Borussia Dortmund

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Otto und Danica schrieb:

    Das Wunderkind Moukuko (13) schießt den BVB zur U17 Meisterschaft

    welt.de/sport/fussball/article…ur-U17-Meisterschaft.html

    Wobei es fraglich ist, ob er wirklich 13 ist. In seinem Heimatland nimmt man es nicht sooo genau mit
    dem Ausstellen von Geburtsurkunden. Der Bursche ist garantiert schon 15 oder 16
    Die Garantie kannst du geben? Hast du Nachweise dafür? Oder sind das nur Aussagen von irgendwoher die ungefiltert nachgeplappert werden?=
  • Keineswegs, der wird in zwei Jahren für das Doppelte auf die Insel verschachert.
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
  • Was geht nur beim BVB ab? Gewinnen gegen Atletico mit 4:0, schießen fünf mal aufs Tor und vier mal zappelt der Ball im Netz. Das hat nicht nur mit spielerischer Klasse zu tun (was ohne Zweifel vorhanden ist) sondern auch mit Spielglück, was uns zur Zeit leider etwas fehlt. Außerdem ein gesunder Marco Reus in Hochform, der macht schon einen Unterschied aus. Können die tatsächlich die Münchner angreifen? Für die Liga wäre es nicht schlecht, wenn es mal wieder ein spannendes Meisterschafts-Rennen geben würde. Aber da kommt vermutlich auch noch eine "Delle", die hat jede Mannschaft pro Saison.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von immerweiter ()

  • immerweiter schrieb:

    Was geht nur beim BVB ab? Gewinnen gegen Atletico mit 4:0, schießen fünf mal aufs Tor und vier mal zappelt der Ball im Netz. Das hat nicht nur mit spielerischer Klasse zu tun (was ohne Zweifel vorhanden ist) sondern auch mit Spielglück, was uns zur Zeit leider etwas fehlt. Außerdem ein gesunder Marco Reus in Hochform, der macht schon einen Unterschied aus. Können die tatsächlich die Münchner angreifen? Für die Liga wäre es nicht schlecht, wenn es mal wieder ein spannendes Meisterschafts-Rennen geben würde. Aber da kommt vermutlich auch noch eine "Delle", die hat jede Mannschaft pro Saison.
    Kann das fast 2 Monate lang immer wieder fehlen?
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

  • Mangelnde Qualität und Unfähigkeit trifft es schon eher. Ich glaube nicht, dass es das in der Geschichte der BL und CL schon einmal gegeben hat, dass eine Mannschaft in zwei aufeinanderfolgenden Spielen Gegentore bekommt, die der gegnerische Torwart vorbereitet. Jeder Landesligaverteidiger klärt diese Bälle.
    Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
  • Ruud schrieb:

    Mangelnde Qualität und Unfähigkeit trifft es schon eher. Ich glaube nicht, dass es das in der Geschichte der BL und CL schon einmal gegeben hat, dass eine Mannschaft in zwei aufeinanderfolgenden Spielen Gegentore bekommt, die der gegnerische Torwart vorbereitet. Jeder Landesligaverteidiger klärt diese Bälle.
    Bei mangelnder Qualität und Cleverness stimme ich dir teilweise zu. Auf einen Landesligaverteidiger kommt aber auch nur die Spieler-Klasse der Liga auf ihn zu und dann wird halt der Ball einfach in den Wald gedroschen. Aber die Zahl der "Abwehr-Fehler" ist einfach viel zu hoch, zumindest im bisherigen Verlauf der Saison. Mit Nuhu-Vogt-Hübner sieht das bestimmt irgendwann wieder besser aus, nur wann?
    Der BVB wird im Blätterwald hochgejubelt, dass sie sich immer mehr in einen Rausch spielen würden. Aber was folgt meistens auf Rausch, lass mich überlegen, ach ja, jetzt fällt es mir wieder ein = Kater.
  • 1. Einen Ball bis an den gegnerischen 16er bekommt unser TW der 3. Mannschaft hin. Der hat einen Schuß wie ein Pferd.
    2. Wenn ein Landesligaverteidiger einen Ball 60 Meter kommen sieht und ist praktisch unbedrängt, klärt er ihn, wohin auch immer.
    3. Schau Dir diese beiden dilletantischen Aktionen von Adams und Akpoguma nochmal an. So schlecht kann man eigentlich gar nicht verteidigen. Das war Paralympics!
    Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ruud ()

  • Watzke war gestern im Aktuellen Sportstudio und wurde u. a. zu den BVB-Fan-Vorfällen beim Spiel in Sinsheim befragt.
    Er hat dann auch noch einen Fall von Werner, RB Leipzig beschrieben, der von TSG-Fanseite kaum besser begleitet war...
    In Schwatz-Gelb stand mal was darüber, ich habe es aber nicht gelesen...
    Wer weiß denn darüber mehr? Ist mir vor Wochen in der Arena etwas entgangen oder war es bei unserem spektakulären 5:2 in der Messeststadt?
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

  • Das war am 6. Spieltag gegen RB bei der 1:2 Heim Niederlage. Da habe einige TSG Fans T. Werner durch Sprechgesänge beleidigt, was sicher nicht ok war. Aber typisch Watzke, durch Fingerzeigen auf andere von den Problemen mit den eigenen BVB Horden ablenken, statt klare Kante zu zeigen. Schämen sie sich Herr Watzke.
  • immerweiter schrieb:

    Das war am 6. Spieltag gegen RB bei der 1:2 Heim Niederlage. Da habe einige TSG Fans T. Werner durch Sprechgesänge beleidigt, was sicher nicht ok war. Aber typisch Watzke, durch Fingerzeigen auf andere von den Problemen mit den eigenen BVB Horden ablenken, statt klare Kante zu zeigen. Schämen sie sich Herr Watzke.
    Seine doofen BVB-Fans machen das ununterbrochen seit 2008 bei jedem Hoffenheim-Spiel! :Würg: :Würg: :Würg: :Würg:
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

  • Habe eben Aktuelles Sportstudio gesehen. Watzke wurde auf die Vorkommnisse (Fadenkreuz) bei uns angesprochen. Er verurteilt das alles, aber.....der Ordnungsdienst der TSG war schuld, wir hätten auch Timo Werner beschimpft, im übrigen ist das im Fußball seit 50 Jahren so und DH soll sich mal nicht so haben. Wenn ich Verurteilungen höre, denen eine Einschränkung mit "aber" angehängt wird, handelt es sich eben nicht um eine Verurteilung, sondern um eine stillschweigende Billigung. Wie will Watzke auch das Verhalten der Dortmunder "Fans" verurteilen, wenn er dieses durch seine Äußerungen damals überhaupt erst angestachelt hat. Er ist der Brandstifter und seine Lemminge folgen ihm.

    Er hat auch über die hohe Arbeitsmoral (und indirekt wirtschaftlichen Erfolg) der Stadt Dortmund gesprochen und wie das auf seinen Verein abfärbe. Diese Argumentation hört sich in den Ohren eines in B-W oder Bayern Lebenden seltsam an. Wahrscheinlich gibt es in der Stadt Dortmund mehr prekäre Verhältnisse als in ganz B-W oder Bayern. Auch ein Grund für die leicht zu führende Anhängerschaft.

    Aber zurück zum Fußball und zum BVB: ein gefährlicher brandstifterischer Vorstand, eine zu einem nicht kleinen Teil aus Vollpfosten bestehende Anhängerschaft, aber auch eine klasse Mannschaft und mit Marco Reus den besten deutschen Fußballer.