Scouts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ben Manga scoutet für 1899 Hoffenheim
      Neuer Job für Ben Manga: Der Neusser ist ab sofort als Nachwuchs-Scout für den Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim verantwortlich und soll für die Kraichgauer Talente in Westdeutschland, Belgien und den Niederlanden unter die Lupe nehmen.

      Der frühere Bundesliga-Spieler von Fortuna Düsseldorf arbeitet dabei weiter von Aachen aus, wo er zuletzt seit 2003 als Juniorencoach und Scout tätig war. Der in Bata (Äquatorial-Guinea) geborene Manga stammt aus der Jugend des VfR Neuss, wechselte 1993 zu Fortuna Düsseldorf und hatte seinen größten Auftritt mit den Flingeranern am 18. September 1995 beim sensationellen 3:1-Triumph in der zweiten Runde des DFB-Pokals über den deutschen Rekordmeister FC Bayern München – die Düsseldorfer scheiterten damals erst im Halbfinale am Karlsruher SC.

      Insgesamt brachte es der heute 37-Jährige – auch wegen vieler Verletzungen – aber nur zu drei Bundesliga-Spielen für die Fortuna und einem Einsatz in der 2. Bundesliga für Alemannia Aachen. Zudem war Manga für den KFC Uerdingen, den Karlsruher SC, Wormatia Worms und den GFC Düren aktiv, ehe der KFZ-Mechaniker ab 2003 seine Karriere bei der U 23 von Alemannia ausklingen ließ und nebenbei in der Nachwuchsarbeit aktiv wurde.

      Quelle: NGZ
      ;Ü Europa - wir kommen wieder ;Ü