TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach / 2:0

    • Efo! Lass Dich mal drücken!

      Ich verstehe Deinen Frust (oder meine es).
      Aber gerade Du (Positive Energie) weißt, dass es, wenn man ganz unten ist, nicht mehr weit ist zum Weg nach oben.
      Lass es nicht so nagen...[IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Traurig/smilie_tra_078.gif]


      Und nun Tine "pur":
      GEIL!!
      Leute! Viertelfinale!!

      Das hat unser Team gebraucht! Zu Null gespielt! Gladbach hat als Aufbaugegner funktioniert!!
      Nun können wir beruhigt in die Winterpause gehen.
      Diese unaussprechliche Sache mit Gustavo wird sich auch noch klären
      und dann geht es in eine aufregend gute Rückrunde...

      Und was wünscht Ihr Euch so zu Weihnachten? :sekt: lol
      "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
      Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
      Holger Stanislawski
    • @Tine. Frust habe ich keinen. Den hatte ich mal vor einigen Jahren gehabt.

      Da ich als Fan eh kaum etwas machen kann damit der Verein langfristig wieder dahinkommt wo er hingehört schaue ich mir das Ganze in aller Ruhe im Stadion oder vor dem TV an. Wenn die Verantwortlichen meinen Borussia entgültig in die Bedeutungslosigkeit führen zu müssen, sollen sie dies tun. Bleibt die Frage ob sie dies mit ihrem Gewissen vereinbaren können. Jedenfalls wird sowohl der Verein als auch ich diese Personen überleben !

      Generell sollte sich der Fan eines Fußballvereines überlegen inwieweit er seine Gesundheit für sein Hobby, mehr ist der Fußball letztendlich nicht, aufs Spiel setzen möchte. Wenn ich so einige beobachte wie sie aggressiv gegen fast alles und jeden vorgehen dann frage ich mich schon weshalb sie sich dies antun und nicht versuchen das Ganze mit etwas Abstand zu betrachten. Letztendlich können sie eh nichts an der Sache ändern da sie hierfür selbst im Verein aktiv sein müssten, dies aber nie sein werden !

      Wenn deine Fankollegen hier der Meinung sind wir Fans der Borussia seien so pessimistisch, dann kann ich dir nur sagen, dass wir, bis auf wenige Ausnahmen, die Dinge nur realistisch einschätzen. Dazu kennen wir schon zu lange die Abläufe im Verein und die sportliche Situation der letzten 10-15 Jahre ! Was meine Person angeht bin ich sowieso der Typ Mensch der anderen Leuten immer offen und ehrlich gegenübertritt. Da mag es schonmal vorkommen, dass ich mit meiner offenen und direkten Art diejenigen nerve usw. Jedoch halte ich nichts davon diese Leute für blöd zu verkaufen indem ich ihnen etwas vormache nur damit sie sich in ihrer schönen rosanen Welt bestätigt fühlen. Da bleibe ich lieber bei der harten Realität und werde so vor den großen Enttäuschungen und Verletzungen verschont !

      Um auf deine Frage wegen Weihnachten zurückzukommen, da wünsche ich mir Gesundheit. Dazu noch, dass sich die Menschen, welche sich nahe stehen, miteinander vertragen. Mehr Wünsche habe ich nicht. Da ich zudem ein Dach über dem Kopf, genug zum Essen habe und Leute die es mit mir aushalten, auch wenn ich oftmals schwierig bin, habe ich soweit alles was ich benötige um glücklich zu sein.


      Danke dir trotzdem für die aufmunternen Worte. :sekt:
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EFO ()

    • War schon erstaunlich. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass die Borussia so kampflos aufgibt. Da kam ja ausser weiten Bällen die dann vielleicht irgendjemand durch Zufall kriegt überhaupt nichts!
      So spiele ich Fussball auf der Playstation - und ich bin da mal ne richtige Pfeife!
      Verständlich und doch auch irgendwie erstaunlich, dass auch aus dem Gästeblock nicht viel kam.
      Man hätte fast Mitleid haben können - wenn es eben nicht Gladbach gewesen wäre... :D

      Ansonsten bin ich vollends zufrieden mit dem Spiel. War nicht unbedingt ne Glanzleistung, aber endlich haben die Jungs es auch mal geschafft nen Vorsprung zu halten und nicht wieder einen dämlichen Konter zu kriegen. Danke nochmal an Herrn Frontzeck und seine "Mannschaft", dass sie das Fussballspielen über die 90 Minuten eingestellt haben.

      So, und jetzt warten wir mal was heute Abend passiert. Mir isses eigentlich wurscht, aber wenn ich mir was aussuchen könnte wäre ich für Lautern, Köln oder Frankfurt...
    • Ich hatte schon vor dem Spiel gedacht: Wie soll denn Gladbach Tore schießen, wenn der Trainer die einzigen beiden Stürmer, die Bundesliganiveau haben, aus dem Kader streicht?

      Zwei andere Fragen zum gestrigen Spiel, die in der Fernseh-Zusammenfassung nicht zu sehen waren:

      1. Warum wurde das zweite Tor (ich glaube von Sali) nicht gegeben? Demba stand zwar im Abseits, hat aber aus meiner Sicht nicht eingegriffen oder den Torwart behindert.
      2. Etwa 5 Minuten vor Ende gab es meiner Ansicht nach an der linken Eckfahne eine Tätlichkeit gegen Ibertsberger.
      ;Ü Europa - wir kommen wieder ;Ü