Relegation - Düsseldorf - Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ooh leck bin auch immer noch sprachlos!! was war da denn los bitte schön?? wartet mal ab ob das nicht noch konsequenzen nach sich ziehen wird!! bin einfach fassungslos!! was geht denn erst ab wenn die wieder absteigen sollten nächste saison!! *sprachlos*
    • Auch wenn es wahrscheinlich sehr viele nicht hören möchten: ich bin mir sicher, daß das extreme Konsequenzen haben wird ab der kommenden Spielzeit. Angefangen von personalisierten Eintrittkarten bis hin zur Abschaffung der Stehplätze über extreme Kameraüberwachungen und Eintrittspreis-Erhöhungen infolge extremer Sicherheitsvorkehrungen sowie komplette Abriegelung von den Rängen zum Spielfeld (= Sichtbeeinträchtigungen).

      Was echt traurig ist ist die Tatsache, das sogenannte Fans den ganzen Fussball in Verruf bringen und damit die Fans und Zuschauer bestrafen, die an Sport und ihrem Verein interessiert sind.

      Ich bin nach dem Spiel heute Abend sehr sehr enttäuscht und traurig und aufgewühlt, was man da sehen musste. Immer und immer wieder komme ich zu dem Schluss, daß die Menschen von den Tieren abstammen (was nicht die Tiere in zweite Reihe stellen soll).

      Ich mache mir echt Gedanken und weiss auch nicht wie es weitergeht.

      Bin fassungslos.


      Eine hoffentlich "gute Nacht" jetzt erstmal.
    • Ja, war der Oberhammer gestern abend. Sowas geht gar nicht. Unglaublich. Hertha hat sich nach dem Verlauf der Saison den Abstieg sportlich vollkommen verdient.
      Ich weiss ja nicht, wie der DFB bzw. die DFL nach dem Einspruch von Hertha jetzt reagieren, keine Ahnung, vielleicht gibt es ja was ganz neues, nächste Saison 19 Mannschaften???
      Bin mal gespannt, wie entschieden wird...
    • Wenn es gegen Dynamo Dresdeneinen Pokalauschluss geben sollte, dann gibt's in der nächsten BuLi nur 17 Mannschaften.
      Hoffen99: Ich führ mal ohne Kommentar ein paar Namen auf. Wer will, kann sich darüber selbst Gedanken Machen: R :censored: , Müller, Babbel, Wiese, Schröck, Derdiyock, Chris, Malbasic, Ochs, Wiesner, Gregoritsch..Na, alles klar?
      [15] TSG 1899 Hoffenheim - Werder Bremen 1:4
    • Das war unmöglich. Sowohl von den Hertha-Fans, die mir den Zündeleine für die ersten Süpielunterbrechungen sorgten, als auch und vor allem von den Fans von Düsseldorf beim Sturm des Spielfelds.
      Alle Achtung vor Schiedsrichter Stark, der aber meiner Meinung nach das Spiel am Ende hätte abbrechen sollen. Das ging ja gar nicht.
      Wenn ich auch die rote Kartze für Ben Hatira so ein bisschen als späte Strafe für Kinhöfers Witzkarte gegen Babel gesehen habe tun mir die Spieler leid, die in diesem Hexenkessel am Ende n och auf den Platz mussten. Das ist kein Sport mehr.
      Meines Erachtens gehören hier saftige Geldstrafen gegen Herta und saftigste Geldstrafen gegen Düsseldorf verhängt. Das Spiel sollte vor einer Geisterkulisse wiederholt werden müssen. Man sollte auch mal das Konzept der Polizei hinterfragen, die ja offensichtlich mit diesem Gewaltpotential auch überfordert zu sein schien. Von der Security ganz zu schweigen. :OOO:
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • Tja da bleiben dir die worte weg ,sowas geht garnicht und ich Denke wir werden auf jedenfall ein Wiederholungsspiel sehen,mindestens
      Dem Schiri muß man ein Kompliement machen ,der hatte in dieser Situaton wirklich noch die Ruhe um die Richtigen Entscheidungen zu teffen
      Ich geb dir Recht Peter ,das Spiel hätte er abbrechen sollen ,aber ich glaub er wollte verhindern ,dass nach einem Abruch ,erstrecht die Sache eskaliert ,war ja auch Ansatzweise bei den Spielern schon zu sehen ,möchte nicht wissen was da los gewesen wäre wenn er abgebrochen hätte
      Sowas geht garnicht
    • Kein maßvolles Sicherheitskonzept hält sowas auf. Anstatt 19 Mannschaften könnten es ja auch 17 sein. Wenn das keine Konsequenzen hat (Punktabzug, Geisterspiele o. ä. vorallem aber gegen die Kriminelle das zu verantworten haben) ist das ein Freibrief für alle die das toppen wollen.
    • Denke auch da ist dass noch nicht ganz zu Ende ist. Und glaube dass die Hertha auch gute Chancen hat dass es ein Nachholspiel geben wird. Gibt ja genug Gründe die Sie einbringen könnten.
      bild.de/sport/fussball/hertha-…sangst-24178338.bild.html
      und wenn es nur ist dass man in diesen 2 min Nachspielzeit ja noch ein Tor hätte machen können aber die Spieler so viel Angst hatten oder nach den 20 min unterbrechung aus dem Spiel draußen war und alle.....
      Meine Vermutung, wir werden wohl ein (Geister)Nachholspiel sehen.
    • Ohne etwas verharmlosen zu wollen, aber das (zu früh) auf den Platz stürmen war dumm, aber bestimmt nicht kriminell.
      Ich denke die wenigsten waren sich darüber im klaren, dass das Spiel noch nicht zu Ende ist.
      Waren bei den Hoffe Aufstiegen NACH dem Spiel keine Fans auf dem Rasen?
      Das Raketen auf das Spielfeld feuern ist schon was anderes. So wie ich als (ich bilde mir mal ein) seriös wirkender Sitzplatzbesucher immer kontrolliert werde, kann ich mir echt nicht erklären wie die Dinger reinkommen.
      Kann mir jemand mal erklären, wie gross so ein Bengalo oder eine Rakete ist? Ich kenne nur Sylvesterraketen.
    • butterchicken schrieb:

      Ohne etwas verharmlosen zu wollen, aber das (zu früh) auf den Platz stürmen war dumm, aber bestimmt nicht kriminell.

      Ich denke die wenigsten waren sich darüber im klaren, dass das Spiel noch nicht zu Ende ist.

      Sicher war dass nicht kriminell, da die Fans ja nicht auf Randale auswaren sondern um zu feiern, wäre dass alles passiert nachdem der Schiedsrichter abgepfiffen hat wäre die Diskussion erst gar nicht aufegkommen. Aber es ist halt so dass das Spiel noch lief und deswegen denke Ich dass Hertha gute Chancen hat dass Spiel anzufechten.
    • Bei dem Verhalten der (minderheit von) Fans (inakzeptabel, sowohl von Hertha als auch Düsseldorf) und dem heutigen Presseecho gehe ich von einer saftigen Strafe aus. Denke aber nicht dass es ein Wiederholungsspiel geben wird.

      Eventuell gehen beide Mannschaften mit einem Punktabzug in die neue Saison?
    • Ich bin auch für ein Wiederholungsspiel ohne Fans. Wenn ich mir die Szene anschaue,als die Fans den Platz stürmen und Thomas Kraft plötzlich zwischen hunderten Düsseldorffans ist, bekomm ich Gänsehaut....der hatte sicher Todesangst..... :eek:
    • Das Spiel wurde vom Schiri mit einem Schlußpfiff regelgerecht beendet. Eine Spielunterbrechung kann es auch durch Naturereignisse geben. Damit steht das Ergebnis als Tatsachenentscheidung fest. Ich glaube an hohe Geldstrafen, aber an keine Spielwiederholung. Das Spielfeld war nach Räumung wieder ordnungsgemäß bespielbar. Mit dem Begriff "Todesangst" und nicht vorhandene Sicherheit wird hier sehr leichtfertig umgegangen. Was wäre gewesen, wenn vor dem Hertha-Block, bei fliegenden Bengalos, hätte ein Düsseldorfer eine Ecke treten müssen? War da die Sicherheit der Spieler gewährleistet? Auch eindeutig, nein.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Ich denke die Spieler standen unter Schock.Oder geht das an dir spurlos vorbei,wenn du von einem Mob abhauen musst?Der Schiedsrichter hat doch selber gesagt,dass er das Spiel nur weiterspielen lies,um ein Blutbad zu vermeiden.Die Situation wäre also bei einem Abbruch eskaliert. Das Spiel wurde also wieder angepfiffen um eine Ausnahmesituation zu verhindern.