Ernst Tanner (Leiter der Nachwuchsabteilung / Sportlicher Leiter / Geschäftsführer 07/09 bis 03/12)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ Hoppala:
      Du wirst doch nicht ernsthaft behaupten wollen Du weisst nicht, was das heißt?
      Das bedeutet, daß man gesehen hat, daßm dr Weg des Umbruchs und der Neuorientierung so nicht funktionierte. Wie ich schon öfter schrieb: Finanzielle Konsolidierung ist absolut richtig. Aber man kann nicht alle Leistungsträgfer verkaufen und nicht einigermaßen adäquat ersetzen. Das Tempo ET`s war zu hoch, garniert mit persönklichen Fehlern, die er offenbar bisher geschickt verbergen konnte.
      Ist aber schon schlimm, wenn einiger Leute Denkmäler am Abend des Tages plötzlich gefallen sind.......
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • Insgesamt gibt es innerhalb der Bundesliga ein großes Gefälle was die Qualität der Manager betrifft.

      Die meisten können sich auf Kosten der Trainer retten.

      Insofern stellt sich mir die Frage warum Tanner nicht vor(anstatt) Stani gehen musste.
    • Offensiv schrieb:

      Insofern stellt sich mir die Frage warum Tanner nicht vor(anstatt) Stani gehen musste.

      Das meinte ich oben damit, daß er offenbar seine Fehler geschickt verbergen konnte.
      Ich bin sogar der Meinung, wenn man im Dezember ET entlassen hätte, wäre Stani noch da! Und Vedo wahrascheinlich auch!
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • Zumindest wird's bei uns nicht langweilig. [IMG:wcf/images/smilies/zunge0054.gif]

      Jetzt im Sommer einen erfahrenen, guten Manager und es wird wieder aufwärts gehen.

      Alles bloß kein Spielervermittler wie z.B. Stipic. :schlag:



      Tanner ist ein hervorragender Scout, aber als Manager fand ich ihn nicht besonders. Es lag wohl an ihm, daß Volland immer noch bei 1860 spielt, das war in unserer jetzigen Situation ein Fehler. Auch glaube ich, daß er einige Fehleinschätzungen hatte, die uns auch in die jetzige Tabellensituation geführt haben.
    • Ich komme grade von der Arbeit nach Hause, TV an , dummes rumzappen und irgendwann Videotext an...
      Da lese ich, dass Tanner weg ist.
      Ich hab grade gar keine Lust zu diskutieren , gechweige denn meine Meinung zu sagen- Alles SCHEISS EGAL.
      Was mir grade am meisten an die substanz geht ist -MEIN VEREIN IST NE LACHPLATTE !!!
      Ralle war ein Drama, Pezzaioli war egal, über Stani bin ich hinweg,Tanner ist mir wurscht, Babbel pfffffffft - noch egaler


      HOFFENHEIM-FAN-SEIN IST WIRKLICH SCHEISSE NOCHMAL KEIN KREUZFAHRTSCHIFF
    • Offensiv schrieb:

      Insofern stellt sich mir die Frage warum Tanner nicht vor(anstatt) Stani gehen musste
      Scheinbar gibt es hier immer noch Stani-Fans.
      Noch einmal zum mitschreiben: HS ist als Spieler schon immer zweitklassig gewesen, so auch als Trainer, "Karohemd ET" war von Anfang an nur eine - ich werde jetzt badisch - "Lachplatte".
    • Peter schrieb:

      ch bin sogar der Meinung, wenn man im Dezember ET entlassen hätte, wäre Stani noch da! Und Vedo wahrascheinlich auch!
      @ Peter,

      Deine bisherigen Beiträge zeugen von sehr viel Sachverstand, Deine Einschätzung zu HS teile ich nicht. Spieler wie Vedo, Gylfi, Obasi, usw... lassen sich nicht von einer "Nullnummer" trainieren. ET und HS waren wohl die größte Fehlbesetzung, die es in den letzen Jahren im deutschen Fußball gegeben hat.
      HS kann sehr gut Spieler "vergraulen" und hat wenig Verständnis vom modernen Fußball.
      Als Wirt in der "neuen Fankneipe" in Sinsheim mit AT als Kellner könnte er seine Fähigkeiten deutlich besser zur Geltung bringen.
      Hoffe ist ein "junger Verein", junge Menschen machen Fehler, nur wenn sie Fehler machen, können sie lernen und daher bin ich mir sicher , dieser Schritt war vollkommen richtig und gut. Wer kommt danach ? Nach wie vor bin ich der Überzeugung, dass OK die absolut beste Lösung wäre. Fraglich nur, ob er das macht, ansonsten ist der Gedanke um Andreas Müller nicht so verkehrt. Er hat bei S04 einige Dinge sicherlich falsch eingeschätzt, aber auch Vieles gut gemacht, Zeit zum Nachdenken hatte er genügend...
    • Hallo Leute, ich komme 'mal wieder mit : same procedure as every month.

      Vorweg: Bitte einmal nicht als Besserwisserei, Belehrung eines Tradionalisten etc. verstehn, sondern wirklich als Meinung eines Fußballfans, der sich Sorgen um die entwicklung im Fußball macht.

      Und mein nachfolgendes Zitat aus dem Februar d.J. widme ich ausdrücklich truemiddle:


      "Das ist doch genau das Problem, dass ein um bei Deinen Worten zu bleiben - Initiator/Investor/Ideengeber/Urheber - das Sagen hat und nicht Vereinsleitung, geschweige denn die sportliche Leitung.

      Und wenn Ihr mich jetzt auch steinigt: Das ist genau das, was den Fußball kaputt macht!

      Nämlich, dass Leute ohne Know-How aber mit Kohle den Fußball bestimmen, so wie .... es versucht!"



      N'Abend zusammen.
    • Nelson schrieb:

      Peter schrieb:

      ch bin sogar der Meinung, wenn man im Dezember ET entlassen hätte, wäre Stani noch da! Und Vedo wahrascheinlich auch!
      @ Peter,

      Deine bisherigen Beiträge zeugen von sehr viel Sachverstand, Deine Einschätzung zu HS teile ich nicht. Spieler wie Vedo, Gylfi, Obasi, usw... lassen sich nicht von einer "Nullnummer" trainieren. ET und HS waren wohl die größte Fehlbesetzung, die es in den letzen Jahren im deutschen Fußball gegeben hat.
      HS kann sehr gut Spieler "vergraulen" und hat wenig Verständnis vom modernen Fußball.
      Als Wirt in der "neuen Fankneipe" in Sinsheim mit AT als Kellner könnte er seine Fähigkeiten deutlich besser zur Geltung bringen.
      Hoffe ist ein "junger Verein", junge Menschen machen Fehler, nur wenn sie Fehler machen, können sie lernen und daher bin ich mir sicher , dieser Schritt war vollkommen richtig und gut. Wer kommt danach ? Nach wie vor bin ich der Überzeugung, dass OK die absolut beste Lösung wäre. Fraglich nur, ob er das macht, ansonsten ist der Gedanke um Andreas Müller nicht so verkehrt. Er hat bei S04 einige Dinge sicherlich falsch eingeschätzt, aber auch Vieles gut gemacht, Zeit zum Nachdenken hatte er genügend...
      Bin gespannt, ob sich noch ein seriöser Manager findet, der bereit ist, sich in Hoppenheim ( bewusster Schreibfehler ) seinen Namen kaputt machen zu lassen.
    • Habe erst jetzt die Nachricht vernommen. Es sieht mal wieder so aus, als wenn der zweite Schritt vor dem ersten gemacht wurde. Manager weg, aber nun? Babbel ist als Trainer im Prinzip noch ein Lehrling (oder besser Neuling), ihn jetzt noch mit der Kaderplanung zu belasten, auch mit Blick auf die Tabellenkonstellation, ist schon fragwürdig. Außerdem halte ich Magatsche Verhältnisse nicht für erstrebenswert - auch für kurze Zeit nicht.

      Der TSV setzt kurzfristig auf die Karte Babbel, der vor wenigen Monaten die TSG noch massiv angegriffen hat und deren Einfluss auf die Mannschaft nach den letzten beiden Spielen gelitten hat.

      Die Trennung von Tanner war notwendig und sollte so schnell wie möglich erfolgen, nachdem klar war, dass er gehen muss. Aber dann muss halt auch eine Alternative da sein - und die sehe ich nicht.

      Ich möchte einfach nur mal Ruhe und Geduld - UND ZWAR SOFORT! :zwinker:
      Der Ein-Mann-Forum-Alleinunterhalter hat jetzt einen Stammtisch, der Tag und Nacht zusammen sitzt ;c :irre: ...
    • Noch eine Ergänzung: was sind denn die eigentlichen die Differenzen in der Entwicklung. Kennt jemand die (neuen) Positionen? Ist damit das Ende des Sparkurses erreicht? Oder holen wir nun keine jungen Spieler mehr.

      Viele schreiben hier ja immer, dass sie mehr wissen, als in der Zeitung steht. Können die Betreffenden mal bitte mitteilen, was der neue Kurs ist. Danke!
      Der Ein-Mann-Forum-Alleinunterhalter hat jetzt einen Stammtisch, der Tag und Nacht zusammen sitzt ;c :irre: ...
    • wilfredo09 schrieb:

      Bin gespannt, ob sich noch ein seriöser Manager findet, der bereit ist, sich in Hoppenheim ( bewusster Schreibfehler ) seinen Namen kaputt machen zu lassen.

      Wer bitte hat denn hier seinen Namen kaputt gemacht bekommen?
      ET hat sich doch selbst in diese Situation gebracht.
      Ich bin zwar durch Dein gelb-schwarz-posting oft genervt, dachte aber immer , Du bist recht gut informiert.
      Dann unterstell ich Dir mal, daß dir schon klar ist, daß ET überfällig war.
      Hopp kann auch mal was richtig machen :zwinker:
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • TSG schrieb:

      Noch eine Ergänzung: was sind denn die eigentlichen die Differenzen in der Entwicklung. Kennt jemand die (neuen) Positionen? Ist damit das Ende des Sparkurses erreicht? Oder holen wir nun keine jungen Spieler mehr.

      Viele schreiben hier ja immer, dass sie mehr wissen, als in der Zeitung steht. Können die Betreffenden mal bitte mitteilen, was der neue Kurs ist. Danke!

      Ist as nicht auch ein Thema?

      Die Strategie der Vereinsführung ist nicht nachvollziehbar erkennbar; zumindest für mich als Außenstehenden nicht.
    • Peter schrieb:

      wilfredo09 schrieb:

      Bin gespannt, ob sich noch ein seriöser Manager findet, der bereit ist, sich in Hoppenheim ( bewusster Schreibfehler ) seinen Namen kaputt machen zu lassen.

      Wer bitte hat denn hier seinen Namen kaputt gemacht bekommen?
      ET hat sich doch selbst in diese Situation gebracht.
      Ich bin zwar durch Dein gelb-schwarz-posting oft genervt, dachte aber immer , Du bist recht gut informiert.
      Dann unterstell ich Dir mal, daß dir schon klar ist, daß ET überfällig war.
      Hopp kann auch mal was richtig machen :zwinker:

      Zu ET kann man stehen, wie man will und zugegebenermaßen: Du hast in meinen Augen gute Argumente.

      Mir geht es um etwas anderes: Hoffenheim präsentiert sich seit geraumer Zeit als - wie soll ich es nennen? - Pulverfass.

      Wer setzt sich freiwillig darauf? Wahrscheinlich doch nur jemand, der ziemlich große Not hat.

      Welche Argumente gibt es denn für einen Manager zu Hoffenheim zu wechseln; neben den tollen Rahmenbedingungen, wie Stadion, Trainingsgelände und ( Achtung Ironie ) guter Luft, fallen mir nicht allzuviele ein.
    • Interessanterweise wird Hoffenheim hier als Pulverfass und sonstwas was Manager angeht , hingestellt. Da ist doch die Halbwertzeit der Mahager/Sportdirktoren in Köln, Schalke, Wolfsburg, Hamburg schon eion bisschen kürzer, meinste nicht?
      "Vielleicht spielen wir auch mit 4 Stürmern.Vielleicht stellen wir auch 12 oder 13 Spieler auf und hoffen, daß es keiner merkt." RR

      Der Gustavo-Deal war Hoffes Sündenfall! Der Weggang von RR und der grausame Ba-Deal waren der Anfang der unendlichen Geschichte, die uns bis an den Rand des Abstiegs brachte. Die Rückbesinnung auf alte Tugenden war Grundlage für den Klassenerhalt. Bitte in Zukunft nachhaltiger denken und nicht nur die Millionen klimpern sehen... :zwinker:
    • @ Nelson: Komm wir machen einen eigenen Fred auf, aber einmal antworte ich noch hier.

      Übrigens Kevin der Große ist beim BVB Beauftragter für die ausländischen Spieler; kennt aber auch viele ausländische Fans.

      Beispiel gefällig:



      http://www.youtube.com/watch?v=-hAFryFUqsM&feature=youtube_gdata_player