TSV 1860 München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier mal ein brandaktueller Stand.

      Tendenz: Insolvenz und Gang in die 4. Liga!


      Folgende Gedanken angesichts der SZ-Berichterstattung, Ismaiks aktuellem Post und den Reaktionen z.B. auf Facebook darauf:

      1. Einen echten Neustart kann es nur ohne Ismaik geben.

      2. Ein echter Neustart kann aufgrund der inneren Zerrissenheit wohl leider nicht von innen heraus, also aus uns selbst erzwungen werden. Die Meinungen reichen von "Jetzt alle Macht dem Hasan!" bis zu "Ismaik soll sich sofort schleichen!". Diese Haltungen sind unvereinbar miteinander.

      3. Ein Neustart muss daher von außen, in diesem Fall also am wahrscheinlichsten durch die Nichterteilung der Lizenz "befohlen" werden. Ob dies wiederum so kommt oder doch ganz anders, hängt derzeit wiederum vom Zankapfel zu 2. ab.

      Fazit: Im Moment muss man abwarten, was Ismaik wirklich vorhat und ob er noch rechtzeitig zahlt. Ich glaub's erst, wenn die DFL die Lizenzerteilung ausdrücklich bestätigt.

      Bleibt Ismaik, muss dann jeder für sich selbst entscheiden, wie er damit umgeht. Es gibt bei Sechzig keine "Fan-Macht" wie z.B. bei Union Berlin, weil wir praktisch keine gemeinsamen Ziele haben. Nur, wenn die Ursache von außen gesetzt wird, besteht m.E. die Chance, dass sich alle oder zumindest die große Mehrheit hinter einen Wiederaufbau-Plan ohne Investor stellen könnten.
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]
    • eds schrieb:

      PS: Wie konnten wir damals nur gegen diesen 1860-Haufen im Pokal ausscheiden? :)
      Weder Manager noch Trainer waren ihre Sache gewachsen. Die Mannschaft hat sich herzlos und stümperhaft präsentiert. Kuranyi und Szalai in Sturm. Am Ende haben wir einfach aufgeben. Unglaublich. Ich war dort und ich habe mich geschämt. Wie man sieht, ich weiß immernoch nicht ob ich die TSG diesen Fiasko jemals verzeihen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dörfler ()

    • War doch kaum zu toppen. Da stand der gute Timm noch auf der Linie :Bier:
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]
    • Zivilcourage hat man bei dieser stumpfsinnigen und kriminellen Zerstörungswut der Sechziger allesamt vermisst.
      Viele im Block haben dem skandalösen Treiben zugesehen :irre: :OOO: :abgelehnt_
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Vorsicht, mit solch großen Worten!
      Versetzen wir uns in die Fans: Dein geliebter Club steigt ab, also bist mental angefressen.
      Hier jetzt zu erwarten - oder gar vorauszusetzen, in diesem emotional schwierigen Moment
      sich richtig zu Verhalten ist dann schon etwas viel verlangt.
      Anderes Beispiel, als wir in Freiburg beim Spiel SCF gegen TSG waren, haben unsere Ultras
      sich 5 Minuten vor Spielbeginn über 3/4 Reihen Platz im Gästeblock verschafft. Die TSG'ler,
      die seit einer Stunde dort standen, wurden einfach verdrängt. Tränen sind bei einigen
      geflossen, Zivilcourage dabei Fehlanzeige - sprich: wir sind auch nicht besser, kam halt nicht
      im Fernsehen.

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • Heute 15:30 Uhr Deadline in Monaco

      Zahlt der Jordanier rd. 10 Mio. geht's in Liga 3 mit ihm weiter

      liegt das Geld nicht auf dem Tisch, gibt es keine Lizenz für Liga 3

      dann wird die Profiabteilung aufgelöst und der ev. startet in Liga 4 oder möglicherweise sogar Liga 5 - ohne Ismaik.

      Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, dass sie den Scheich nicht loswerden und er auch in der 4. Liga mit im Boot sitzt.


      Vorteil auf alle Fälle: raus aus der hässlichen Betonschüssel (derzeit Knebelvertrag mit den Roten bis 2025)


      Ganz sicher werden sich alle Regionalligisten in Bayern freuen, die kommende Runde wäre für sie finanziell ein Märchen.


      Wie gesagt, um 15:31 Uhr wissen wir mehr.


      Was mich wundert, dass von den Roten nix kommt. Der Wurstseppl reißt doch sonst bei jeder Gelegenheit sein Maul auf.
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]
    • Wieso Knebelvertrag? Beide Vertragsparteien waren sich doch damals einig solche Verträge zu unterzeichnen. Die 60iger hätten ja solch einen Vertrag nicht unterschreiben müssen. Aber wenn dann gilt halt ein Vertrag.

      Was sollen denn die Bayern dazu sagen? Äußern sie sich passt es nicht, halten sie sich zurück passt es auch nicht. Wie heißt es so schön: Wie man´s macht macht man´s verkehrt.
    • Sportler schrieb:

      Wieso Knebelvertrag? Beide Vertragsparteien waren sich doch damals einig solche Verträge zu unterzeichnen. Die 60iger hätten ja solch einen Vertrag nicht unterschreiben müssen. Aber wenn dann gilt halt ein Vertrag.

      Was sollen denn die Bayern dazu sagen? Äußern sie sich passt es nicht, halten sie sich zurück passt es auch nicht. Wie heißt es so schön: Wie man´s macht macht man´s verkehrt.
      Du hast sicher schon vergessen, wie der Arenavertrag bis 2025 zu Stande kam?

      Es war der Tag, als die Bayern für 11 Mio. den Löwen die Arenaanteile abgekauft haben. Diese vermieden damals die Insolvenz.

      Das war schon damals irre von den Blauen, der Anfang vom Ende. Zudem hatten sie die weißblaue Seele ihrer Fans an die Roten verkauft.

      Es war schon ein Vertrag, klar, aber mit Druck der Roten.


      Genau gilt bei diesem Vertrag, wie übrigens sich das Einlassen mit Ismaik: die gleiche Konstellation wie bei Goethes Faust.


      Macht alles nix.


      Jetzt kann man in Ruhe einen Neubeginn wagen, losgelöst vom Mammon (Ismaik) und die Roten ist man auch los.

      Auch das Grünwalder ist (fast) wieder als Spielstätte in Reichweite......fast...


      Wobei derzeit die Strömungen im Verein und bei den Fans mehr als zerrissen sind.


      Es bleibt spannend. Eine Warnung an Clubs, welche meinen Geldnot wäre mit einem Investor gelöst.

      Immerhin hat Ismaik 60 Millionen in Sechzig gepumpt, das muss man anerkennen......
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]
    • @Sportler

      Hier was zu dem "Vertrag"

      Wurde alles von den Bayern lanciert. Die Granden dort wissen schon, wie man mit angeschossenen Löwen umzugehen hat.



      Verkauf der Arena-Anteile: Wurde 1860 von Bayern gelenkt


      dieblaue24.com/1860/9993-verka…e-1860-von-bayern-gelenkt
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]
    • Vertrag hin oder her. Vieles war von den Bayern einfach clever und eine langfristige Taktik. Die Bayern wären schon lange froh wenn dei 1860er endlich ausziehen würden und bestimmt nicht auf Vertrag oder Mietzahlungen pochen. Allein schon wegen dem beanspruchtem Rasen und vor allem würden sie die neutrale unschöne graue Arena endlich sofort in eine " Rote " umgestalten. Z.B. Rote Sitzschalen installieren. Einige graue sind ja eh schon rausgerissen. Natürlich können sie das so nicht sagen.
    • Wie im wahren Leben, kommst du deinen Verpflichtungen nicht nach, bestimmen
      Andere für dich. Hast du dabei nichts mehr anzubieten, kannst du auch nicht mehr
      die großen Forderungen stellen. Dann bist du eben "erpressbar". Nicht schön, aber
      eben durch eigenes Verschulden.
      Wir sollten nicht so blauäugig sein und so tun, als hätten die 60er nur eine kleine
      Baustelle seit gestern. Diese Misswirtschaft durch den ganzen Verein zieht sich
      doch über Jahre. Irgendwann kommt dann eben der Prellbock.

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • Sechzig wird nicht unter gehen. Ob 4. oder 5. Liga.

      aber erst, wenn sie den Kameltreiber los sind :)
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]
    • angelina schrieb:

      1860 ist doch gar nicht mehr 1860, so wie sie sich im letzten Jahrzehnt verformt haben/ lassen.
      Stimmt.

      Aber zeig mir nur einen aktuellen Proficlub welcher sich die letzten zehn Jahre nicht verformt hat/verformt hat lassen


      Es geht immer weiter, schneller, höher, geldgeiler
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]
    • Schellfischposten schrieb:

      Sechzig wird nicht unter gehen. Ob 4. oder 5. Liga.

      aber erst, wenn sie den Kameltreiber los sind :)
      Hallo das ist nicht in Ordnung. Auch die Beleidigung dieses sehr erfolgreichen jordanischen Geschäftsmanns ist völlig unaktzeptabel.

      Dem "Schaich" (1860-Fan) kann man die wenigsten Vorwürfe machen er hat immer seinen guten Willen gezeigt die Löwen voran zu bringen und zig-Millionen in 1860 reingesteckt, erst als er gemerkt hat dass er gerollt wird hat er die Daumenschrauben angezogen.

      Jeder andere Zweit- oder Drittliga-Verein wäre mit einer solchen finanziellen Unterstützung leistungsmäßig explodiert, aber 1860 hat das Geld einfach verbrannt.

      Der Abstieg wundert mich mittlerweile nicht mehr. Ein 60er-Fan hatte das letzte öffentlichen Training in der TZ kommentiert und berichtet dass die Spieler dabei die ganze Zeit von 5 Leuten gleichzeitig auf Portugiesisch in voller Lautstärke angebrüllt wurden. Ich finde das unglaublich dass die Spieler so etwas überhaupt mitgemacht haben. Als ich das gelsen habe dachte ich mir gleich 1860 hat fertig, das wird nichts mehr mit der Relegation.

      Die Löwen brauchen fussballerisch einen kompletten Neuanfang.

      Gruß,
      fr
      Spruch auf einer Radlkarte vom Tegernsee:
      "Carbonrahmen machen unsere Berge nicht flacher!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Franke1899 () aus folgendem Grund: Bild entfernt

    • Du weißt aber schon, dass allein in der Winterpause 5 Neuverpflichtungen unterschiedlicher Nationalitäten erfolgt sind.
      Bei den Spielern, die dort in der letzten Saison gespielt haben, ist das Thema Identifikation - und damit auch, in welcher Sprache sie angebrüllt werden, meines Erachtens zweitrangig.

      Die 60er Fans wären gut beraten, einen neuen Verein zu gründen, mit dem sie sich identifizieren können.