SPON: Ein Kunstclub zerbröselt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehr geehrter Hr.Ahrens!
      Das einzige was Sie mit ihrem ja so objektiven Kommentar bezwecken ist das leidige Aufflackern der Neid-Debatte was wir schon etliche Male durchgekaut haben! Aufwachen, Hr.Ahrens! Ihr Kommentar kann dem Klo guten Tag sagen! Spiegel=Bild?!
    • Sicherlich ist der Artikel tendenziös.
      Andererseits werden jedoch auch einige - ich nenn es 'mal Unplausibilitäten - aufgezeigt, über die auch hier kontrovers diskutiert wurde.
      Das Thema "Orientierungslosigkeit" bzw. sich widersprechende Entscheidungen und Handlungsweisen scheint sich zu verfestigen.
    • mag ja sein, ist mir aber ehrlich gesagt auch scheißegal, was die anderen denken, machen und schreiben. ich hab mein eigenes bild von der tsg und wenn fehler gemacht werden, na und.....in jedem verein gibts ne phase wo es mal mit außendarstellung usw nicht alles rund läuft, dann gilt es jetzt halt, mund abbutze und weiter
    • wilfredo09 schrieb:

      Sicherlich ist der Artikel tendenziös.
      Andererseits werden jedoch auch einige - ich nenn es 'mal Unplausibilitäten - aufgezeigt, über die auch hier kontrovers diskutiert wurde.
      Das Thema "Orientierungslosigkeit" bzw. sich widersprechende Entscheidungen und Handlungsweisen scheint sich zu verfestigen.

      Sehe ich ähnlich.
      Ein Beweis dafür, dass die Außendarstellung des Vereins so schlecht ist, dass die Risse deutlich sichtbar geworden sind.
    • wilfredo09 schrieb:

      Sicherlich ist der Artikel tendenziös.
      Andererseits werden jedoch auch einige - ich nenn es 'mal Unplausibilitäten - aufgezeigt, über die auch hier kontrovers diskutiert wurde.
      Das Thema "Orientierungslosigkeit" bzw. sich widersprechende Entscheidungen und Handlungsweisen scheint sich zu verfestigen.

      Gruß nach Dortmund - mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Feier schön ! :smile:
    • TSG-Fan schrieb:

      wilfredo09 schrieb:

      Sicherlich ist der Artikel tendenziös.
      Andererseits werden jedoch auch einige - ich nenn es 'mal Unplausibilitäten - aufgezeigt, über die auch hier kontrovers diskutiert wurde.
      Das Thema "Orientierungslosigkeit" bzw. sich widersprechende Entscheidungen und Handlungsweisen scheint sich zu verfestigen.

      Gruß nach Dortmund - mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Feier schön ! :smile:

      Danke für die freundlichen Worte und Gruß zurück.
      Und gefeiert wird erst dann, wenn es was zu feiern gibt.
    • wilfredo09 schrieb:

      Sicherlich ist der Artikel tendenziös.
      Andererseits werden jedoch auch einige - ich nenn es 'mal Unplausibilitäten - aufgezeigt, über die auch hier kontrovers diskutiert wurde.
      Das Thema "Orientierungslosigkeit" bzw. sich widersprechende Entscheidungen und Handlungsweisen scheint sich zu verfestigen.

      Und das ist nun anders an unserem RetortenKunstPlastikProjektKlubVerein als bei den anderen?! Ist überall gleich!
      Mal sehen wieviele Posts es braucht um die vorhersehende Neid-Debatte wieder aufkochen zu lassen!
    • truemiddle schrieb:

      wilfredo09 schrieb:

      Sicherlich ist der Artikel tendenziös.
      Andererseits werden jedoch auch einige - ich nenn es 'mal Unplausibilitäten - aufgezeigt, über die auch hier kontrovers diskutiert wurde.
      Das Thema "Orientierungslosigkeit" bzw. sich widersprechende Entscheidungen und Handlungsweisen scheint sich zu verfestigen.

      Sehe ich ähnlich.
      Ein Beweis dafür, dass die Außendarstellung des Vereins so schlecht ist, dass die Risse deutlich sichtbar geworden sind.

      Die angekreidete Außendarstellung wird auch durch solche Medienfritzen gefördert. Unsere hier vor Ort mit eingeschlossen.
      "Orientierungslosigkeit" kann man DH gewiss nicht vorwerfen - er ist seit jeher auf das gleiche Ziel ausgerichtet. Nur hat man ihn zeitweise nicht ernst genommen. Für ihn kam nie "Realitätsverlust" auf. Bei anderen schon.
    • Sicher stecken ein paar Wahrheiten oder Halbwahrheiten in dem Artikel, aber auch vorzüglich exkrementell beschriebene Sachverhalte, also Sch...drck. Die Zukunft wird diesen Schreiberling eines Besseren belehren, damit bin ich mir sicher! So ein Schreiberle muss ja sehr stark polarisiert darstellen, sonst lesen ja unsere Antifans diesen M..st nicht!
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Hoffe99 schrieb:

      Sicher stecken ein paar Wahrheiten oder Halbwahrheiten in dem Artikel, aber auch vorzüglich exkrementell beschriebene Sachverhalte, also Sch...drck. Die Zukunft wird diesen Schreiberling eines Besseren belehren, damit bin ich mir sicher! So ein Schreiberle muss ja sehr stark polarisiert darstellen, sonst lesen ja unsere Antifans diesen M..st nicht!
      Scheint mir doch sehr verkürzt dargestellt. Oder bist Du auch ein Anti-Fan oder hast den Artikel nicht gelesen?
      Würde mir schon ein wenig mehr Sachlichkeit auch bei ( teilweise ungerechtfertigter ) Kritik wünschen.
    • TSG-Fan schrieb:

      er ist seit jeher auf das gleiche Ziel ausgerichtet

      TSG-Fan schrieb:

      truemiddle schrieb:

      wilfredo09 schrieb:

      Sicherlich ist der Artikel tendenziös.
      Andererseits werden jedoch auch einige - ich nenn es 'mal Unplausibilitäten - aufgezeigt, über die auch hier kontrovers diskutiert wurde.
      Das Thema "Orientierungslosigkeit" bzw. sich widersprechende Entscheidungen und Handlungsweisen scheint sich zu verfestigen.

      Sehe ich ähnlich.
      Ein Beweis dafür, dass die Außendarstellung des Vereins so schlecht ist, dass die Risse deutlich sichtbar geworden sind.

      Die angekreidete Außendarstellung wird auch durch solche Medienfritzen gefördert. Unsere hier vor Ort mit eingeschlossen.
      "Orientierungslosigkeit" kann man DH gewiss nicht vorwerfen - er ist seit jeher auf das gleiche Ziel ausgerichtet. Nur hat man ihn zeitweise nicht ernst genommen. Für ihn kam nie "Realitätsverlust" auf. Bei anderen schon.
      Würdest Du ( als jemand, der viel näher am Geschehen ist )mir freundlicherweise das Ziel nennen, auf das DH seit jeher ausgerichtet ist?
    • Ich würde dem Autor direkt beim 1. Satz widersprechen:
      Das Modell 1899 Hoffenheim war mal das spannendste, was es im deutschen Fußball gab.

      Was für ein Modell? Spannend? Sicher, die 1. Bundesliga-Hinrunde war wie im Märchen, aber schon danach ging es steil bergab, die Rückrunde war grottenschlecht.

      Mittlerweile ist der Verein aber nur noch langweiliger Durchschnitt.

      Wenn Hoffenheim langfristig "langweiliger Durchschnitt" in der 1. Liga wäre, könnte ich persönlich gut damit leben. Was der Autor hier schlechtmacht heißt immerhin, dass die TSG eine der 8-12 besten Vereinsmannschaften des Landes ist.