Tobias Weis (07/07 bis 07/15)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interviews mit Tobi

      Interview mit bundesliga.de

      bundesliga.de: Herr Weis, haben wir beim 3:0 gegen den VfL Bochum das Hoffenheimer Team gesehen, dass in der Hinrunde der Vorsaison für so viel Furore gesorgt hat?

      Tobias Weis: Wir haben uns, verglichen mit den beiden vorherigen Heimspielen, nochmals gesteigert und unsere Möglichkeiten besser genutzt. Lange Zeit haben wir hohen Druck auf Bochum ausgeübt und am Ende verdient gewonnen. Wir haben das Potenzial, uns noch weiter zu steigern.

      bundesliga.de: Sie selbst plagen sich seit einigen Wochen mit Knieproblemen herum. Wie geht es Ihnen und wann wird man Sie endlich wieder auf dem Rasen sehen?

      Weis: Die Operation ist gut verlaufen und mit dem Heilungsverlauf bin ich zufrieden. Wenn alles gut läuft, werde ich Ende dieser Woche wieder mit dem Ball arbeiten. Wann ich wieder mit dem Mannschaftstraining beginnen kann, steht noch nicht fest.

      [....]

      bundesliga.de: Zurück zum Bundesliga-Geschehen. Warum ist die Offensive von 1899 diese Saison so schwer in Schwung gekommen?

      Weis: In den ersten beiden Heimspielen hatten wir gute Möglichkeiten, diese jedoch zu wenig genutzt. Man muss bedenken, dass Spieler wie Vedad Ibisevic oder Demba Ba lange verletzt waren und es ganz normal ist, dass es länger dauert, bis man den Rhythmus findet. Der Heimerfolg gegen Bochum hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

      bundesliga.de: Auf der anderen Seite ist die Abwehr bislang das absolute Prunkstück. Nun kassierte 1899 schon drei Spiele in Folge kein Gegentor. Wie erklären Sie sich den starken Defensivverbund?

      Weis: Wir arbeiten als Team im Kollektiv sowohl für die Defensive als auch für die Offensive derzeit gut. Jeder Spieler hat seine Aufgaben noch besser verinnerlicht. Zudem haben wir uns vor der Saison adäquat verstärkt und damit den Konkurrenzkampf neu entfacht. Dieser Konkurrenzdruck hat sich positiv auf unsere Leistungen ausgewirkt.

      [....]

      bundesliga.de: Und macht auch ein gesunder und eingespielter Timo Hildebrand einen Unterschied?

      Weis: Die Leistungen von Timo in den vergangenen Wochen und Monaten sprechen für sich. Timo ist ebenso ein Spieler mit großer Erfahrung, an dem sich viele bei uns noch etwas abschauen können.

      bundesliga.de: Nächster Gegner Hoffenheims ist Mönchengladbach. Wie muss 1899 antreten, um drei weitere Punkte einzufahren?

      Weis: Gladbach ist gut in die Saison gestartet. Mit den eigenen Fans im Rücken wird es für uns eine schwere Auswärtsaufgabe. Wir werden das Selbstvertrauen und den Schwung vom letzten Erfolg mit in diese Partie mitnehmen und am Ende hoffentlich mindestens einen Punkt holen.

      [....]

      Komplettes Interview: bundesliga.de/de/liga/clubs/1899-hoffenheim/index.php
    • Nach sieben Wochen endlich wieder da Weis sagt allen den Kampf an

      In Hoffenheim geht der Konkurrenzkampf um die rechte Seite jetzt richtig los.

      Seit gestern mischt Tobias Weis (24) wieder mit. Comeback im Mannschaftstraining. Sieben Wochen nach der OP am linken Knie. Seine Kampfansage: „Mein Ziel ist, beim nächsten Heimspiel gegen Nürnberg im Kader zu sein.“

      Die Kollegen begrüßten ihn mit Applaus.

      [...]

      Nachdem im Knie der Knorpel geglättet war, gab‘s Rückschläge für den Kampfquirl. Weil er sich im Aufbau-Training zu viel zumutete und das Knie reagierte. Jetzt ist‘s okay, Weis will seinen Konkurrenten rechts einheizen. Das waren zuletzt Eduardo und Zuculini. Tobi: „Carlos kann auf anderen Positionen spielen. Mein Hauptkonkurrent ist Zuculini.“ Und weiter: „Ich brauche mich nicht zu verstecken. Ich gehe mit großem Selbstvertrauen an die Sache, werde noch eine Schippe drauflegen.“

      [...]

      Trainer Ralf Rangnick bremst: „Nach so einer Pause kann es Wochen dauern. Tobi weiß, dass er Gas geben muss. Aber da mach ich mir bei ihm keine Sorgen.“

      Quelle: bild.de/BILD/sport/fussball/bu…t-allen-den-kampf-an.html
    • todde schrieb:

      Denke auch er es schwer hat , Zuculini ist für mich so eine Mischung aus Eduardo und Weis. Körperlich ist aber Weis noch im Vorteil , da fehlt Zuculini noch bischen was.


      Guter Vergleich muss ich sagen. Ich denke mal wenns bei Zuculini richtig läuft ist er definitiv stärker als Weis. Technisch kommt er an Eduardo vorerst nicht ran. Aber dafür kann er ein bißchen "Kampfquirl" werden, was Eduardo einfach nicht so liegt...
    • uweuffschnitt schrieb:

      todde schrieb:

      Denke auch er es schwer hat , Zuculini ist für mich so eine Mischung aus Eduardo und Weis. Körperlich ist aber Weis noch im Vorteil , da fehlt Zuculini noch bischen was.


      Guter Vergleich muss ich sagen. Ich denke mal wenns bei Zuculini richtig läuft ist er definitiv stärker als Weis. Technisch kommt er an Eduardo vorerst nicht ran. Aber dafür kann er ein bißchen "Kampfquirl" werden, was Eduardo einfach nicht so liegt...


      Zuculini ist vielleicht bischen zu übermotiviert , hatte doch schon das ein oder andere rabiate einsteigen (wie Gustavo letzte Saison) . Und mit 18 bzw 19 ist ja bekannt das er noch im Wachstum steckt,und gerade da sollte man drauf achten das er sich nicht schwer verletzt . Denn Wachstum und z.b. ein Kreuzbandriss kann ziemlich verheerend wirken .
      Denke das genau deshalb auch Terrazino wenig spielzeit bekommt . Lieber ruhig aufbauen , wie jung verheizen alla Sebastian Deisler ! von einer verletzung zur anderen und dann Karriereende !
    • Jop das seh ich auch so .
      Aber im ersten Saison Spiel von Franco , hat er gut gespielt und immer aggressiv nachgesetz und spätestens nächste Saison wird er Regelmäßig von spiel zu spiel eingesetzt . (Denk ich ) .

      Und der Marco brauch auch bissl zeit , und wenn er spielt muss er seine Bude machen . Und dann wird das schon :thumbsup:
    • "Ich will hier verlängern"

      Hoffenheim: Die Leidenszeit geht weiter
      Weis: "Ich will hier verlängern"

      Zu romantisch, zu blauäugig, vielleicht sogar zu überheblich? Warum es die Hoffenheimer gegen Wolfsburg mal wieder nicht schafften, eines der Spitzenteams der Liga in die Knie zu zwingen, darüber gehen die Deutungen noch ein wenig auseinander. In einem Punkt allerdings sind sich die Analysten einig: Solange die junge Mannschaft sich immer wieder minuten- oder gar halbzeitlange Aussetzer leistet, wird der Weg ins vordere Tabellendrittel steinig bleiben.

      "Wir müssen aufpassen, dass sich das hier oben drin nicht festsetzt", sagt Manager Jan Schindelmeiser und tippt sich mit dem Zeigefinger...."
      Beitrag gekürzt. Mod

      Quelle
      "Erfolg heisst für mich, der beste zu sein, der ich sein kann." (Andreas Beck)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anfielder/RNS ()

    • Beim Spiel gegen Bayern war es so geil ihn mal wieder in Aktion zu sehen....habe damals nur gedacht: Mann, wie der abgeht, kein bisschen Rücksicht auf sein Knie.....klar, er war heiss und dann ging es auch noch gegen die Bayern.....trotzdem hatte ich mir während des Spiels schon Sorgen gemacht....

      Ich hoffe nun, dass sein nächster Einstand glimpflicher verläuft! Aber wie man ihn kennt, wird er wieder aufdrehen...und so lieben wir ihn ja auch. Da ist der Ball, den hol ich mir, egal welchen Zickzackkurs der Knie das auch fordert...
      "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
      Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
      Holger Stanislawski
    • Tobi und der Nutella-Fluch

      Unser Kampfzwerg hat mir gegen den BVB noch mit am besten gefallen.

      Hier gibt er spox.com ein Interview:

      "SPOX: Vor einem Jahr nahmen Sie einen Werbespot für "Nutella" auf - und werden seitdem wie viele deutsche Nationalspieler vor Ihnen vom Pech verfolgt. Wie fühlt man sich als Opfer des berüchtigten Nutella-Fluchs?
      Tobias Weis:
      Dass ich zuletzt länger ausfiel, hat mehr mit Zufall zu tun und weniger mit dem angeblichen Nutella-Fluch. Verletzungen gehören nun mal zum Job....."

      >>Liest Du hier<<