Achtelfinale: TSG Hoffenheim - FC Augsburg / 2:1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachdem ich gestern HSV - Augsburg gesehen habe, Frage ich mich, wer von unseren "Stürmern" gegen den Torhüter ein Tor machen soll. Wird ne ganz schwere Kiste, aber vielleicht macht Sali ne Bude.
      Hoffen99: Ich führ mal ohne Kommentar ein paar Namen auf. Wer will, kann sich darüber selbst Gedanken Machen: R :censored: , Müller, Babbel, Wiese, Schröck, Derdiyock, Chris, Malbasic, Ochs, Wiesner, Gregoritsch..Na, alles klar?
      [15] TSG 1899 Hoffenheim - Werder Bremen 1:4
    • Endlich mal allein ...

      ... MannOMann war ich down. Wieder einmal in den letzten Spielminuten
      den Ausgleich kassiert, Pfiffe für die eigenen Jungs. Alles Mist ....
      ...
      aber jetzt kommt Augsburg, wir sind alleine im Stadion, wir sind unter
      uns, machen wir daraus unsere Weihnachtsfeier, machen wir daraus Support
      bis zum Schluss, machen wir aus der Nordtribüne, der Gegengerade und
      allen anderen einen Stehplatz, es wird eh arschkalt, bleibt also einfach
      die ganze Zeit stehen, gegen kalte Hände wirkt klatschen super, also
      klatscht ...... wenn es wirklich noch kälter als kalt wird hüpft .....
      sitzenbleiben war schon in der Schule nix ..... und der Augsburger Torhüter hat sich gegen den HSV total verausgabt
    • Schorlekarl schrieb:

      ... MannOMann war ich down. Wieder einmal in den letzten Spielminuten den Ausgleich kassiert, Pfiffe für die eigenen Jungs. Alles Mist...aber jetzt kommt Augsburg, wir sind alleine im Stadion, wir sind unter uns, machen wir daraus unsere Weihnachtsfeier, machen wir daraus Support bis zum Schluss, machen wir aus der Nordtribüne, der Gegengerade und allen anderen einen Stehplatz, es wird eh arschkalt, bleibt also einfach die ganze Zeit stehen, gegen kalte Hände wirkt klatschen super, also klatscht...wenn es wirklich noch kälter als kalt wird hüpft...sitzenbleiben war schon in der Schule nix...und der Augsburger Torhüter hat sich gegen den HSV total verausgabt
      Mach´s dir net so einfach, wir Zuschauer haben nicht den großen Einfluss, der uns immer wieder vorgehalten wird, sonst dürften Vereine mit ihren zigtausend sog. Traditions-Fans nicht im Tabellenkeller stehen bzw. absteigen.
      Übrigens, die ersten Pfiffe kamen nach einer Stunde als unsere Mannschaft ohne Not einen Abspielfehler nach dem anderen fabrizierte und die Berliner immer stärker ins Spiel brachte (daraus erfolgte der unnötige Platzverweis und das Endergebnis).
      Die Elf auf dem Platz ist gefordert, wenn sie wiederholt klare Führungen nicht weiter ausbaut und statt dessen späte Gegentore wegen Schlafmützigkeit kassiert!
      Letztendlich müssen wir noch froh sein, dass der Hertha-Ausgleich so spät fiel... :motz: :rolleyes: :irre:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Dennoch müssen wir die Mannschaft unterstützen.
      Ich denke zwar auch, daß die Mannschaft das Problem ist, bin aber überzeugt, daß es ein "Kopfproblem" ist. Support schadet nicht und kann vielleicht helfen, sie voranzutreiben.
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • tsgfan schrieb:

      Übrigens, die ersten Pfiffe kamen nach einer Stunde als unsere Mannschaft ohne Not einen Abspielfehler nach dem anderen fabrizierte und die Berliner immer stärker ins Spiel brachte (daraus erfolgte der unnötige Platzverweis und das Endergebnis).
      Erklär mir nur noch wie man mit auspfeifen eine Leistungssteigerung erreicht ???
    • Kann er nicht erklären. Da kommen jetzt wieder so Pfeifensprüche wie "Das sind Millionäre, die sollen ..." oder "Ich zahle Eintritt, also will ich auch ..."

      kicker

      Wie eine Runde zuvor beim 1:0 über Köln dürfte Stanislawski wieder rotieren lassen. Braafheid war zu einer Beerdigung in Surinam und bleibt wohl draußen, Musona dürfte für Mlapa kommen, Babel, Ibisevic und/oder Roberto Firmino droht ebenfalls die Bank.
    • Ich wünsche mir für morgen:
      - noch ein paar mehr Fans im Stadion (mindestens soviele wie gegen Köln, glaube es waren ca. 16.000)
      - bedingungslosen Support, vor allen Dingen keine Pfiffe
      - eine motivierte, kämpfende Mannschaft
      - und natürlich einen Sieg

      Hab's schon mal erwähnt: Der Support beim Pokalspiel gegen Köln war besser als bei vielen Bundesligaspielen im vollbesetzten Stadion.
      Also, auf geht's. Nach vorne schauen.
      17/18: 10. Saison 1. BL und hoffentlich weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Nur 9.000 Pokal-Tickets verkauft! :stumm: :red:

      1899aktuell.de/top-meldungen/3…00-pokal-tickets-verkauft

      Trainer Holger Stanislawski zeigte sich etwas enttäuscht: "In einem 30.000 Mann-Stadion mit maximal 10.000 Zuschauern so ein DFB-Pokalspiel austragen zu können, das ist schon schwierig. Aber auch da müssen wir schauen, dass wir versuchen, die Leute, die da sind, mit einem positiven Gefühl nach Hause zu schicken."


      Dafür haben wir uns Kinhöfer als SchiRi redlich verdient ;(

      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub. Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang"
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)
    • HoffeMA19 schrieb:

      Nur 9.000 Pokal-Tickets verkauft! :stumm: :red:

      1899aktuell.de/top-meldungen/3…00-pokal-tickets-verkauft

      Trainer Holger Stanislawski zeigte sich etwas enttäuscht: "In einem 30.000 Mann-Stadion mit maximal 10.000 Zuschauern so ein DFB-Pokalspiel austragen zu können, das ist schon schwierig. Aber auch da müssen wir schauen, dass wir versuchen, die Leute, die da sind, mit einem positiven Gefühl nach Hause zu schicken."


      Dafür haben wir uns Kinhöfer als SchiRi redlich verdient ;(
      doppel posts :D (transfermarkt und hier ;) )

      nur 9000 is schon heftig, schade schade schade, wär eigtl gerne dabei, denn der support geht mir echt langsam auf die nerven (wenn ich ihn übers tv verfolge und "höre") aber 600km sind nunmal nich drin!
    • Colo Colo schrieb:

      Stani spielt ja nicht gerne im Pokal. Aber er ist die Chance weiter Geld zu verdienen. Ich befürchte aber, daß nach dem gestrigen Spiel maximal 10.000 Leute kommen werden, um sich bei eisiger Kälte im zugigen Stadion nachts solch einen Kick anzuschauen.

      Er sollte die Chance nutzen und mal bis auf Babel die selben Kicker spielen lassen.
      Vielleicht schaffen wir es ja nach einer Führung mal zu gewinnen. Denn mit einem Unentschieden kann das Spiel glücklicherweise ja nicht enden. :X
      Wenn´s kalt wird...kommen nur Supporter...und die Stimmung stimmt... :sekt: P.S. Bei uns (braun-weiss) hat er u.a. auch sehr schöne Cup-Erinnerungen !

      strawalde, 24.02.2015: "Damit outest Du Dich tatsächlich als Ahnungslos, aber das ist doch o.k.. Ahnung ist keine Voraussetzung um hier zu posten..."
    • Schorlekarl schrieb:

      aber jetzt kommt Augsburg, wir sind alleine im Stadion, wir sind unter
      uns, machen wir daraus unsere Weihnachtsfeier, machen wir daraus Support
      bis zum Schluss, machen wir aus der Nordtribüne, der Gegengerade und
      allen anderen einen Stehplatz, es wird eh arschkalt, bleibt also einfach
      die ganze Zeit stehen, gegen kalte Hände wirkt klatschen super, also
      klatscht ...... wenn es wirklich noch kälter als kalt wird hüpft .....
      sitzenbleiben war schon in der Schule nix .....

      :pro: Wird ein ganz hartes Ding....das Team muß sich zusammenraufen und kämpfen, anders geht´s im Pokal eh nicht.

      SITZEN IS FÜR´N ARSCH ! :cool:
      strawalde, 24.02.2015: "Damit outest Du Dich tatsächlich als Ahnungslos, aber das ist doch o.k.. Ahnung ist keine Voraussetzung um hier zu posten..."
    • Schorlekarl schrieb:

      tsgfan schrieb:

      Übrigens, die ersten Pfiffe kamen nach einer Stunde als unsere Mannschaft ohne Not einen Abspielfehler nach dem anderen fabrizierte und die Berliner immer stärker ins Spiel brachte (daraus erfolgte der unnötige Platzverweis und das Endergebnis).
      Erklär mir nur noch wie man mit auspfeifen eine Leistungssteigerung erreicht ???

      Genau.

      Und die ersten Pfiffe kamen eben nicht erst nach einer Stunde, sondern genau 5 Minuten nach dem Platzverweis (35. Minute). Vollkommen unnötig.
      "Lebe geht weider" (D. Stepanovic)
    • Story am Rande:
      Ein Fanclub wollte für morgen abend eine vorweihnachtlich "Sternspritzeraktion" kurz vor Spielbeginn im Stadion organisieren. Die TSG hat das dem DFB mitgeteilt, dieser hat dies mit Nachricht von heute untersagt. Sternspritzer werden mit Pyrotechnik gleichgesetzt und daher verboten....... :stirn:
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker: