Nanunana - Fred außerhalb des Fussballs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kartoffel-Lothar schrieb:

      Bin schon dabei, btw. Michael Unterbuchner steht im Viertelfinale von Lakeside. Er besiegte heute Abend Martin Phillips mit 4:2.
      Gegen den Sieger aus DeVos-Veenstra muss er ran und ich bin mit dabei. Hätte ich mir nie erträumt, dort mal einen Deutschen zu sehen. Großartig, wenn auch mein Favorit Duzza Glen Durrant ist.
      wer Michael Unterbuchner noch nicht kennt

      Hier isser, und wie :thumbsup:

      m.youtube.com/watch?v=6eEYD2cTB4c
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Sensationell in Lakeside, Unterbuchner nach dramatischen Momenten im Halbfinale.
      Die gerupften Falken mit nur drei Reihen gegen den Angstgegner, das war klar. Gleich geht's zu Palace-Burnley.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Steht jetzt auf 52 in der Weltrangliste der BDO(30 Plätze hoch).
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Bei Gelegenheit gibt's hier auch Bilder von ihm aus Lakeside.
      Alltag in der DEL2, etwa 1000 Fans sind beim Spiel der Falken gegen Dresden. 0:1 nach dem ersten Drittel, verdient. Vorher in der Waldhornschenke geglüht. Ich liebe dieses Hockey, nächste Woche Mittwoch sehe ich dann die Eisbären :)
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Du machst alles richtig Bro!

      Die Kolbenschmidt fehlt noch in meinem Hopperbuch...,kommt noch.


      Das alte Stadion hab ich gehoppt, war uhrig und richtig cool..,

      Und hey: nimm den Reisepass mit, wenn Du rüber innen Osten gehst :)

      Viel Spaß bei den Gummibärchen, die haben ne gute Season...
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Ich liebe die Eisbären, wenn Du nach HN kommst, zeig' ich Dir Besen und Bier - oder umgekehrt :rolleyes:
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • 2:1 gegen die Miezen gewonnen, es sieht wirklich so aus, dass wir endlich mal die PD's umgehen.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Abwarten, noch ist nichts entschieden, aber die Mannschaft hat mir heute sehr gut gefallen. Unterlegen, dagegengehalten, Strafzeiten vermieden und alles, wirklich alles gegeben. Die waren sauer.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Übersäuert. Das war der letzte Sirup.
      Der Sieg gegen die Steelers wurde bereits teuer bezahlt, war es jedoch wert - eines der besten Spiele der Falken ever.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Nicht ganz und das Schlimmste - es war Sonntag, d. h. Waldhornschenke geschlossen.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Die Falken stehen ohne Trainer da. Unterluggauer geht zurück in die Heimat und wechselt nach Villach.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Kartoffel-Lothar schrieb:

      Die Falken stehen ohne Trainer da. Unterluggauer geht zurück in die Heimat und wechselt nach Villach.
      Der Unterluggauer spielte ja auch mal inner DEL, Am Neckarsprung und in Neandertal......

      Er stammt ja aus Villach und hat für den VSV gespielt....die dortigen Adler
      habe ich auch besucht, Traditionsverein in Austria wie die Rotjacken aus Klagenfurt.

      ...übrigens hatten wir mal beim Tanner Ernstl (ehemals Manager TSG) in Salzburg vorbeigeschaut.
      Der zeigte uns die Nachwuchsakademie (Hockey) der Bullen. Der Mateschitz hat da was hingestellt. Respekt
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • ...übrigens lieber Kartoffelkäfer...

      Am 1.2. macht Pappi für 4 Wochen den Abflug nach Edmonton, Minnesota, Winnipeg, Quebec,
      Ottawa, Toronto, Montreal und Sherbrooke und Hamilton.

      Davor Holland und Schweden..

      Rate mal mit Rosenthal was er dorten treibt :)
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE