Borussia Dortmund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was hat der BVB für starke Spieler in seinen Reihen. Vor allem das Mittelfeld mit Leuten wie Weigl, Castro, Guerrero, Sahin, Dahoud, Götze und Kagawa offeriert alle Möglichkeiten der taktischen Bandbreite. Da erwartet man Zweijampfstärke, hohe Ballsicherheit, Kombinationsstärke, Passquoten jenseits der 90% und jede Menge Torgefahr.

      Wenig bis nichts davon bringt der BVB auf den Rasen. Verglichen mit dem Team der letzten Saison unter Tuchel (von den Saisons davor will ich gar nicht erst reden) haben Bosz und Stöger die Mannschaft abgewirtschaftet. Plötzlich kommen Töne auf, dass die Kaderzusammenstellung nicht passe und dass es an bestimmten Typen fehle. Dabei ist die Lösung recht einfach: Tuchel ist ein hervorragender Trainer - wenn auch mit vielen Kanten - Bosz und Stöger dagegen nicht. Der eine kann nur offensiv, der andere fast nur defensiv. Mit ersterem wird man nie etwas Großes gewinnen können, letzteres ist prädestiniert für spielschwache Teams, die sich jeden Punkt mühselig erarbeiten müssen, aber eben nicht für solche Kader wie die des BVB.

      Thomas Tuchel wird wohl nächste Saison die Bayern trainieren - und sich dort mit starken Persönlichkeiten auf und neben dem Platz auseinandersetzen müssen. Sportlich ist er einer der wenigen Trainer, die diesen Kader noch weiterentwickeln können. Hat er aus seiner Dortmunder Zeit gelernt, wird er vielleicht auch die Kämpfe abseits des Platzes überstehen.
      Der BVB dagegen muss sich ohne Not neu erfinden, ein Kaderumbruch steht an. Aber entscheidend wird erneut der Mann auf der Bank sein. Wenn der weiterhin PS heißt, dann steht der BVB vor harten Zeiten.

      Edit: unter Stöger spielt der BvB den langweiligsten Fußball seit 20 Jahren.Punkt
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kernbeisser ()

    • Ein Heiliger macht keine Fehler. Sonst wird er keiner.
      Alles richtig gemacht Herr Stöger. [IMG:http://fc-brett.de/wcf/images/smilies/smiley72.gif]

      Im Moment habe ich den Eindruck, dass immer der Verein, in dem Herr Stöger tätig ist,
      die Schuld eher bei anderen sucht, als bei ihm selbst.
      Gestern in irgendeinem BVB Forum gelesen: da werden Watzke/Zorc in den Senkel gestellt,
      der Mannschaft nachgesagt, dass ein großer Teil eh weg müsse im Sommer und die Spieler
      sowieso, gut dabei Trainer abzusäbeln, der ihnen nicht passt ...
      ..kein einiger Post gestern zu lesen, der Stöger hinterfragt (war aber nur ein Ausschnitt, den ich gelesen habe).

      Während man von Fans anderer Vereine eher hört: ach lass die gewinnen, dann verlängert man mit Peter Stöger und....

      Herr Stöger hat meistens eine Art so mit Menschen in seinem Umfeld umzugehen, dass die ihn einfach mögen
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • sushi97 schrieb:

      Unfassbar, wie man mit so grottigem Fußball so viele Punkte holen kann... das ist schon nahezu Kunst.
      Was ich an Stöger bewundere, er hat mit relativ schlechtem Spielermaterial letzte Saison mit dem Effzeh
      die EL geschafft.Respekt

      Als er nach Dortmund ging, dachte ich: oh oh

      Aber, er hat seinen Defensivfussball auch dort impliziert...und noch keine Partie in der BL verloren.

      Donnerstag Abend aber, so hoffe ich, ist der EL-Zug auf dem Abstellgleis.
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Der Treppenwitz ist perfekt.

      Dortmund verlor gegen die dreisten Drei :D

      Zuerst das 1:2 gegen Hoffenheim, und ermöglichte damals der TSG die Relegation

      Dann gegen Leipzig, und trugen mit dazu bei, dass Rasenball die Vizemeisterschaft holte

      Heute gegen das übermächtigte Salzburg in der EL ausgeschieden


      @angelina
      Warst Du heute mit inner Mozartstadt? :)
      Mein tiefes Beileid
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Bananenflanke schrieb:

      Auf den Schock erst mal ein RedBull!
      Es macht mir niemand weiß, dass von den 25.000 aus der sog. Gelben Wand keiner dieses Zeugs trinkt...! :smile: :irre:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Unser Schwarz-Gelber User hatte wohl gerochen, dass seine wahre Liebe in Salzburg nix reißen wird :)

      „?.........
      Ansonsten: BVB leblos, saftlos, kraftlos - heute Abend.
      Bin ich froh, nicht nach Österreich gefahren zu sein!„


      Bro, nicht ärgern, nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein.

      Ich flüster Dir mal was: der Zorc hat Hector an der Angel, n Guten :Bier:
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Kernbeisser schrieb:

      Der Treppenwitz ist perfekt. Dortmund verlor...
      Das wurde allerhöchste Zeit, in der Bundesliga reißen sie mit dem Stöger-Fußball niemanden vom Hocker!
      Er hat zwar die Abwehr etwas umgestellt, gefestigt und anscheinend das Glück für ein paar Monate gepachtet...
      Kann mir nicht vorstellen, dass sie mit diesem Trainer in die neue Saison gehen!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Watzke und Co. bekommen von den Bossen der Salzburger ihr Fett weg

      Salzburgs Sportchef spricht nach Triumph über Verhalten der BVB-Bosse.

      Bei den "Bullen" sorgte das für Unverständnis: "Die BVB-Bosse haben nicht gratuliert und sie haben
      uns auch nicht irgendwie kontaktiert. Aber das müssen sie wissen, wie sie das machen", sagte Christoph Freund.

      sport.oe24.at/fussball/europac…echte-Verlierer/326253121

      Für mich nichts Neues.
      Remember erstes Bundesligajahr der TSG beim Heimspiel damals noch in Mannheim.

      Vor dem Spiel schlich Watzke scheinheilig um Hopp rum, nach der 0:4 hatte sich der BVB-Boss Watzke
      auf Englische Art verpisst und einen etwas ratlosen Herrn Hopp zurückgelassen.

      Watzke ist ein Machtmensch, verträgt keine Kritik und keine für ihn peinlichen Niederlagen <X
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Kernbeisser schrieb:

      Hupps, Dortmund bei Halbzeit mit 0:5 in München hinten. Ein Eishockeyergebnis :X
      Nein, ein zwischenzeitliches Köln-Ergebnis von heute Nachmittag :!:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • tsgfan schrieb:

      Kernbeisser schrieb:

      Hupps, Dortmund bei Halbzeit mit 0:5 in München hinten. Ein Eishockeyergebnis :X
      Nein, ein zwischenzeitliches Köln-Ergebnis von heute Nachmittag :!:
      und jetzt hat es uns der FC Bayern nachgemacht und gewinnt ebenfalls 6:0 gegen die Stöger-Elf :smile:
      Es sind viele, viele Jahre her, dass Dortmund so hoch verloren hat :X
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1