TSG - VfB Stuttgart / 1:2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TSG - VfB Stuttgart / 1:2

      Wie geht das Spiel für uns gegen die Spätzle aus? 40
      1.  
        Sieg (18) 45%
      2.  
        Unentschieden (8) 20%
      3.  
        Niederlage (14) 35%
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      .



      Freitag kommt das Schwabenpack zu uns...

      TSG HOFFENHEIM - vfb stuttgart, 20:30 Uhr in unserer RNA




      Bisher 8 Aufeinandertreffen

      1. Bundesliga


      15.10.2011 VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim 2:0
      30.04.2011 TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart 1:2
      04.12.2010 VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim 1:1
      08.05.2010 TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart 1:1
      19.12.2009 VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim 3:1
      21.02.2009 VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim 3:3
      13.09.2008 TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart 0:0

      DFB-Pokal
      21.08.2005 TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart 3:4
    • IN??!!?? ;O ;c Stuttgart??? Meint er etwa kommende Saison???


      bild.de/sport/fussball/markus-…zeigen-23116798.bild.html


      Trainer Markus Babbel (39): „Das war eine Klatsche, da muss man sich zweimal schütteln und weiter geht‘s. Ich glaube nach wie vor an die Truppe. Sie ist charakterlich gut. Wir müssen halt in Stuttgart die richtige Reaktion zeigen.“


      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub. Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang"
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)
    • Am Freitag können wir wieder einmal Geschichte schreiben und einen Rekord aufstellen, den keiner braucht:

      Bei einem Unentschieden wäre es das achte Heimunenentschieden in Folge und damit wären wir alleiniger Rekordinhaber in dieser Kategorie. Momentan sind wir hier noch gleichauf mit Köln und Saarbrücken.

      Und mittlerweile kann man sich zu Hause schon gar kein anderes Ergebnis mehr vorstellen.

      Die Frage lautet daher nur: Wann gehen wir in Führung und wann kassieren wir den Ausgleich.

      Also es wird spannend am Freitag in der 1 & 1 - Arena, wie es ein anderes Forumsmitglied treffend bezeichnet hat.
      ;Ü Europa - wir kommen wieder ;Ü
    • Mit einem Unentschieden werden wir gut bedient sein.
      Kann noch nicht dran glauben, Harnik wird zwei Buden machen.
      :AVFB:
      Hoffen99: Ich führ mal ohne Kommentar ein paar Namen auf. Wer will, kann sich darüber selbst Gedanken Machen: R :censored: , Müller, Babbel, Wiese, Schröck, Derdiyock, Chris, Malbasic, Ochs, Wiesner, Gregoritsch..Na, alles klar?
      [15] TSG 1899 Hoffenheim - Werder Bremen 1:4
    • Habe zwar Unentschieden getippt, gehe aber von einer Niederlage aus. Harnik sowieso und auch Vedo wird uns bestimmt einen einschenken...

      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub. Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang"
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HoffeMA1899 ()

    • Der notwendige Realitätsverlust vor Anpfiff hat leider noch nicht eingesetzt. Von daher hab ich ein mulmiges Gefühl.
      Ich traue den Stuttgartern zur Zeit mehr zu als uns. Die spielen sicherlich auch keine starke Saison aber, wie gesagt, es mulmt etwas in mir... ;c
      Unentschieden wäre nicht das schlimmste.
      Und wenn Herr Babbel von "in" Stuttgart spricht liegt er gar nicht so falsch. Ich rechne mit nem Auswärtsspiel in Sinsheim...
    • Diese Unentschiedenserie sollte mit einem Sieg beendet werden, wäre mal eine Abwechslung ;).



      Realistisch gesehen wird das Spiel eine harte Nuss. In der Formtabelle liegen die Schwaben z.Zt. auf dem zweiten Platz. Zuzüglich haben sie in der Rückründe die meisten Tore aller Bundesligisten geschossen.



      Dennoch wäre ein Sieg gegen die Schwaben nicht nur wegen der drei Punkte schön, sondern auch, dass man sich mal ausnahmsweise über die Stuttgartfans lustig machen kann. Dies würde ich mit Vorliebe tun! Außerdem will ich in der nächsten Woche während der schriftl. Abiturprüfungen nicht an eine Niederlage denken wollen!



      Des Weiteren wäre ein Erfolg die Chance, sich für die Schmach vom vergangenen Samstag zu rehabilitieren. :F
    • Interessant finde ich die Negativstimmung.
      Ich gehe von einem Sieg aus 2-1 Hoffe. Wird aber hart.
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • Nach dem 1:7 wird sich die Mannschaft so schnell nicht erholen, siehe Leverkusen zumal sich die TSG z. Zt. psychisch äußerst labil darstellt.
      M. E. geht es in erster Linie darum zu zeigen, dass man bereit ist, 95 Minuten lang kämpferisch Alles zugeben, wie der FC Arsenal gestern abend.
      Darauf sollte man aufbauen und hoffen, dass sich das Team bis Saisonende einigermaßen stabilisiert.
    • Wir sind aber erst seit 1803 dabei....wir Kurpfälzer...soooooo badisch sind wir doch gar nicht..... :zwinker: ....Napoleon war nicht hartnäckig genug und der Rhein eben eine wirklich gut zu nutzende Grenze.
      Ich fühle mich zwar als Badener, habe aber auch schon einige Tiraden über mich ergehen lassen müssen, weil die Badener, je südlicher man kommt, uns im Norden immer noch nicht als "Geschenk" annehmen wollen.

      Nen Sieg darf es trotzdem geben... (da sind sich alle Badener wohl einig)
      :H :H :H
      "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
      Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
      Holger Stanislawski
    • Kann mich eigentlich nur positiv äußern..
      Schlechter als gegen die Bayern kann es nicht laufen..
      Wenn man mal ehrlich ist, dieses behinderte 7 : 1 kommt zur rechten zeit..
      Es gibt keine Ausreden mehr etc.
      Wenn die Jungs ein Hauch von Ehre in sich haben, blasen wir die sch. Schwaben ausn Stadion.
      Das Ergebnis ist mir eigentlich Latte.
      Hauptsache ein Sieg..
      Auf geht's Hoffe kämpfen und Siegen.
    • Kärsche schrieb:

      Tinche! Wollen wir hier jetzt klugscheißern?

      Ja. :red: Aber nur ein bisschen...nicht dass die KSCler meinen, sie müssten das klar stellen....nur damit sie bei den Freiburgern als "echtere Badener als die aus Hoffe" dastehen....hust....

      Klar muss man die Schwaben schlagen.....war schon bei den Kurpfälzern so..... :Bier:
      "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
      Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
      Holger Stanislawski
    • ist echt schwer zu tippen, spricht genau so viel dafür wie gegen einen Sieg.
      Hoffentlich ist die Mannschaft nicht verunsichert und lässt sich nicht weiter verunsichern, wenn es für viele gegen den ehemaligen Verein und gegen die vielen "Heimfans" (Schwaben) geht.
      Würde echt gern wissen, was in so manchem (Spieler und Trainer) vorgeht vor dem Spiel am Freitag.
      Ich hoffe ja wenigstens, dass Babbel die richtige Einstellung gegen den VfB hat und die Spieler nach der Blamage gegen die Bayern etwas zeigen und wieder gut machen wollen!
      Ich tippe mal auf Unentschieden, denn alles ist möglich. :F
      gegen Heuchelei und Doppelmoral
    • kommt drauf an welcher Schiri pfeifft........





      Nee im Ernst:wir gehen durch einen Zufallstreffer 1:0 in Führung.Später,nachdem wir uns zurückgezogen haben,schiesst Harnik oder Vedad den Ausgleich.

      So oder so ähnlich läuft es doch schon seit gefühlten Jahren.Gegen Stuttgart und Schalke wäre das ok. ;S
    • ich finde es lustig wie auf einmal so eine krasse Negativstimmung aufkommt. Bis zum Spiel in München hat die M;annschaft gut gespielt, gekämpft und unter Babbel kein Spiel verloren.

      Eine alte Weisheit besagt ja eh: Lieber einmal 7:0 als sieben mal 1:0 verlieren.

      Der Knoten bei Heimspielen wird platzen, wir gewinnen 2:1.

      Bisserl mehr positive Wellen hierI