#16 Sebastian RUDY

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leute, das läuft ganz einfach ...

      ... bei Hoffe gibt es eine klare Gehaltsobergrenze (wohl bei ca. 3 Millionen p.A.)

      ... wenn er bei einem Club spielen will, wo er sich gut aufgehoben fühlt, dann akzeptiert er
      dieses Gehalt und nimmt damit eben Abstriche hin ...

      ... wenn nicht, dann soll er eben sein Glück in der Premier League suchen

      ... kann sich ja dann mal mit Joelinton unterhalten wie es dort laufen kann.

      Was ich nicht verstehe und nie verstehen werde ... die verdienen (auch bei Hoffe) ein Schweinegeld (im Jahr in der Regel mehr als ein normaler Arbeitnehmer in seinem kompletten Berufsleben) und dann gehen Sie zu Clubs die zwar deutlich noch mehr zahlen, aber ganz anders mit Spielern umgehen (und z.T. deren Karrieren kaputtmachen).

      Das Schlimme ist, so Typen wie Max Meier sitzen lieber in England auf der Tribüne als dass sie sich bei Clubs wie Hoffe sportlich weiterentwickeln.

      Das trifft auch auf Rudy zu - bei Hoffe hat er sich wieder in den erweiterten Kreis der Nationalmannschaft gespielt (eben durch Einsatzzeiten); wenn er clever ist, bleibt er ...

      ... wenn nicht dann ist das eben so !
      :H
    • TSGforever74 schrieb:

      Leute, das läuft ganz einfach...bei Hoffe gibt es eine klare Gehaltsobergrenze (wohl bei ca. 3 Millionen p.A.)...wenn er bei einem Club spielen will, wo er sich gut aufgehoben fühlt, dann akzeptiert er
      dieses Gehalt und nimmt damit eben Abstriche hin...wenn nicht, dann soll er eben sein Glück in der Premier League suchen...kann sich ja dann mal mit Joelinton unterhalten wie es dort laufen kann. Was ich nicht verstehe und nie verstehen werde ... die verdienen (auch bei Hoffe) ein Schweinegeld (im Jahr in der Regel mehr als ein normaler Arbeitnehmer in seinem kompletten Berufsleben) und dann gehen Sie zu Clubs die zwar deutlich noch mehr zahlen, aber ganz anders mit Spielern umgehen (und z.T. deren Karrieren kaputtmachen). Das Schlimme ist, so Typen wie Max Meier sitzen lieber in England auf der Tribüne als dass sie sich bei Clubs wie Hoffe sportlich weiterentwickeln. Das trifft auch auf Rudy zu - bei Hoffe hat er sich wieder in den erweiterten Kreis der Nationalmannschaft gespielt (eben durch Einsatzzeiten); wenn er clever ist, bleibt er...wenn nicht dann ist das eben so !
      Hab gehört und gelesen, dass er gerne auf der Insel spielen würde...wie wärs denn mit der Insel Mainau? :smile: :smile:
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • Besserwisser schrieb:

      Ich will seine Leistung gestern entschuldigen. Bestimmt war er unpässlich und hatte seine Tage. Zumindest war das gestern in keinster Weise eine Empfehlung für die Zukunft. Ansonsten bin ich ja ein Rudy-Befürworter.
      Rudy ist ein gar niemand.Hohes Gehalt und fertig. Wo er bis jetzt war :`´ :smile:
      Schickt ihn auf die Insel

      Ich glaub mich Tritt ein Pferd.
      Man hat mit Zuber verlängert.
      Ist der Rosen noch ganz Normal :stirn: