Borussia Dortmund - TSG Hoffenheim / 3:1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hoffe auf ein 1:1, aber das wird wohl nur möglich sein, wenn die Abwehr gute Leistungen zeigt. Wenn Firmino sich durchsetzen kann, gelingt ihm (hoffentlich) mal wieder ein Tor (Hat ja immerhin [mit Ibisevic] die meisten Tore für Hoffe geschossen)
    • TSG schrieb:

      Gerade gegen Dortmund wird das arbeiten nach hinten sehr wichtig sein, ohnehin nicht Vedos Stärke.


      So isses.
      Je nachdem wer kommt, kann es unserem Spiel wirklich gut tun.
      Ich nehme schon an, dass die TSG darauf achten wird.
      "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
      Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
      Holger Stanislawski
    • Tine schrieb:

      Ich nehme an, dass am Samstag bereits "Vedos Ersatz" spielt.
      Falls er noch rechtzeitig eintrifft.
      Das Spiel ist zu wichtig.


      Hmm also mir ist das Spiel gar nicht so wichtig. In der momentanen Situation bin ich schon froh, wenn wir uns dort gut verkaufen und nicht abschlachten lassen.
      Dafür brauchen wir nicht unbedingt gleich den neuen Stürmer spielen lassen, der hoffentlich trotzdem bis zum Wochenende vorgestellt wird.

      Würde sagen, machen wir das, was wir zur Zeit am besten können, spielen wir knallhart auf Unentschieden :zwinker:

      Viel wichtiger wird das nächste Heimspiel gegen Augsburg. Da müssen wir gewinnen.
    • Preacha schrieb:

      Würde sagen, machen wir das, was wir zur Zeit am besten können, spielen wir knallhart auf Unentschieden :zwinker:

      lol Auch recht. Hat ja auch Tradition für uns in Dortmund.


      Preacha schrieb:

      Viel wichtiger wird das nächste Heimspiel gegen Augsburg. Da müssen wir gewinnen.

      Auch.

      Dennoch: Es steht am Samstag schon einiges auf dem Spiel. Denn alle schauen auf uns, weil wir drei Top-Spieler abgegeben haben.
      Tanner und Stani stehen im Fokus, da sie das zu verantworten haben.
      Da finde ich das Spiel schon wichtig.
      Wichtiger als es ohne Transferperiode wäre.
      "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
      Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
      Holger Stanislawski
    • Tine schrieb:

      Preacha schrieb:

      Würde sagen, machen wir das, was wir zur Zeit am besten können, spielen wir knallhart auf Unentschieden :zwinker:

      lol Auch recht. Hat ja auch Tradition für uns in Dortmund.


      Preacha schrieb:

      Viel wichtiger wird das nächste Heimspiel gegen Augsburg. Da müssen wir gewinnen.

      Auch.

      Dennoch: Es steht am Samstag schon einiges auf dem Spiel. Denn alle schauen auf uns, weil wir drei Top-Spieler abgegeben haben.
      Tanner und Stani stehen im Fokus, da sie das zu verantworten haben.
      Da finde ich das Spiel schon wichtig.
      Wichtiger als es ohne Transferperiode wäre.

      Muß mich Preacha anschließen! Können am Samstag nur gewinnen! Druck wird ab dem Augsburg-Spiel stetig steigen! Habe aber Vertrauen zu Stani und ET!
    • Schon aber jetzt nehmen wir mal an, alle wären noch an Bord. Obasi, Sigurdsson (der wohl trotzdem nicht spielen würde) und Vedo.
      Die Ausgangssituation wäre doch nicht anders. Wir wären krasser Aussenseiter. Ich sehe das Spiel recht entspannt. Bitte nur nicht zweistellig verlieren :D
      Und vielleicht aber nuuur vielleicht, legen wir den Dortmundern ein Ei in´s Nest.

      Selbst wenn es nur Stani ist, der auf den Mittlkreis kackt. :stumm:
    • Der Druck ist voll da.
      Ein Grottenkick am Samstag und dei Diskussionen werden, egal ob fair oder unfair, beginnen zu eskalieren.
      Ein gutes Spiel, egal wie es ausgeht, ein Sieg gegen Augsburg und dann gegen Fürth und die Welt ist wieder in Ordnung :D
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • Ich sehe es ja wie Ihr beiden.
      Beim Spiel gegen den Meister kann man nix verlieren, nur gewinnen.

      Es ist aber recht egal, wer unser Gegner am Samstag ist, wenn man mit der Transferpolitik nicht einverstanden ist,
      dann hat man immer einen Aufhänger, wenn ein Spiel nicht gewonnen wird oder zumindest unentschieden ausgeht.

      @Peter: Exakt.
      "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
      Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
      Holger Stanislawski
    • wilfredo09 schrieb:



      Ich finde es gut, wenn man einen Gegner ernst nimmt und was dann am Ende dabei heraus kommt, wird man sehen.
      Wir hatten es uns in der Hinrunde nach dem 4-0 gegen den HSV auch nicht träumen lassen, gegen Hoffenheim kein Tor zu schiessen und solch ein Jahrhundertgegentor zu kassieren.


      Erstaunlich, dass du euer Hinrundenergebnis gegen den HSV verfälschst. Ihr habt da lediglich 3:1 gewonnen, was übrigens mein Tipp gewesen ist. :zwinker:
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • da wird erst mal der ex VFB-Mann Schipplock spielen und wird hoffentlich ein gutes Spiel machen, dann kann man nebenbei auch zeigen, dass hier wieder ein VFB-Spieler zum Stammspieler mit Zukunft aufgebaut wird, der Hoffe einiges bringen wird.
      Dann kann man Musona auch mal endlich früher einwechseln und ihm die Chance geben, sich zu zeigen.
      Bin echt mal gespannt, da wird sicher viel Ehrgeiz bei den jungen Stürmern da sein gegen den BVB und überhaupt ohne Vedo, sich zu zeigen und ins Rampenlicht zu spielen. :X
      gegen Heuchelei und Doppelmoral
    • EFO schrieb:

      wilfredo09 schrieb:



      Ich finde es gut, wenn man einen Gegner ernst nimmt und was dann am Ende dabei heraus kommt, wird man sehen.
      Wir hatten es uns in der Hinrunde nach dem 4-0 gegen den HSV auch nicht träumen lassen, gegen Hoffenheim kein Tor zu schiessen und solch ein Jahrhundertgegentor zu kassieren.


      Erstaunlich, dass du euer Hinrundenergebnis gegen den HSV verfälschst. Ihr habt da lediglich 3:1 gewonnen, was übrigens mein Tipp gewesen ist. :zwinker:

      Bekenne mich schuldig, aber zumindest stimmt die Anzahl der Tore. Sorry!
    • Tine schrieb:

      Das waren Sitzplatzkarten. :zwinker:

      Die TSG hatte zuwenig Karten bestellt und der BVB hat uns wieder nach oben in den kleinen Block gestopft und die anderen Gästekarten an die eigenen Fans verkauft.
      Manchmal habe ich echt das Gefühl, die TSG ist ein Amateur Verein !!! Dann bestellt man eben mal 3000 Karten und schickt den Rest zurück !!!
      Was denken sich die Verantwortlichen manchmal !!!??? Es war durch die letzten Jahre bekannt, dass nach Dortmund viele Leute gehen !!!
      Der TSG ist es wieder völlig egal, dass wir unter das Dach gequetscht stehen, hauptsache die Führungsebene sitze warm und gemütlich auf der Haupttribüne !!!
      Die TSG wird nach dem Spieltag wieder dargestellt, dass doch keine Fans zu Auswärtsspielen fahren. Ich sag da nur WIE DEN WENN DIE TSG ZU WENIG KARTEN BESTELLT: WIE SOLL MAN DA DEN RUF DER FANS ÄNDERN ???????????????
      Ich sag da nur Kopfschütteln
    • Wenn das stimmt, ist das absolut dilletantisch!
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker: