Schalke 04

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt ist die Katze aus dem Sack, Quälix heuert auf Schalke in gewohnter Doppelfunktion als Trainer/Manager an. Im Schlepptau befinden sich bestimmt wie immer S. Eichkorn und B. Hollerbach. Oh was bin ich gespannt, wie und wo dann eingekauft wird.
    • Hier noch mehr zum Thema, Zitat von Spox.com :

      Schalke bestätigt Kontakt mit Magath

      UpdateFelix Magath, Trainer und Manager von

      Tabellenführer VfL Wolfsburg, steht Medienberichten zufolge vor einem Wechsel
      zum FC Schalke 04. Die Gelsenkirchener sollen sich mit dem Ex-Bayern-Coach in
      fast allen Punkten einig sein. Magaths Vertragsverhandlungen mit dem VfL sollen
      wegen der hohen Gehaltsforderungen des 55-Jährigen ins Stocken geraten sein. Der
      Schalker Aufsichtsrat bestätigte eine "Grundsatzeinigung" mit Magath.
      Nach Informationen der "Bild" und der "Stuttgarter Zeitung" steht Wolfsburgs
      Trainer und Manager Felix Magath vor einem Wechsel zum FC Schalke 04. Demnach
      sollen sich beide Parteien "in praktisch allen Punkten" bereits einig sein.
      Schalkes Aufsichtsrat bestätigte am Mittwochabend dem "WDR" die
      "Grundsatzeinigung" mit Magath als Trainer und Manager zur nächsten Saison.
      S04-Geschäftsführer Peter Peters fügte aber an: "Es gibt von uns keine
      Wasserstandsmeldungen. Wir geben unsere Entscheidung am 23. Mai bekannt. Wir
      kommentieren keine Kandidaten und sagen auch nichts über die
      Verfahrensweise."
      Der VfL Wolfsburg gab zu den Gerüchten um Magath zunächst keinen Kommentar
      ab.
      Magath: Machtfülle wie in Wolfsburg

      Einzig das brisante Saisonfinale, das den VfL als Tabellenführer mitten im
      Meisterrennen sieht, soll die Beteiligten dazu gebracht haben, sich noch bedeckt
      zu halten. Nach "Bild"-Informationen soll auch VW-Chef Martin Winterkorn bereits
      informiert worden sein.
      Laut der schwäbischen Tageszeitung würde der Ex-Bayern-Coach in Gelsenkirchen
      dieselbe Machtfülle wie in Wolfsburg übertragen bekommen, sprich für den
      gesamten sportlichen Bereich als Trainer und Manager in Personalunion
      verantwortlich sein.

      Keine definitive Absage von Magath

      Konkret auf den Namen Magath angesprochen, sagt Peters: "Unsere
      Sprachregelung lässt alles offen." Magath gibt sich ebenfalls bedeckt: "Ich will
      weder etwas bestätigen noch dementieren."
      Der Vertrag des 55-Jährigen mit dem VfL läuft noch bis Juni 2010 und obwohl
      von Vereinsseite bereits mehrmals kommuniziert wurde, dass der Kontrakt mit
      Magath verlängert werden soll, stocken die Verhandlungen.
      Magath fordert angeblich Verdopplung des Gehalts
      Laut "Stuttgarter Zeitung" liegt das an den Gehaltsvorstellungen Magaths. Der
      Teammanager verdient momentan rund 2,5 Millionen Euro pro Jahr, soll aber
      angeblich eine Verdopplung seines Gehalts anstreben.
      Der VfL soll diese Forderungen kategorisch abgelehnt haben - auch mit dem
      Verweis auf die schwierige wirtschaftliche Lage beim Mutterkonzern VW.

      Schlagworte
      Felix
      Magath
      FC
      Schalke 04
      Vfl
      Wolfsburg
      Wechsel
      Trainer Manager

      Der FC Schalke ist nach der Entlassung von Manager Andreas Müller und Trainer
      Fred Rutten auf der Suche nach Nachfolgern für die neue Saison.

      Momentan hat das Trio Mike Büskens, Youri Mulder und Oliver Reck die
      sportliche Leitung inne. Ihnen werden aber nur geringe Chancen eingeräumt, auch
      kommende Saison die sportlichen Geschicke der Knappen zu leiten.
    • TSGabi schrieb:

      Der Felix hat Geld gerochen. Der ist mit allen Wassern gewaschen.
      Wie lange er wohl bei Schlacke 04 ministriert?
      man bedenke: pro Jahr geschätzte vier Millionen Euro
      gar nicht auszudenken, wie hoch die Ablöse ist, wenn der Vertrag vorzeitig gekündigt wird.
      Falls die Königsblauen Schlacker doch nicht so schnell den Erfolgskurs finden. :whistling:
      Die beste Zeit des Lebens ist immer "jetzt" :T
      en.tackfilm.se/?id=127048786164
    • Wir werden es sehen. Allerdings müssen wir ihn hier auch nicht beleidigen. Es ist im Endeffekt sein Beruf. Wie sollte man Manager sein wenn man nichtmal für dich sich selbst den maximalen Nutzen erreichen kann? Und genau dies tut er. Er macht seien Job und das auch noch sehr gut. Dies ist die wirtschaftliche Sichtweise.
    • Magath sollte von Wolfsburg mit sofortiger Wirkung entlassen werden!

      Das ist unterste Schublade in so einer wichtigen Saisonphase mit einem Wechsel zu kommen... SÖLDNER-VERHALTEN PUR!!!

      Er hatte in Wolfsburg alles bekommen, was er wollte und zieht nun so einen DRECK mit dem VFL ab!!!

      Schmeisst diesen SÖLDNER RAUS und macht ihn nicht noch zum Meistertrainer 09!!!
      Deutscher Meister 1933! Fortuna Düsseldorf 1895!!!

      Oder wollen wir etwa Fortuna Düsseldorf wieder in die Bundesliga holen? (Hopp auf die Frage nach Tradition)

      Tja, Hr. Hopp, Fortuna ist wieder in der Bundesliga und ist vor 50.000 Fans aufgestiegen (Zuschauerrekord für 3. Liga). Und das mit einem Etat von 4 Milionen Euro!
    • Dass er fliegt kann gut passieren, er braucht nur einmal zu verlieren. Ich hoffe aber trotzdem, dass es WOB schafft, am Ende ganz oben zu stehen. Ist mir lieber als der FCB.

      Edit: Ich habe Wachturms doppelt geposteten Beitrag gelöscht.
    • Anfielder schrieb:

      Dass er fliegt kann gut passieren, er braucht nur einmal zu verlieren. Ich hoffe aber trotzdem, dass es WOB schafft, am Ende ganz oben zu stehen. Ist mir lieber als der FCB.

      Edit: Ich habe Wachturms doppelt geposteten Beitrag gelöscht.
      Ja Wolfburg sollte Meister werden, aber eben ohnen Herrn Magath! Schmeisst diesen Söldner sofort aus Wolfsburg raus!
      Deutscher Meister 1933! Fortuna Düsseldorf 1895!!!

      Oder wollen wir etwa Fortuna Düsseldorf wieder in die Bundesliga holen? (Hopp auf die Frage nach Tradition)

      Tja, Hr. Hopp, Fortuna ist wieder in der Bundesliga und ist vor 50.000 Fans aufgestiegen (Zuschauerrekord für 3. Liga). Und das mit einem Etat von 4 Milionen Euro!
    • Also ich kann es auch nicht ganz nachvollziehen. Da könnte er mit dem VFL aller vorraussicht nach nächste Saison in der CL spielen...
      Aber Quälix ist auch ein Schachspieler. Man stelle sich nur mal vor der wird mit S04 Meister, dann macht er sich unsterblich, vor allem wenn ihm das mit dem VFL diese Saison auch gelingen sollte.
    • Flashbuster schrieb:

      Also ich kann es auch nicht ganz nachvollziehen. Da könnte er mit dem VFL aller vorraussicht nach nächste Saison in der CL spielen...
      Aber Quälix ist auch ein Schachspieler. Man stelle sich nur mal vor der wird mit S04 Meister, dann macht er sich unsterblich, vor allem wenn ihm das mit dem VFL diese Saison auch gelingen sollte.

      Ich vermute genau das war auch sein Beweggrund nach Schalke zu wechseln. Wenn er es schafft diesen Chaos Verein zu einem Titel zu führen wird er in die Annalen des Fußballs eingehen. Mal schauen wie lange Tönnies ihm Zeit lässt....