Muss die TSG noch auf dem Markt zuschlagen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, nu hat Fizz seine 700 und die Reste der Trainingsgruppe 2 sollten verkauft werden.
      Hoffen99: Ich führ mal ohne Kommentar ein paar Namen auf. Wer will, kann sich darüber selbst Gedanken Machen: R :censored: , Müller, Babbel, Wiese, Schröck, Derdiyock, Chris, Malbasic, Ochs, Wiesner, Gregoritsch..Na, alles klar?
      [15] TSG 1899 Hoffenheim - Werder Bremen 1:4
    • Ruud schrieb:

      Findling schrieb:

      Und die Winterpause muss genutzt werden für Verkäufe!
      Andere Vereine suchen Verstärkungen und keine Schwächungen. Kein BL-Verein wird uns einen Spieler abkaufen, den wir aussortiert haben.

      Muss man eben schon beim Kauf schauen, dass die Spieler passen um sich nicht beim Verkauf zu ärgern, dass sie niemannd mehr will. Vertragsauflöung lautet das Motto. Die ehemalige TG2 das Ziel. Sinnvolle Verstärkung wäre ein Ballverteiler im Mittelfeld, am besten einer mit Kampfgeist, der die anderen auch mal aus ihrem Loch rausziehen kann wenns nötig wird (und das wird es bei unserer jungen Truppe noch häufig)
    • Hoffenheims Manager Rosen plant keine weiteren Transfers im Winter

      Hoffenheims Manager Alexander Rosen plant keine weiteren Transfers in der Winterpause. «Nach heutigem Stand - klares Nein», antwortete Rosen im Interview der «Rhein-Neckar-Zeitung» (Montagausgabe) auf die Frage, ob der Fußball-Bundesligist vor dem Start der Rückrunde außer dem Schweden Jiloan Hamad noch weitere Profis verpflichten werde.

      transfermarkt.de/de/hoffenheim…news/anzeigen_144637.html

      Hmmm.... hoffentlich reicht der Kader für die Rückrunde aus!

      Den Vorwurf, die von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff gegründete Agentur «Projekt B» habe zu viel Einfluss beim Club aus dem Kraichgau, wies Rosen zurück. Zwar habe die Agentur im Frühjahr auf Initiative der Hoffenheimer Gesellschafter eine Unternehmensprüfung durchgeführt. Doch im sportlichen Bereich spiele die Firma keine Rolle. «Für den sportlichen Bereich kann ich aus meiner Verantwortung heraus sagen, dass es keinerlei Einflussnahme von außen gibt», sagte Rosen.
      Abstieg? WTF ist Abstieg? ;Ü
    • Man sollte nicht immer ans Kaufen denken sondern auch mal anerkennen bzw. ein Gespür dafür entwickeln, dass sich einige Spieler so gut entwickelt haben, dass sie unerhofft zu echten Alternativen geworden sind.

      ich denke, dass sich ein Süle überraschend schnell entwickelt hat.
      Auch Vestergaard ist wieder im Kommen, nachdem er zugegeben, einen kleinen Hänger hatte.
      Auch ein Herdling muss man erwähnen - ich hätte vor der Saison jedenfalls nicht damit gerechnet, dass er quasi zum Stammspieler reift, nicht zu vergessen Strobl, mittlerweile eine echte Alternative, so einen robusten Mann kann man im DM immer gebrauchen.

      Von einigen Junge erhoffe ich mir allerdings mehr, die da wären:
      Modeste: ist zuletzt ein wenig abgetaucht, trotzdem hat er bereits nachgewiesen, dass er die Hoffe Offensive bereichern kann.
      Elyounoussi: ist noch nicht so richtig in der BL angekommen. Hat ein paar Dinge angedeutet aber so wirklich rund läuft es noch nicht.

      aber auch ein Abraham, der im besten Fußballalter ist und eine Menge Erfahrung hat, muss mehr Konstanz reinbringen. Es kann nicht sein, dass so ein Spieler so viele rotwürdige Aktionen abliefert und regelmäßig völlig neben sich steht. Es gab mehrere Spiele, da hat der junge Süle mehr Souveränität ausgestrahlt.
      Bevor man einen jungen Mann wie Casteels kritisiert, muss man nämlich die sogenannten Eckpfeiler unter die Lupe nehmen.

      Generell kann jeder noch ein wenig mehr, es gab Phasen wo die Mannschaft angedeutet hat, welche Schlagkraft in ihr steckt, ich hoffe ein Gisdol findet die richtigen Stellschrauben und bringt noch mehr Sicherheit und damit noch mehr Konstanz rein.

      2 Spieler möchte ich noch erwähnen:

      Bruno Nazario ist ein technisch starker Kicker der auch schnell Bälle verarbeitet. Wenn es ihm gelingt, auf Bundesliganiveau mitzuhalten, vom Kopf her in der Lage ist das Spiel schnell zu lesen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, hat er alle Vorraussetzungen für eine große Karriere.
      Aber auch er wird wohl seine Zeit brauchen, es gab schon unzählige technisch starke Spieler, die damit auf Bundesliganiveau nichts anzufangen wußten weil das Spiel für sie zu schnell war.

      Darüber hinaus bin ich gespannt auf unseren Winterneuzugang Jiloan Hamad. Er hat schon länger keine Spielpraxis, daher rechne ich damit, dass er sich nicht sofort aufdrängt.
      Da er schon viele Erstligaspiele auf dem Buckel hat, sogar Kapitän war und somit Verantwortung übernommen hat, und darüberhinaus schon internationale Erfahrung sammeln konnte, traue ich ihm zu, dass er sich in der Liga zurechtfindet.

      Verstärkungen generell sind natürlich immer gut, aber es gibt immer das Risiko, dass ein Spieler sich nicht als Verstärkung entpuppt und den Kader unnötig aufbläht.
      Letzte Saison konnte man sehen, dass sehr viele namenhafte Spieler kamern und kein einziger sich durchsetzen konnte - am Ende waren sämtliche Spitzenverdiener (Wiese, Derdiyok, Delpierre) teure Kaderleichen, von Leuten wie Chris ganz zu schweigen.

      Insgesammt tendiere ich ohnehin eher dazu, junge hungrige Spieler zu holen, die sich einen Namen machen wollen anstatt Fußballrentner, oder Spieler wie Derdiyok, die dazu tendieren, sich auf einem vermeindlich großem Namen auszuruhen. Sollte ein Elyounoussi beispielsweise scheitern, wäre ich z.B. hocherfreut, wenn man es mit dem Münchner Julian Green versucht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hoffen ()

    • Sehe es auch so wie Hoffen. Gut zusammengefasst. Nur war ich mit dem Start von Elyounoussi doch sehr zufrieden, und dass er ab der Hälfte der Hinrunde nicht mehr die Fitness hat zu spielen, war ja klar und auch eingeplant, da er ja keine Pause hatte.

      Nazario erinnert mich ein bisschen an Firmino, der ja auch eine lange Zeit gebraucht hat, um sein Debüt zu feiern und dann voll durchgestartet ist. Ich hoffe, dass Nazario den selben Weg einschlägt.
    • Aussi-FP schrieb:

      Ich bin auch der meinung das wir nicht kaufen sollten.
      Ich konnte bruno einige male im Training beobachten und finde er hat eine Chance verdient. Er ist unglaublich flink und könnte sich bestimmt gut durchschlängeln. Das einzige was ihm noch etwas fehlt ist die physis.


      ja, mMn eine sehr wichtige Anmerkung, in der Bundesliga ist die Physis eine wichtige Komponente, daran sind schon einige gescheitert oder brauchten länger, sie sich zu erarbeiten.
    • Wenn man mit dem Kader und dem eingeschlagenen Weg zufrieden ist, dann muss man den Jungs auch die Zeit geben, die sie brauchen, um auf dem Platz zu Persönlichkeiten zu reifen.

      Das bedeutet am Ende eben auch, das Zusammenklappen der jungen Mannschaft zu ertragen, wenn's denn eintritt.

      Das Defizit bei uns ist mMn zu wenig Führung auf dem Platz! Von daher hätte ein erstklassiger 6er schon noch gut getan, so wie ein erfahrener lautstarker Keeper als Abwehrchef in der Vergangenheit (Starke) gut tat!

      Ich vertraue der sportlichen Leitung, die wissen es besser als wir und brauchen in der Rückrunde halt mal eine ausgeglichene Glücks-Bilanz, dann wird's schon reichen für den Klassenerhalt.
      PHOENIX
    • Hoffen schrieb:

      Aussi-FP schrieb:

      Ich bin auch der meinung das wir nicht kaufen sollten.
      Ich konnte bruno einige male im Training beobachten und finde er hat eine Chance verdient. Er ist unglaublich flink und könnte sich bestimmt gut durchschlängeln. Das einzige was ihm noch etwas fehlt ist die physis.


      ja, mMn eine sehr wichtige Anmerkung, in der Bundesliga ist die Physis eine wichtige Komponente, daran sind schon einige gescheitert oder brauchten länger, sie sich zu erarbeiten.
      Deshalb hab ich auch noch nicht so nach bruno geschrien. Weil ich einfach denke das er noch etwas Zeit braucht. Er ist ein fröhlicher positiver "kleiner" mann. Der wird seinen weg gehen , da bin ich mir ganz sicher
      Think Positive !!!!
    • Hoffen schrieb:

      Man sollte nicht immer ans Kaufen denken sondern auch mal anerkennen bzw. ein Gespür dafür entwickeln, dass sich einige Spieler so gut entwickelt haben, dass sie unerhofft zu echten Alternativen geworden sind.

      ich denke, dass sich ein Süle überraschend schnell entwickelt hat.
      Auch Vestergaard ist wieder im Kommen, nachdem er zugegeben, einen kleinen Hänger hatte.
      Auch ein Herdling muss man erwähnen - ich hätte vor der Saison jedenfalls nicht damit gerechnet, dass er quasi zum Stammspieler reift, nicht zu vergessen Strobl, mittlerweile eine echte Alternative, so einen robusten Mann kann man im DM immer gebrauchen.

      Von einigen Junge erhoffe ich mir allerdings mehr, die da wären:
      Modeste: ist zuletzt ein wenig abgetaucht, trotzdem hat er bereits nachgewiesen, dass er die Hoffe Offensive bereichern kann.
      Elyounoussi: ist noch nicht so richtig in der BL angekommen. Hat ein paar Dinge angedeutet aber so wirklich rund läuft es noch nicht.

      aber auch ein Abraham, der im besten Fußballalter ist und eine Menge Erfahrung hat, muss mehr Konstanz reinbringen. Es kann nicht sein, dass so ein Spieler so viele rotwürdige Aktionen abliefert und regelmäßig völlig neben sich steht. Es gab mehrere Spiele, da hat der junge Süle mehr Souveränität ausgestrahlt.
      Bevor man einen jungen Mann wie Casteels kritisiert, muss man nämlich die sogenannten Eckpfeiler unter die Lupe nehmen.

      Generell kann jeder noch ein wenig mehr, es gab Phasen wo die Mannschaft angedeutet hat, welche Schlagkraft in ihr steckt, ich hoffe ein Gisdol findet die richtigen Stellschrauben und bringt noch mehr Sicherheit und damit noch mehr Konstanz rein.

      2 Spieler möchte ich noch erwähnen:

      Bruno Nazario ist ein technisch starker Kicker der auch schnell Bälle verarbeitet. Wenn es ihm gelingt, auf Bundesliganiveau mitzuhalten, vom Kopf her in der Lage ist das Spiel schnell zu lesen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, hat er alle Vorraussetzungen für eine große Karriere.
      Aber auch er wird wohl seine Zeit brauchen, es gab schon unzählige technisch starke Spieler, die damit auf Bundesliganiveau nichts anzufangen wußten weil das Spiel für sie zu schnell war.

      Darüber hinaus bin ich gespannt auf unseren Winterneuzugang Jiloan Hamad. Er hat schon länger keine Spielpraxis, daher rechne ich damit, dass er sich nicht sofort aufdrängt.
      Da er schon viele Erstligaspiele auf dem Buckel hat, sogar Kapitän war und somit Verantwortung übernommen hat, und darüberhinaus schon internationale Erfahrung sammeln konnte, traue ich ihm zu, dass er sich in der Liga zurechtfindet.

      Verstärkungen generell sind natürlich immer gut, aber es gibt immer das Risiko, dass ein Spieler sich nicht als Verstärkung entpuppt und den Kader unnötig aufbläht.
      Letzte Saison konnte man sehen, dass sehr viele namenhafte Spieler kamern und kein einziger sich durchsetzen konnte - am Ende waren sämtliche Spitzenverdiener (Wiese, Derdiyok, Delpierre) teure Kaderleichen, von Leuten wie Chris ganz zu schweigen.

      Insgesammt tendiere ich ohnehin eher dazu, junge hungrige Spieler zu holen, die sich einen Namen machen wollen anstatt Fußballrentner, oder Spieler wie Derdiyok, die dazu tendieren, sich auf einem vermeindlich großem Namen auszuruhen. Sollte ein Elyounoussi beispielsweise scheitern, wäre ich z.B. hocherfreut, wenn man es mit dem Münchner Julian Green versucht.

      Wo liest Du das nur alles raus? ...abgesehen davon stimmt's. Ich bin auch der Meinung, dass wir die Truppe ansonsten so stehen lassen sollten, wie sie ist..
      Bloss keine heftigen Einkäufe mehr.. :flucht:
      ...und noch was: DER SCHWARZE RITTER WEISS WAS ER MACHT. PUNKT :pssst: :F :Bier: °W
    • Hoffen schrieb:

      Aussi-FP schrieb:

      Ich bin auch der meinung das wir nicht kaufen sollten.
      Ich konnte bruno einige male im Training beobachten und finde er hat eine Chance verdient. Er ist unglaublich flink und könnte sich bestimmt gut durchschlängeln. Das einzige was ihm noch etwas fehlt ist die physis.


      ja, mMn eine sehr wichtige Anmerkung, in der Bundesliga ist die Physis eine wichtige Komponente, daran sind schon einige gescheitert oder brauchten länger, sie sich zu erarbeiten.

      ...nicht nur inner BULI..hmmm. ÜBERALL, SELBST AUF MEINEN BAUSTELLEN ODDA BEI DEM BÄCKER, ODDA....USW. :cup:
    • didik schrieb:


      Waldemar Sobota

      Unsere TSG sollte sich um diesen kleinen Flitzer Bemühen. Was der für eine Entwicklung gemacht hat! Schon in der letzten Saison ist er in der Liga durchgestartet. Auf der linken und der rechten Seite haben wir wenig Alternativen, ausser Volland keine produktive Spieler. Hertha BSC ist schon an ihn dran und ich glaube, wir könnten auch mithalten. Unglaublich schnell, technisch gut und billig. Sein MW: 1.250.000 € und Vertag bis 2014.


      ist nach Brügge gegangen und wurde von dort jüngst an das Zweitligaschlusslicht St Pauli verliehen um Spielpraxis zu sammeln.
      Für Pauli ist er mMn eine klare Verstärkung und hat Luft nach oben.
    • Hoffen schrieb:

      wenn man einen Felix Passlack bekommen kann, muss man ihn holen.
      Er ist das größte Außenverteidigertalent im deutschen Fußball, sehr spielstark! und ist noch längst nicht am Ende seiner Entwicklung.
      Dortmund wird ihn aber nur an uns ausleihen! Verkauf kommt für Dortmund nicht in Frage! Wenn Hoffenheim ihn super ausgebildet hat, geht er zurück! Nein Danke!!!