Borussia Dortmund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VFL1848 schrieb:

      bei Dortmund, was soll man schon erwarten?
      Wieder kein Heimsieg von Dortmund gegen Hoffe, sowie Pfiffe und wüste Gesänge gegen unseren Mäzen Dietmar Hopp!
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • Ich weiß garnicht warum ihr Euch so aufregt, es gibt eigentlich nichts was der Herr Watzke nicht schon alles über uns schreiben hat lassen. Das ist wie ARD und ZDF zusammen an Weihnachten die Wiederholung 3658 es fällt ihm einfach nichts Neues ein.
      Ehrbärlich ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( Heul-Sussseeeee
    • die dortmunder haben immer so ne riesen klappe,aber selber verkaufen sie in dortmund nur ein drittel ihres kontigents direkt in dortmund.der rest wird von anderen aus unserer nähe gekauft wenn sie bei uns spielen.das is bei uns halt net so, weil wir natürlich weniger fans in deutschland verteilt haben.
    • Hopp gegen mehr TV-Geld für Traditionsvereine

      Stuttgart (dpa) - Dietmar Hopp hat sich entschieden gegen die Forderung von Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ausgesprochen, den Traditionsvereinen mehr Fernsehgeld zukommen zu lassen.

      «Wie soll das praktisch gehen?», sagte der Gesellschafter von 1899 Hoffenheim der Heidelberger «Rhein-Neckar- Zeitung». «Wer ist Traditionsverein und wer nicht? Die Bundesliga ist eine Solidargemeinschaft. Wenn ein paar wenige deutlich mehr Geld bekommen, haben wir am Ende noch vier, fünf konkurrenzfähige Clubs und der große Rest nagt am Hungertuch.»

      [...]

      Hopp führte als weiteres Argument gegen eine Bevorzugung bestimmter Vereine an: «Auch das Argument der internationalen Konkurrenzfähigkeit sticht nicht, wie Bayern München beweist. Ich warte darauf, dass Herr Watzke vorschlägt, dass Traditionsvereine in Spielen gegen Leverkusen und Hoffenheim ein bis zwei Tore Vorsprung bekommen.»

      Quelle
      "Erfolg heisst für mich, der beste zu sein, der ich sein kann." (Andreas Beck)
    • Wer von uns nimmt dieses A... noch ernst? Traurig ist nur, dass er in der Halbzeitpause oder vor dem Spiel von Sky wieder eine Plattform bekommt, seinen Mist mit dreckig lachender Selbstgefälligkeit öffentlich zu publizieren! Ihr werdet sehen, diese ekelhafte Visage erscheint morgen wieder auf der Skyglotze!
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... Elektroauto...da sch..ß ich drauf .Wasserstoffauto ist die ZUKUNFT ! CO2 frei !
    • Hoffe99 schrieb:

      Wer von uns nimmt dieses A... noch ernst? Traurig ist nur, dass er in der Halbzeitpause oder vor dem Spiel von Sky wieder eine Plattform bekommt, seinen Mist mit dreckig lachender Selbstgefälligkeit öffentlich zu publizieren! Ihr werdet sehen, diese ekelhafte Visage erscheint morgen wieder auf der Skyglotze!
      Ist mir scheißegal, im Stadion sehe ich Herrn Watzke eh nicht! Wenn der BVB verlieren sollte, nimmt er bestimmt Hopp´s Idee mit dem zwei Tore Vorsprung gerne auf... :irre: :irre:
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X