U23

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du würfelst hier Aussagen durcheinander wie es dir passt.
      1. von Europa wurde geträumt, da die Mannschaft auf einem guten Weg war und Mannschaften vor uns standen mit denen wir mind. auf Augenhöhe waren.
      Dieser Traum ist natürlich aus geträumt.
      2. Wer ist denn nach Süle noch aus dem Nachwuchs gekommen, warum bekommt ein Ochs oder ein Amiri keine Chance, warum hat mann so viele junge ziehen lassen und Spieler gekauft die uns keinen Deut weitergebracht haben?

      Beantworte diese Fragen mal und das bitte ohne Polemik.
      Schmeißt die Nervensäge raus.
    • achtzehn99 schrieb:

      Hier wird von Europa geträumt, ....
      Vielleicht die Vereinsoberen aber nicht von den Fans, ok die Erfolgsfans wollen Europa wegen der besseren Unterhaltung aber auf die Erfolgsfans kack ich.

      achtzehn99 schrieb:

      ..., die Jugend soll spielen, ....
      Sagt zumindest Hopp und legitimiert damit sein ganzes Handeln ... die wahren Fans würden problemlos diesen Weg unterstützen, von dort kamen nie Wünsche ala EL-Teilnahme usw. ...

      achtzehn99 schrieb:

      vermeintliches Abweichen der Philosophie ...
      Naja, die TSG (und Hopp speziell) sind doch immer so wahnsinnig stolz auf die Jungs, aber wenn es ans Eingemachte geht (vertraut man dem selbst ausgebildeten Nachwuchs nicht mehr) und es kommen so Leute wie Chris, Derdiyok, Delpierre, Wiese, usw. usw. - reicht das?

      Aus unserer Jugend spielen Vestergaard, Gregoritsch, Karaman und Groß bei anderen Erstligisten.
      Mit Kaiser, Terrazzino, Gulde, Grifo spielen viele unserer Jungs eine bedeutende Rolle bei Zweitligisten und beweisen dort in jedem Spiel Erstligaqualitäten.

      Als RAV würde ich Schindler von der U23 in der Bundesliga auflaufen lassen. Der ist absolut spielbestimmender Faktor in der Regio und dort vollkommen unterfordert.

      Es ist einfach so: In Hoffenheim wird das Gegenteil von dem gemacht, was man sagt !!!
    • Also ich muss da jetzt mal etwas gegenhalten. Bei Pauli wird die Diskussion auch gerade geführt, wer denn aus der U-23, die ja ebenfalls Regionalliga spielt, den dünnen Kader der 1.ten leistungsstark ergänzen kann.

      KEINER ! Und dieser Sprung wäre nur 4. zu 2. Liga.

      Ich bin mir sicher, wenn Markus Gisdol der Meinung wäre, P. Ochs wäre eine gute Variante für unseren Kader, dann würde er ihn auch spielen lassen. Wer will keinen Treffer landen (als Trainer) und einen neuen "Star" gebären. Aber er sieht ihn eben nicht da und auch einige andere Trainer würden ihn da nicht sehen. Das kleine Video vom Spiel TSG vs Hessen Kassel zeigt doch nur, dass er sich gegen Klimper-Spieler der 4. Liga durchsetzen kann. Na toll. Da möchte ich Ochs mal nur gegen Sulu, geschweige den gegen Boateng sehen.

      Wenn das alles so einfach wäre, würden wir mit Jung-Stars nur so überhäuft sein. Das ist doch anderswo nicht anders. Ein Gerezgiher glänzte in der Vorbereitung und verzückte alle in Frankfurt... und nu? Aus die Maus.

      Ein P. Ochs könnte bei einer Verletzten-Misere mit Ausfällen von Volland, Vargas und/oder Schmid seine Chance erhalten. Doch jetzt muss sich eine Mannschaft finden und sich beileibe einspielen. Was soll ich da groß fuhrwerken? Wir können von Glück sagen, dass wir wohl eines der Teams in der BL sind, das von Verletzten-Schwemmen (4 - 6 Stammspieler) seit MG verschont blieben. Liegt das vielleicht am guten Training und am guten Stab? Ich glaube schon! Da stimmen andere Clubs ein ganz anderes Lied an. Dortmund hat es 14/15 fast das internationale Geschäft gekostet. BMG weint jetzt und, und... und!
    • mal ein krasses Gegenbeispiel ....

      TSG Nordlicht schrieb:

      Bei Pauli wird die Diskussion auch gerade geführt, wer denn aus der U-23, die ja ebenfalls Regionalliga spielt, den dünnen Kader der 1.ten leistungsstark ergänzen kann.
      KEINER ! Und dieser Sprung wäre nur 4. zu 2. Liga.
      FC Barcelona ... schau dir mal an, wie viele Spieler bei Barca in den Profikader integriert wurden ... da haben Spieler einen deutlich größeren Sprung geschafft und haben dafür Ihre Zeit und Vertrauensvorschüsse bekommen:
      transfermarkt.de/fc-barcelona/alletransfers/verein/131

      Athletic Bilbao ... wahnsinn, was die an Spielermaterial heran führen können:
      transfermarkt.de/athletic-bilbao/alletransfers/verein/621

      Gladbach ... da sind es jedes Jahr 2 bis 4 Spieler:
      transfermarkt.de/borussia-monc…h/alletransfers/verein/18

      Das Beispiel Schalke wurde schon öfters genannt!

      Man kann also schon Spieler aus dem eigenen Nachwuchs ins Feuer "Bundesliga" werfen! :zwinker:

      Und unser Nachwuchs ist wunderbar auf unser Bundesliga-Spielsystem trainiert. Da gibt es keine Eingewöhnungsprobleme wie bei Neuverpflichteten.
    • Arthur und achtzehn99 -

      Beruhigt Euch doch mal. Wichtig ist doch, dass wir überhaupt in der Lage sind, solch junges und spielintelligentes Spielermaterial heranzubilden. Da haben sich die ganzen Investitionen unseres " Hauptsponsors " DH wirklich rentiert.

      Es obliegt eben immer noch der Entscheidung des Trainers bzw. dessen beratenden Stabes - ob mancher hier es mag oder nicht - ab wann und ob überhaupt ein Spieler aus der Zweiten ab und zu oder dauerhaft in die Erste kommt.

      Meiner Meinung nach gehört dann aber auch dazu, dass MG sich öfter körperlich bei deren Spielen blicken lässt und vielleicht auch mal den einen oder anderen Spieler für die Erste nominiert - egal, ob der dann auch aufgestellt wird oder nicht. Das wäre aber ein großer Motivationsschub für den oder die betreffenden Spieler.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Hier einmal etwas aus dem Pauli-Forum zum Thema. Zitate von ebbeflut

      Das ist krass pauschal und ich würde jetzt einfach mal Freiburg als Gegenbeispiel anführen.

      Freiburg hatte nach dem Abstieg Abgänge die sind eigentlich nicht zu kompensieren.
      Mehmedi 8,5
      Darida 3,8
      Schmid 3,5 ( eigene U23)
      Sorg 3,5 ( eigene U23)
      Klaus 3,5

      Macht über 23 Mio Transfererlöse. Und was macht Freiburg um diesen Aderlass zu kompensieren ?
      Sie leisten sich Petersen (2,cool.gif und Griffo (1 Mio) und füllen den Kader mit U23 Spielern auf ( Philipp, Höhn, Günther, Höfler) die weitestgehend Stammspieler und zum Teil auch Leistungsträger ( Philipp, Höhn, Höfler) sind

      Und es ist ziemlich wahrscheinlich das diese Bis-vor-2-bis3-Jahren-noch-U23-Regionalligaspieler uns in 4 Wochen an die Wand klatschen werden und am Ende der Saison auch aufsteigen.

      Ich bin komplett bei dir , das wir dieses Spielerpotential nicht mal in Ansetzen haben, aber dieses Jeder-16-Jährige-ist-sowieso-vergeben-und-bei-den-großen-Erstligisten ist mit dem Blick auf Freiburg einfach falsch.

      Die Erstligisten müssen 10 Mio für Ginter und demnächst für Philipp ausgeben und das macht Freiburg- für mich jedenfalls- zum Vorbild.
      Wird aber ein langer Weg. Muss aber gegangen werden. Aber ohne sich selbst zu belügen wenn die Qualität wie im Moment einfach nicht da ist.

      Ich seh` das aber immer noch unter den Aspekten meines posts 23
    • achtzehn99 schrieb:

      Dann bring doch mal bitte Beispiele für Deine Aussage,
      hier sollte aber schon mehr kommen wie ein (!) Spieler,
      der aktuell auf der Bank sitzt.
      Hier wird von Europa geträumt, die Jugend soll spielen,
      vermeintliches Abweichen der Philosophie...
      Egal was sie bei unserer TSG anstellen, gemotzt wird
      immer.

      :cup:


      Du behauptest, dass es hier User gibt die die eigene Jugend sehen will und gleichzeitig eine internationale Teilnahme fordert?

      Dann nenne mal Beispiele!

      Es gibt hier tatsächlich einige Stimmen, die die eigenen Toptalente bei den Profis sehen würden, aber wer von diesen Forenmitgliedern fordert eine Europateilnahme?

      Wenn Herr Rosen allerdings Spieler mit einem Topgehalt ausstattet, dann muss man ihn auch daran messen.
      Baumann, Kuranyi, Szalai, Schär - das sind Spieler die mit einem "internationalen Gehalt" daherkommen.
      Von Talenten wie Ochs, die im Verhältnis zu den Genannten nichts verdienen, verlangt niemand eine Europateilnahme ;)
    • Karl schrieb:

      Achim schrieb:

      Hervorragendes Trainingsumfeld, Akademie, erfolgreiche Jugendarbeit und -erfolge, Kapitalressourcen,.....
      Das ist nicht die Rendite, sondern das eingesetzte Kapital ... Rendite wäre z. B. Transfererlöse aus dem Verkauf der ausgebildeten Spieler

      Karl schrieb:

      Achim schrieb:

      Hervorragendes Trainingsumfeld, Akademie, erfolgreiche Jugendarbeit und -erfolge, Kapitalressourcen,.....
      Das ist nicht die Rendite, sondern das eingesetzte Kapital ... Rendite wäre z. B. Transfererlöse aus dem Verkauf der ausgebildeten Spieler


      Die Rendite = Gewinn müssen unsere Jungs von der Ersten einspielen, idealerweise mit dem Einsatz der aus dem eingesetzten Kapital hervorgebrachten Jungspieler. Es bringt m.E. nach nix, Spieler auszubilden und gleich wieder zu verleihen oder zu verkaufen. :D
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • TSG Nordlicht schrieb:

      Also ich muss da jetzt mal etwas gegenhalten. Bei Pauli wird die Diskussion auch gerade geführt, wer denn aus der U-23, die ja ebenfalls Regionalliga spielt, den dünnen Kader der 1.ten leistungsstark ergänzen kann.

      KEINER ! Und dieser Sprung wäre nur 4. zu 2. Liga.

      Ich bin mir sicher, wenn Markus Gisdol der Meinung wäre, P. Ochs wäre eine gute Variante für unseren Kader, dann würde er ihn auch spielen lassen. Wer will keinen Treffer landen (als Trainer) und einen neuen "Star" gebären. Aber er sieht ihn eben nicht da und auch einige andere Trainer würden ihn da nicht sehen. Das kleine Video vom Spiel TSG vs Hessen Kassel zeigt doch nur, dass er sich gegen Klimper-Spieler der 4. Liga durchsetzen kann. Na toll. Da möchte ich Ochs mal nur gegen Sulu, geschweige den gegen Boateng sehen.


      genau das hättest Du vor knapp 3 Jahren auch über Selke schreiben können - und da gibt es noch andere Beispiele.
      Hast Du eigentlich den Phillip Ochs öfters spielen sehen oder beurteilst Du nur das Viedeo gegen Hessen Kassel, wo er nicht viel hätte besser machen können?
    • achtzehn99 schrieb:

      Hoffen schrieb:

      Du behauptest, dass es hier User gibt die die eigene Jugend sehen will und gleichzeitig eine internationale Teilnahme fordert?
      Das behaupte ich wo?!

      Hier sicherlich nicht:
      Es wird von Europa geträumt, die Jugend soll spielen, vermeintliches Abweichen
      der Philosophie... Egal was sie bei unserer TSG anstellen, gemotzt wird immer.
      Wer ist es und in welchem Zusammenhang?
      Z. B. .... Die Vereinsführung träumt von Europa-Leage-Teilnahmen.
      .......... Die Fans wollen die Jugend spielen sehen.
    • Lese Dich die letzten Monate durch das Forum, das reicht völlig.
      Da gibt es welche die den nächsten Schritt erwarten und aufgrund
      einiger Spieler im Team Europa erwarten.
      Andere gibt es, denen spielen zu wenige aus der eigenen Jugend,
      und dann wird aufgrund des Kuranyi-Transfers die Philosophie in
      Frage gestellt?!
      Einzelne Spieler sind die größten Gurken, während andere unantastbar
      sind, aber irgendwie den gleichen Käse spielen - da interessiert mich
      jetzt mal weniger das Gehalt!
      Ich sage nicht, dass dies aus einer Feder stammt.
      Wir sind Hoffenheim, aufgrund der Vereinsführung und Freunde ist
      es offensichtlich dem sportlichen Bereich nicht immer möglich, frei
      zu handeln.
      Für was steht Hoffenheim? - Kann ich aktuell nicht beantworten!
      Am Beispiel Kuranyi sehe ich nicht, dass er irgendjemanden den Platz
      weg nimmt (und sei es nur der auf der Bank).
      Auch ich würde Ochs gerne mal spielen sehen, warum das nicht passiert
      weis ich nicht, aber es wird schon seine Gründe haben.
      Als Hoffenheimer braucht man eben Geduld...

      1899 ;S Hoffenheim