

      Vorteil für die TSG: der ganze Laden wird besser, hupro

      Vorteil für TW: er kann mit seiner Family weiter im beschaulichen Kraichgau wohnen bleiben, kann tagtäglich seiner Lieblingskassiererin bei REWE lächelnd inne Augen schauen (auch ein Faktor, welcher nicht zu unterschätzen ist).

      Eine kleine Bitte an Euch: bitte nicht dem H. von der Blöd weitergeben, bleibt unter uns![/quote]


      Der ist gut! Da hast du dir genau das richtige Medium ausgesucht!
    • Auszug aus kicker.de:


      Wie nun bekannt wurde, unter anderem auch daran, dass Wiese immer noch Spieler von 1899 Hoffenheim ist. Denn er erhielt lediglich eine Abstandszahlung, um seinen Vertrag abzuändern. Zwar steht er immer noch bei der TSG unter Vertrag, sein Gehalt wurde aber deutlich reduziert. Zudem ist er auch weiterhin vom Spiel- und Trainingsbetrieb freigestellt.

      "Wir haben nie gesagt, dass der Vertrag aufgelöst wurde", erklärte der Hoffenheimer Geschäftsführer Peter Rettig am Mittwoch. Rettig sprach von einer "Verbindung" zwischen der TSG und Wiese, "die ist aber rein formal. Wir haben eine Lösung gefunden, wo wir uns trennen, die uns aber Optionen offenhält."

      Hoffenheim hat sich für diese Konstruktion entschieden, um an einem möglichen Verkauf Wieses zu partizipieren, demgegenüber verzichtet Wiese auf Gehalt. Für diese Modifizierung erhielt der Ex-Bremer die Abstandszahlung. "Tim Wiese hat aber keine sechs Millionen Abfindung bekommen", sagte Rettig mit Blick auf entsprechende Medienberichte.

      Somit wird das Thema Wiese Hoffenheim doch noch ein Stück begleiten. Denn bis Sommer 2016 (!) steht Wiese bei den Kraichgauern noch unter Vertrag, die Laufzeit soll nicht angetastet worden sein. Und sollte ein Wechsel weiterhin nicht zustande kommen, wird dies auch so bleiben.
    • Lochimklo schrieb:

      Als der Vertrag von TW aufgelöst und die fette Abfindung gezahlt wurde, sagte TW , er müsse dies erstmal sacken lassen und sich dann neu orientieren....
      Mir war sofort klar, dass es eine Rückzahlungsklausel für einen Teilbetrag im Falle eines Vertrages (jedenfalls für die noch laufende Saison) bei einem neuen Club gibt.
      Was soll man bei einer so fetten Abfindung auch sacken lassen ?? Außerdem hatte er wahrlich genug Zeit die verschiedenen Szenarien durchzudenken bzw. sich damit anzufreunden!
      Zwischendurch gab es ja auch immer wieder mal Gespräche.

      :irre:
      Als das mit dem "sacken lassen" kann ich gut verstehen. Dauert ja ne Weile die ganzen Scheine in einen Sack zu bekommen. Wie es scheint haben wir unsere Medienikone also doch noch an der Backe :Würg: