Heute vor 50 Jahren beschloss der DFB die Einführung der Bundesliga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute vor 50 Jahren beschloss der DFB die Einführung der Bundesliga

      28.07.2012 · 09:05 Uhr
      Startschuss für das deutsche Fußball-Oberhaus
      Vor 50 Jahren beschloss der DFB die Einführung der Bundesliga
      Von Eduard Hoffmann

      Schon früh hatte es im Deutschen Fußball-Bund Stimmen für eine Profiliga gegeben. Doch erst als in den Jahren nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft 1954 Deutschlands Fußball der Konkurrenz hinterherlief, gab es dafür eine Mehrheit. Am 28. Juli 1962 beschlossen die DFB-Funktionäre die Einführung der Bundesliga.
      dradio.de/dlf/sendungen/kalenderblatt/1820231/
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim (aller letztes Spiel mit Trainer Julian Nagelsmann!)
    • Kann mich noch gut an den Start und das Drumherum vor der Saison erinnern.

      Bis zur Saion 1962/63 gab es in Westdeutschland 5 obere Ligen (Oberliga) Süd - Südwest - West - Nord -Berlin

      Der Meister wurde in zwei Gruppen ausgespielt (die jeweils ersten beiden jeder Oberliga - Berlin hatte Sonderstatus wegen der politischen Situation)- in jeder Gruppe ein Teilnehmer der o.a. Ligen - dann wurde der Deutsche Meister ermittelt

      Als Qualifikation für die neue Bundesliga wurden die letzten Oberligaseasons herangezogen, es gab Punkttabellen.

      Zur 1. Buli-season: Meister wurde der 1. FC Köln (man, was hatten die damals für ne Truppe) Auszug aus der Historie:
      Zu dieser Zeit galt der 1. FC Köln als der führende Fußballverein in Deutschland, auch aufgrund seiner für die damalige Zeit sehr modernen Organisationsstruktur und sportlichen Methodik. Zum Beispiel hatte der 1. FC Köln als erster deutscher Verein mit Rolf Herings einen eigenen Torwart-Trainer. In den folgenden Jahrzehnten zählten die Kölner Torhüter fast immer zu den besten ihrer Zunft in Deutschland

      Dann waren am Start der neuen Buli-Saison: Meidericher SV (Heute MSV Duisburg), 1, FC Saarbrücken, Preussen Münster - Eintracht Braunschweig - Karlsruher SC lang, lang ists her.....

      Oder der Standort München: Alles in weiss-Blau: TSV 1860 München - mit Petar Radenkovic, Rudi Brunnenmeier, Rudi Grosser -> natürlich der Peter (danke tsgfan), Fredi Heiß, Wilfried Kolhas, Otto Luttropp- man mir kommen gleich die Tränen ;( 1964 Deutscher Pokalsieger 1965 Endspiel Europacup der Pokalsieger 1966 Deutscher Meister 1967 Deutscher Vizemeister
      Da war von den Bayern noch nichts zu sehen, wenn man bedenkt, dass Beckenbauer qua mit den Löwen einig war, in der letzten A-Jugend Saison seines damaligen Clubs gegen die Löwen ne Beckpfeife bekam und darauhin zu den Roten ging........

      Viel Ärger gab es vor der Neugruppierung 1963: Alemannia Aachen und Kickers Offenbach machten Randale, weil sie sich (aus ihrer Sicht) qualifiziert hatten. Naja ein paar Jahre später packten beide den Aufstieg, aber heute mal wieder 3. Liga.
      Es war spannend, so eine neue Liga.....der erste Spieltag (es gab nur in der Sportschau im Ersten- das Zweite wurde im März 1963 offiziell zugelassen, bis es alle Haushalte hatte, dauerte es noch - halt es gab NUR EIN TV-Programm):

      man sass mit Opa, Onkeln, Tanten, Eltern, Geschwister, Cousins und Cousinen sowie Nachbarn, welche noch keinen Fernseher hatten, dicht gedrängt im Allerheiligsten (Wohnzimmer). Ernst Huberty begann die Sportschau und es wurden nur in Minutenzusammenfasungen einige Spiele (nicht alle) gezeigt - alles in schwarz-weiss. Spannend mitten drin Bildausfall - als es draußen windete und die Antenne auf dem Dach zeitweise keinen Empfang brachte - ich denke gerade, es wäre gestern gewesen.
      Ebenfalls noch hängengeblieben: Onkel Kurt hatte ob seiner Lungenkrankheit so ein hysterisches Pfeiffen beim Atmen - Tante Berta rief ständig, er solle raus gehen, man könne den Huberty nicht verstehen - man, waren das noch Zeien......

      Noch voll in member das erste Tor der Bundesliga überhaupt von Timo Konietzka (R.I.P.) - er spielte damals noch für die Ruhrpottkanacken, dann ging er zu einem seriösen Club, den TSV 1860 Minga :)

      Ja und jetzt beginnt die 50. Saison, Kinners sind wir alle alt geworden :G


      Grüsse vom ollen Schampes, voller Melancholie :messias:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Schampes ()

    • Schampes schrieb:

      ...Oder der Standort München: Alles in weiss-Blau: TSV 1860 München - mit Petar Radenkovic, Rudi Brunnenmeier, Rudi Großer, Fredi Heiß, Wilfried Kolhas, Otto Luttropp- man mirkommen gleich die Tränen 1964 Deutscher Pokalsieger 1965 Endspiel Europacup der Pokalsieger 1966 Deutscher Meister 1967 Deutscher Vizemeister...Da war von den Bayern noch nichts zu sehen, wenn man bedenkt, dass Beckenbauer qua mit den Löwen einig war, in der letzten A-Jungend Saison seines damaligen Clubs gegen die Löwen ne Beckpfeife bekam und darauhin zu den Roten ging...Ja und jetzt beginnt die 50. Saison, Kinners sind wir alle alt geworden :G
      Es war der geniale Peter Grosser, 130 Spiele, 49 Tore, 32 Vorlagen! Sein Bruder Rudi spielte eine untergeordnete Rolle beim FC Bayern...
      Letzteres stimmt... :zwinker:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim (aller letztes Spiel mit Trainer Julian Nagelsmann!)
    • @ tsgfan

      ja danke - jaja, die Zeit, logisch es war Peter Grosser - hat der gewirbelt

      Hast Du das damals auch live miterlebt? Qua aufgrund Deiner (evtl.) frühen Geburt??? Dann sind wir ja schon zwei.... :Bier:



      Grüsse vom ollen Schampes - das Leben ist so schön :zwinker:
    • Schampes schrieb:

      @ tsgfan ja danke - jaja, die Zeit, logisch es war Peter Grosser - hat der gewirbelt. Hast Du das damals auch live miterlebt? Qua aufgrund Deiner (evtl.) frühen Geburt??? Dann sind wir ja schon zwei.... :Bier:
      Live in der Sportschau... :smile: Der Radi hing in unserem Zimmer als Starschnitt in Lebensgröße...
      Mein erstes Bundesligaspiel im Stadion war VfB Stuttgart - TSV 1860 München kicker.de/news/fussball/bundes…t-11_1860-muenchen-5.html
      Bundesligaspiele nach Stuttgart waren für uns Ganztagesreisen mit dem VW Käfer...
      Vormittags hin, spät abends nach dem Match zurück über Landstraßen, die B 14 Schwäbisch Hall, Backnang, später über die A 6 ab Schwabach (heute Bretzfeld) nach Stuttgart... :zwinker:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim (aller letztes Spiel mit Trainer Julian Nagelsmann!)
    • Mein erstes 1. Liga Spiel war die Diva vom Main gegen die alte Dame aus Berlin 4:0 im Frühjahr 1964.

      Das altehrwürdige Waldstadion gerademal mit 15.000 Zuschauer sehr dünn besucht.

      Loy stand noch im Tor. Huberts machte nen Hattric.



      Hin- und zurückgefahren mit der Bimmelbahn, natürlich schwarz :D

      Eintritt kostete DM 1,50 für Jugendliche - habe die ollen Eintrittkarten und Programmhefte lange in ner Zigarrenschachtel aufgehoben.
    • Wer kann noch helfen?

      Im Laufe seit Einführung seit 1963 sind viele lustige, traurige aber auch kuriose Dinge passiert.

      Auf die Schnelle fällt mir ein:

      Das gebrochene Tor (noch aus Holz) am Bökelberg MG vs. Werder

      Das Phantomtor der Bayern

      Das abgebrochene ( edit: nicht gewertete) Spiel Im Europacup MG - Internationale Mailand Endtand 7:1 -> Bierdose + Boninsenga


      Vielleicht könnt Ihr noch über mehr berichten.


      Grüsse aus dem Regen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schampes ()

    • Man sollt bei allem lustigen nicht den Bundesligaskandal von 1970/71 vergessen. Dabei denkt man immer nur an Schlake, wo j die ganze Mannschaft an den Manipulationen beteiligt war, bis auf den Tormann. Die Beteiligung von Spielern von Traditionsvereinen wie unseren Freunden aus Schwaben,Hertha BSC, 1. FC Köln, MSV Duisburg und Einbtracht Braunschweig und Arminia Bielefeld wird ja all zu gerne vergessen. :D
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • @ Peter
      Canellas der Präse von Kickers Offenbach brachte die Bombe an seinem Geburtstag zum Platzen, die Kickers waren gerade abgestiegen.

      Er wurde daraufhin vom DFB dafür gesperrt :OOO:

      Auch interessant wie der geneigte Stadionbesucher ein Jahr später mit den Füssen abstimmte: ganz schwacher Besuch in der season 71/72



      Und was für prominente Spieler da involviert waren.....Rüssmann von den Knappen, Ulsass von den Jägermeistern um nur einige zu nennen..
    • ...und wenn Eberhard Staniek im Winter von Spielen des FC Bayern Hof berichtet hat, musste das Filmmaterial per Hubschrauber nach München zum Bayerischen Rundfunk geflogen werden um rechtzeitig in der Abendschau gesendet zu werden...
      Das wurde bei jedem Spielbericht erwähnt :X
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim (aller letztes Spiel mit Trainer Julian Nagelsmann!)
    • Kennt ihr auch noch
      die Radio-Reporter
      Jochen Hageleit
      Kurt Brumme
      Ludwig Maibohm
      Sammy Drechsel
      Günther Wolfbauer
      Gerd Million
      Oskar Klose

      oder die Schiedsrichter?
      Rudolf Kreitlein aus Stuttgart
      Kurt Tschenscher aus Mannheim
      Pfleiderer aus Heilbronn
      Handwerker aus Ketsch
      Dusch aus Kaiserslautern
      Regely aus Berlin
      Aldinger aus Waiblingen
      Biwersi aus Blies-Ransbach
      Linn aus Altendiez
      Frickel aus München

      Führt die Galerie weiter, wenn euch noch jemand einfällt... :zwinker:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim (aller letztes Spiel mit Trainer Julian Nagelsmann!)
    • Tasmania 1900 Neukölln

      Kann mich noch sehr gut an die abendliche Meldung in der Tagesschau erinnern. "HBSC wird wegen überhöhnter Präienzahlungen die Lizenz entzogen!"

      Da Berlin aufgrund seiner politischen Position (Diaspora innerhalb der DDR) einen 1.Liga-Club brauchte, wurde kurzerhand Tasmania 1900 in die 1.Liga gehievt.

      Die Neuköllner waren aufgrund der Kürze der Zeit nicht auf so hohe Weihen vorbereitet, immerhin,man holte mit Horst Szymaniak einen ausgedienten Legionär aus Italien heimins Reich.

      Das erste Heimspiel: 75.000 im Olympiastdion. Freudengeschwängerte Erwartungshaltung.

      Was kam heraus: der schwächste Club, der je in der Buli gespielt hat:

      2 Sege 4 Remis und 28 Pleiten bei 15:108 Toren und 8 Punkten (zwei-Punktewertung) ;( ;( ;(

      Am Schluss verloren sich im Olympiastation (damaliges Fassungsvermögen 100.000) gerade noch 500 Unerschrockene.

      Anfang der 70er war der Club Pleite - that´s business
    • wilfredo09 schrieb:

      Wolf-Dieter Ahlenfelder, der 30-Minuten-Mann.
      Der vor Monaten hier im Forum, weil wir über ihn off-topic diskutiert haben noch zu einem Platzverweis von uns beiden geführt hat...! :Bier:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim (aller letztes Spiel mit Trainer Julian Nagelsmann!)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Schampes schrieb:

      Tasmania 1900 Neukölln...Horst Szymaniak einen ausgedienten Legionär aus Italien heimins Reich. Das erste Heimspiel: 75.000 im Olympiastdion. Freudengeschwängerte Erwartungshaltung.
      Ich habe ja neulich schon hier im Forum geschrieben, dass Sejad Salihovic in seiner Berliner Jugendzeit beim Nachfolgeklub Tasmania gespielt hat...
      PS War das der Horst, der so gut rechnen konnte...?
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim (aller letztes Spiel mit Trainer Julian Nagelsmann!)
    • tsgfan schrieb:

      Kennt ihr auch noch die Radio-Reporter Jochen Hageleit; Kurt Brumme; Ludwig Maibohm; Sammy Drechsel; Günther Wolfbauer; Gerd Million; Oskar Klose
      Kurt Emmerich, Walter Johannsen, Hans-Joachim Rauschenbach, Heribert Böttcher, Werner Hansch
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim (aller letztes Spiel mit Trainer Julian Nagelsmann!)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()