Erzählt was über euch ..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      • Hi Tsg-ler,

      ich bin der Freud. Ich trinke gerne Bier, trinke aber auch gerne euren Sekt :sekt:

      Ich bin (mal wieder :rolleyes: ) Student. Werder-Fan bin ich, seitdem ich mich in jungen Jahren, in die wunderschönen stahlblauen Augen von Thomas Schaaf verliebt habe!

      Ach ja ich komme gebürtig aus Neckargemünd, und bin somit ein Landsmann von euch. Vielen vielen Dank dass ich Asyl in der alten Heimat bekommen habe! :InLove: :Yeah:
    • Vorstellung

      Wer Steckt hinter Fan=====Antwort. ich Heiss Jens michael Beck(Bex)(Drum Devil) Bin 25 jahr (alt?) ;S ;S ;S Bin Schlagzeuger, und a Beim Support fürHoffenheim aktivBin Bei wkw Und Face book a n zu treffen Unter Jens michael Beck
      Mein fan klub Füher Kraichgau piraten, Heute Bei Den Mischtkrabbe09 Miet glied
    • Hey,

      ich bin ein Hoffefan aus der schönen Schweiz. Lebe zwar in der deutschsprachigen, bin in meinem Heimatland allerding Fan von Xamax Neuchatel. Es gibt seit kurzem einige Gemeinsamkeiten. Auch bei uns ist ein Milliardär eingesprungen. Aktuell läuft es noch nicht so gut. Aber das wird schon noch.

      Freue mich, dass sich Hoffe so super in der Bundesliga etabliert hat.

      Auf gemeinsame schöne Zeiten hier
    • Bin gerade aus dem 1899 Forum von transfermarkt.de hier hin gepilgert.
      Ich heiße Tim, bin 19 jahre alt, seit ungefähr 5-6 Jahren Hoffe Fan und arbeite im Moment in einem FSJ bei einem Klinikum. Ich wohne in Nordrheinwestfalen und war bis jetzt noch bei jedem Hannover und Bielefeld Spiel dabei (wobei letzteres ja nur einmal war :p).
      Ich freue mich hier auf andere TSG Anhänger zu treffen. Hoffe, dass das hier jede Menge Spaß macht. ;)
    • Also ich bin der Heinz, wohne in der nähe von Köln arbeite aber in Mannheim.
      Bin schon ziemlich alt (bald Rente) und finde die TSG sehr sympathisch.
      Nicht sympathisch finde ich z.B. den 1. FC Köln da freue ich mich immer
      wenn die verlieren, was meine Freunde gar nicht so lustig finden ist mir aber egal.
      Ich wollte damit nur sagen auf welcher Seite ich stehe
    • Bin neu hier und der Phillip,
      ich bin großer Werder Bremen Fan und auch starker Hoffenheim Sympathisant ! Meine Hobbys sind Werder schauen, Hoffe schauen, selber Fußball spielen.
      Ich beginn im September eine Ausbildung bei der Deutschen Bahn und gehe momentan noch zur Schule. :)
    • So, dann schließe ich mich mal der Runde an und stelle meine Person vor.

      Ich heiße Jonas, bin 20 Jahre alt und angehender Bauzeichner und komme aus Birkenau (Odenwald)
      Soweit ich mich errinern kann hat mein Vater mich damals immer zu den Adlern Mannheim mitgenommen (Damals noch im Friedrichspark).
      So entstand bei mir ein großes Fanherz mit den SAP Vereinen.

      Ich gehe so oft wie möglich und so oft es mein Budget zulässt auf Spiele der TSG. der Rhein-Neckar-Löwen und der Adler Mannheim.

      Fan der TSG bin ich geworden vor geraumer Zeit (Mitte der 2. Liga).
      Ich möchte aber verdeutlichen, ich bin kein Erfolgsfan bzw. nur Fan der TSG geworden weil sie Erfolgreich sind, sondern weil diese aus meiner Umgebung kommen und ich mich mit diesem Verein identifizieren kann, und auch will.

      Das wärs eigentlich im Großen und Ganzen.

      Grüße
    • Hallöle

      Ich bin der Jens, Jahrgang 68, und arbeite in der IT-Branche, zur TSG bin ich
      gekommen weil das hier in Heidelberg und in meinen Dunstkreis nicht ohne geht.
      Ich habe die Entwicklung der TSG eher skeptisch begleitet, mir ging es zu
      schnell und hab im Hinterkopf die Englische Liga wo Club,s „gekauft „ wurden
      was mir als Fußball-Fan gar nicht gefällt, das hat aber mit der Person D.Hopp
      wenig zu tun, was er für die Region
      macht ist nicht hoch genug zu bewerten. Da
      Klugscheißen nichts nützt und ich so relativ einfach an
      Bundesligafussball Live komme drücke ich
      der TSG weiter beide Daumen. Das Forum lese ich schon 1 Jahr als Gast mit aber
      nach gewissen Vorfällen konnten Gäste nicht mehr alles sehen, was mit einer Anmeldung meinerseits erledigt
      war. Ich hoffe das die TSG das Ruder endlich rumreißt und sich wieder als Mannschaft
      zeigt, verlieren gehört dazu, aber nicht
      so, Fußball kann man ja auch erarbeiten.
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
    • Auch wenn ihr meinen Verein nicht mögt :-)

      Hi,

      endlich stell ich mich mal vor:

      ich bin geboren in der Kurpfalz (Heidelberg) und aufgewachsen im südlichen Rande des Odenwalds... 17 Kilometer von Hoffenheim.
      Hab das erste mal in Hoffe geheiratet, das zweite mal NiICHT... :D
      Ein Teil meiner Verwandschaft wohnt noch dort, ich bin weggezogen..., wenn auch nicht so weit... :zwinker:
      Ich fahre 11 Kilometer nach Sinsheim.

      Ich bin KEINER dieser Fans die gegen die TSG hetzt, auch wenn mein Herz für einen anderen Verein schlägt!
      Deshalb hoffe ich auf ein respektvolles Miteinander umgehen.

      Es ist auch immer komisch/schwierig, wenn der VfB bei euch spielt und ich kann das Badnerlied nicht mitsingen, da ich in der Fankurve stehe...
      Ich bin auch öfters mal -wenn es der Spielplan des VfB erlaubt- in SNH bei einem Spiel von Hoffe.

      Wenn ihr noch was wissen wollt schreibt mir ne PN.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fußballbraut ()

    • Hi,

      wollte mich mal kurz vorstellen. Bin 23, Jura-Student in Leipzig und komme gebürtig aus Sachsen-Anhalt. Den Werdegang der TSG verfolge ich seit ihrem Aufstieg in die 1. Bundesliga, da ich mich vorher mit dem Thema Fußball nur sehr sporadisch beschäftigt habe (Wenn immer nur die Bayern Meister werden ist das sehr langweilig^^).

      Doch dank der TSG und ihrem attraktiven Spilstil insbesondere im ersten Halbjahr in der Bundesliga, konnte ich mich wieder für den Fußball erwärmen. Je länger ich die Entwicklung der TSG verfolgte, desto mehr wuchs mir dieser Verein ans Herz, endlich mal etwas Neues und Innovatives..., trotz einigem Unmut in meinem Umfeld nannte ich mich jetzt offiziell einen Fan der TSG. Auch wenn der Verein sich seitdem nicht wirklich positiv entwickelt hat, stehe ich nun voll und ganz hinter dem Ganzen.

      Besonders erfreut hat mich die Wahl von Holger Stanislawski als Trainer, auch wenn ich zu Beginn etwas skeptisch war. Doch nun war es auch für mich an der Zeit, endlich mal ein Spiel der TSG live zu besuchen. Aufgrund der Entfernung ist dies etwas schwierig, sind ungefähr 600km. So wurde spontan der Entschluss gefasst, Stani live bei seinem ersten Spiel "zu begrüßen", es ging nach Hannover. Auch wenn das Ergebnis dank eines Herrn Kinhöfers, am Ende sehr ärgerlich war, so war ich hellauf begeistert. Spontan wurde daher der Entschluss gefasst, auch das nächste Spiel der TSG gegen Dortmund live zu besuchen. Schnell wurde ein Zimmer in Sinsheim gebucht und ab ging es für ein Wochenende nach Sinsheim. Ich war freudig überrascht, wie herzlich wir dort aufgenommen wurden... Besonders, nachdem man mitbekam woher wir kamen... Das Spiel war natürlich genial (Trotz der "Schallaffäre", wovon ich im Stadion übrigens nix mitbekommen habe) und am nächsten Tag ging es dann noch zum Training nach Zuzenhausen, nachdem wir, dank Mario Barth, vorher noch in Nussloch halt machen mussten...

      Mein Fazit: Eine landschaftlich sehr schöne Gegend, mit sehr herzlichen Menschen. Ein wunderschönes Stadion und ein beeindruckendes Trainingsgelände. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch ;).

      Zur aktuellen Entwicklung kann ich nur sagen, dass ich von Anfang an skeptisch gegenüber Markus Babbel war. Er hat nie wirklich einen Draht zur Mannschaft gefunden. Auch seine Neuverpflichtungen und Entscheidungen waren für mich nicht nachvollziehbar. Ein Tim Wiese, der qualitativ nicht besser ist, als Tom Starke, dafür rein menschlich aber ein deutlicher Rückschritt?!; Ein Delpierre, der viel zu langsam ist, wenn der Gegenspieler zum Sprint ansetzt?! Nicht zu vergessen ein Chris, der seinen Körper besonders gut pflegen kann, da er andauernd verletzt ist?! Nicht zu vergessen, dass Tim Wiese als Kapitän ernannt wurde, während Spieler die schon lange im Verein sind, sich hinten anstellen mussten... Da kann ich schon irgendwie nachvollziehen, dass Spieler wie Sali, Tobi Weis oder Compper nicht wirklich motiviert waren bzw. des öfteren Zwist mit dem Trainer entstand. Auch bin ich fest davon überzeugt, dass Holger Stanislawski, wenn er die finanziellen Möglichkeiten wie ein Markus Babbel bekommen hätte, auch in der Rückrunde das Ruder hätte herumreißen können.

      Ich drücke daher nun Marko Kurz die Daumen, da er ein ähnlicher Typ wie Stani zu sein scheint, auch wenn meine Favoriten für die Trainerstelle eher Personen wie Heiko Vogel oder Bert van Marwijk gewesen sind. Die Mannschaft hat ohne Frage das Potential den Klassenerhalt zu schaffen und mit den richtigen Verstärkungen können wir in der nächsten Saison wieder oben angreifen. Ich vertraue Andreas Müller, dass er, aufgrund seiner Erfahrung, die richtigen Leute verpflichtet. Mit Luis Advincula scheint er ja schon einen vielversprechenden Spieler geholt zu haben.

      Also, so weit zu mir und ich freue mich auf Diskussionen mit euch über die Entwicklungen bei unserer TSG ;). Auf eine erfolgreiche Rückrunde! :Bier:
    • moin,

      nachdem ich seit geraumer Zeit schon im forum mitlese hab ich mich gestern dazu entschlossen mich mal anzumelden.
      ich bin 23 jahre jung und habe den Bezug zur TSG oder zum "Hoppsche Impärium :D " früh gefunden, da ich der direkte Nachbar zum Golfclub St.Leon-Rot bin.

      Ehrlich gesagt, bin ich eher der "RNL / Krune-Eschdringe" Symphatisant aber Fussball hat es mir im laufe der Zeit angetan, auch durch den klasssssseee Spielstill ( der früher mal gespielt wurde ;( ) und ja, weil Hoffe sehr kritisch betrachtet wird und ich mich gern gegen den Strom stelle.

      ja soweit von mir
    • Moin und Hallo, ich bin der Pressefuzzi aus dem BVB-Fanforum.de

      Hallo zusammen!

      Hier eine kleine Vorstellung meinerseits, verbunden mit der Einladung auf "unsere" Seite www.bvb-fanforum.de

      In Zeiten, wo ein Promilleanteil chaotischer Fans für eine Verunglimpfung des Stadionerlebnisses und der Leidenschaft für Fußball und Vereine sorgt, bin ich der Meinung, dass wir vereinsübergreifend zeigen können und müssen, dass es auch anders geht.

      Nichts spricht gegen gesunde Rivalität, gegenseitiges Foppen und auch entsprechende Fangesänge. Die bringt eine entsprechende Leidenschaft so mit sich. Und das macht ja auch Spass. Aber über allem sollte Respekt & Toleranz stehen, verbunden mit unserer Liebe zum Fußballsport!

      Zu mir: Ich bin seit über 40 Jahren als gebürtiger Dortmunder natürlich Anhänger des Ballspielvereins Borussia Dortmund 09 e.V. und stellv. Admin bei www.bvb-fanforum.de

      Darüber hinaus habe ich in Zusammenarbeit mit DerMuri (einer unserer schwatzgelben Musiker) an dem einen oder anderen Lied als Texter mitwirken bzw Ideen liefern dürfen. Mittlerweile schreibe und komponiere ich auch selbst Lieder für meinen BVB, die noch der Veröffentlichung harren (ich kann nicht gut singen).

      Im normalen Leben bin ich selbständiger PR-Berater.

      Freue mich auf anregende Diskussionen... und werde Wilfredo nach besten Kräften hier unterstützen :) $W
    • Erstmal Hallo an alle,

      ich bin ein MSV-Fan und überhaupt Fußballirre, vom Süden bis Norden, Westen bis Osten, mich interessieren viele Ligen, viele Vereine. Bin auch sehr am skandinavischen Fußball interessiert, ob Djurgarden oder Molde. Bin 38, nur so nebenbei, sehe natürlich jünger aus, lol.

      Ich habe so meine Meinung zu Hoffenheim und dem, was die TSG ausgesetzt ist.

      Ich persönlich finde dieses Geschwätze um Tradition einfach albern, da jeder Verein irgendwo mal angefangen hat und jeder sich seine Tradition aufgebaut hat. So wird auch Hoffenheim seine Tradition bekommen oder hat sie schon. Selbst ein Bayer Leverkusen, was schon ne halbe Ewigkeit erstklassig ist, wird bei vielen nicht als Tradionsverein angesehen, ist halt Bayer im Spiel. Totaler Schwachsinn. Gleiches gilt für Wolfsburg etc. Ich kann mich noch daran erinnern, das ein SV Meppen damals in die zweite Liga aufgestiegen ist, wurde von vielen belächelt und nach über 10 Jahren zweite Liga waren die Kult.
      Dann kommt natürlich von vielen das Gelaber, Hoffenheim ist ein Profekt, ein künstlich erzeugter Verein. Alles dummes Gelaber, Hoffenheim ist ein Fußballverein der das Glück hat, einen Dietmar Hopp zu haben, der diesen Verein aber auch alles drum herum aufgebaut hat. Was wäre passiert wenn die Stuttgarter Kickers oder ebend der SV Waldhof Mannheim komplett von diesen Geldern profitiert hätten, wäre es dann anders gelaufen? Hätte man das toleriert weil die beiden natürlich auch etliche Kapitel im deutschen Fußball geschrieben haben? Ich denke nicht.
      Ich wäre froh wenn der MSV Duisburg so einen "Gönner" hätte, dann wäre man in der Lage wieder in ganz andere Richtungen zu denken, müsste nicht mehr um Auflagen und Lizenzen bangen. Natürlich sollte man sich auch nicht zu abhängig davon machen, man sieht ja in England was unter anderem mit Portsmouth passiert ist, das Theater in Malaga oder anderen Vereinen. In Deutschland war das krasseste Beispiel sicher Uerdingen, die sich aber wieder fangen, aber es hat sehr lange gedauert. Gibt auch genug andere Beispiele, Fortuna Köln die dann die Idee mit dem Internet-Projekt sich auch gefangen haben und und und.
      Dann kommen diese idiotischen Spruchbänder, Beleidigungen und anderes Format, was ihr als Fans erdulden müsst. Das ist wirklicher Kindergarten, absolut Gehirnlos, einfach nur arme Szene, mit solchen brauch man net zu diskutieren da einfach dieses Motto: :fresse: . Da finde ich es stark, das ihr trotzdem zu Auswärtsspielen fahrt und auch nicht mit idiotischen Maßnahmen dagegen vorgeht, das zeigt Charakter und macht euch symphatischer als so manch anderen Verein. Macht euch so symphatisch, das man mal überlegen kann, mit in euren Block zukommen und Spaß zu haben.

      Ich würde euch gratulieren zu den verschafften Relegationsspielen, aber mache ich nicht, weil halt noch nix geschafft ist in dem Sinne. Das ist halt jetzt die zweite Chance, den Klassenerhalt zu packen, was sicher nicht leicht wird aber mit Sicherheit auch nicht unmöglich, wenn das Team das abruft, wozu es eigentlich in der Lage ist.

      In dem Sinne diskutiere ich gerne hiermit, weil was ich so gelesen haben hier, es auch Spaß macht sich hier zu beteiligen. Mein Liebling in Hoffenheim ist euer Maskottchen :D , den finde ich eh schon Kult. Net ganz so schön wie unser Zebra, aber euer Elch hat was :X Spieler die mir in Hoffenheim gefallen sind Vestergaard, der Junge hat ne große Zukunft vor sich. Ihr habt ne sehr gute Mischung bei der TSG, mit Volland auch ein echtes Juwel vorne, auch der wird aus meiner Sicht noch ein ganz Großer.