Auf der Jagd nach neuen Stürmern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lucas Barrios?

      wenn der wirklich so unzufrieden ist und unbedingt nach Europa zurück will sollte man für den tief in die Tasche greifen aber auch gleichzeitig andere Spieler von der Gehaltsliste runterbekommen.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • Der Sturm ist nicht das Problem sondern die völlig unfähige Defensive...
      Mit 23 erzielten Toren bewegt man sich im Mittelfeld der Bundesliga.
      Wer sich aber satte 41 fängt, hat eher hinten ein Problem.
      Wenn die Defensive gescheit stehen würde dann würden wir nicht Ständig spiele 3:4 2:3 oder 2:4 verlieren.
      Aber mit unseren Rentnern und 2.Ligaspielern hinten reist du nix...
    • Rangauer schrieb:

      Der Sturm ist nicht das Problem sondern die völlig unfähige Defensive...
      Mit 23 erzielten Toren bewegt man sich im Mittelfeld der Bundesliga.
      Wer sich aber satte 41 fängt, hat eher hinten ein Problem.
      Wenn die Defensive gescheit stehen würde dann würden wir nicht Ständig spiele 3:4 2:3 oder 2:4 verlieren.
      Aber mit unseren Rentnern und 2.Ligaspielern hinten reist du nix...


      absolut Rangauer, Du hältst Dich an Fakten - mM ist, bevor man einen Gekas oder einen Lakic holt sollte man etwas Gescheites holen.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • Gibt aber auch Manschaften die sich helfen, wenn die Stürmer / Mittelfeld nicht mit nach hinten arbeiten sind die oft überfordert, nur ein weiterer Baustein versteht sich.
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
    • Heidelberg68 schrieb:

      Gibt aber auch Manschaften die sich helfen, wenn die Stürmer / Mittelfeld nicht mit nach hinten arbeiten sind die oft überfordert, nur ein weiterer Baustein versteht sich.

      Bei Joselu haben die Spanier ein Wort mitzureden, Usami gehört den Bayern, Derdiyok geht vielleicht weg. Wenn noch Verletzungspech dazukommt...?
      Klar brauchen wir Ersatz für Boris und den verletzten Rudy. Über die Defizite der Abwehr brauchen wir erst gar nicht zu reden, das ist unsere Achillesferse! O Schreck, wir brauchen eigentlich Viele :D
      Übrigens:Diese Saison werden wir nicht so gut abschneiden wie letzte
    • Rangauer schrieb:

      Der Sturm ist nicht das Problem sondern die völlig unfähige Defensive...
      Mit 23 erzielten Toren bewegt man sich im Mittelfeld der Bundesliga.
      Wer sich aber satte 41 fängt, hat eher hinten ein Problem.
      Wenn die Defensive gescheit stehen würde dann würden wir nicht Ständig spiele 3:4 2:3 oder 2:4 verlieren.
      Aber mit unseren Rentnern und 2.Ligaspielern hinten reist du nix...

      Defensive fängt in der Offensive an...... :G
      Muss mich beeilen, Messi spielt ab 18.00Uhr.....
    • Hoffe99 schrieb:

      Heidelberg68 schrieb:

      Gibt aber auch Manschaften die sich helfen, wenn die Stürmer / Mittelfeld nicht mit nach hinten arbeiten sind die oft überfordert, nur ein weiterer Baustein versteht sich.

      Bei Joselu haben die Spanier ein Wort mitzureden, Usami gehört den Bayern, Derdiyok geht vielleicht weg. Wenn noch Verletzungspech dazukommt...?
      Klar brauchen wir Ersatz für Boris und den verletzten Rudy. Über die Defizite der Abwehr brauchen wir erst gar nicht zu reden, das ist unsere Achillesferse! O Schreck, wir brauchen eigentlich Viele :D

      Usami gehört seinem Stammverein in Japan, nicht den Bayern!
      Obrigado Senhor Roberto Firmino Barbosa de Oliveira :F
    • Hoffe99 schrieb:

      Ba. Egal, was man von dem hält, aber so Einen bräuchten wir wieder. Schnell, torgefährlich, aber auch zuverlässig und nicht charakterlos.

      Das mit dem Charakter kannst du aber nicht ernst meinen. Und von wegen zuverlässig : er ging nach Spiel 17 und hatte seit Spiel 7 kein Tor mehr für die TSG erzielt. Nur mal zur Gedächtnisauffrischung.
      "Die Würde des Menschen ist unantastbar !"
    • Hört sich doof an aber, ich denke Müller/Kurz wissen was machbar ist, nicht was wünschenswert ist. Letzendlich wird es ein Gepräch geben ob die Summe xy kommt oder nicht, und dann wird, so ich hoffe, gezielt verstärkt ( weil eingekauft sich Scheisse anhört ).
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
    • Heidelberg68 schrieb:

      Gibt aber auch Manschaften die sich helfen, wenn die Stürmer / Mittelfeld nicht mit nach hinten arbeiten sind die oft überfordert, nur ein weiterer Baustein versteht sich.



      wenn absolut jeder Abwehrspieler wie ein aufgescheuchtes Huhn rumrennt, liegt es wohl daran, dass die Abstimmung fehlt und dafür ist ein Trainer verantwortlich.
      Ein Piszczek spielt unmter Klopp um Welten besser als unter seinen Berliner Trainern, ein Schweinsteiger hat eigentlich erst unter van Gaal seine richtige Bestimmung erkannt nachdem er jahrelang mitgeschwommen war, die Abwehrspieler von Gladbach sind unter Favre unfassbar besser geworden etc.

      Gerade in unserer Mannschaft gibt es haufenweise Spieler die besser gemacht werden wollen und auch das Potential dafür haben.
      Für Hoffe war die Babbel Phase mMn fatal, sogar vergleichbar mit einem Gehirn das nicht mehr wirklich durchblutet wird. Anstatt dass sich die jungen Spieler verbessern, haben sie sich reihenweise verschlechtert.

      Und denkt bitte nicht ein Usami oder ein Joselu wären besser geworden, haltet Euch nicht an sowas fest!

      Usami hat sich keinen Meter weiterentwickelt, versucht nach wie vor zu viel alleine, verpasst das richtige Abspiel und Joselu hat zwar ein paar Tore gemacht, aber bei diesen Chancen hätte ein Benyamina (VfB 2) mindestens genausooft getroffen. Sowohl Joselu als auch Usami haben letztlich mehr schlechte als gute Spiele gemacht. Dass die Presse sich früh festgelegt hat, dass die Beiden Top Neuzugänge wären, ist ok aber damit hat die Presse den Beiden bei vielen Fans einen eigentlich zu großen Kredit gegeben denn die sind genauso schlecht wie alle anderen.

      Die gesamte Mannschaft hat versagt - alle Einzelspieler, daher braucht die TSG einen passenden Trainer und ich wünsche Kurz alles Gute dazu!


      Transferpolitik:
      MM, dass es das Schlechteste wäre, wenn die TSG weiter Fußballrentner verpflichtet, die a) nicht besser sind als das vorhandene Spielermaterial und b) aufgrund ihres Alters sogar eine schlechtere Perspektive haben als unsere Talente, die dadurch sicherlich noch weniger Spielpraxis hätten.

      Wenn investiert wird, dann holt Euch einen richtig guten Mann und gebt 2 Spieler ab!

      Das wäre logische Transferpolitik!

      Einen Gekas zu holen wäre keine so tolle Idee, auch wenn der aktuell keine Ablösesumme kosten würde.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • Hoffen schrieb:

      wenn absolut jeder Abwehrspieler wie ein aufgescheuchtes Huhn rumrennt, liegt es wohl daran, dass die Abstimmung fehlt und dafür ist ein Trainer verantwortlich.
      Ein Piszczek spielt unmter Klopp um Welten besser als unter seinen Berliner Trainern, ein Schweinsteiger hat eigentlich erst unter van Gaal seine richtige Bestimmung erkannt nachdem er jahrelang mitgeschwommen war, die Abwehrspieler von Gladbach sind unter Favre unfassbar besser geworden etc.

      Du hast Recht, aber wir sind uns einig das beim " Ballsport" bei dem Verdienst eine etwas andere Leistung kommen sollte, mir geht es hier eher um die Einstellung zum Spiel.
      Sonst kann ich deinen Ausführungen durchaus folgen, ich hab eher meine Zeit ( Rugby ) im Jugendbereich mit den etwas kleineren "" Kumpels " verbracht, die müssen auch mal Kampf vorgelebt bekommen, und nicht so... geht weiter Leute.
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
    • Heidelberg68 schrieb:

      Hoffen schrieb:

      wenn absolut jeder Abwehrspieler wie ein aufgescheuchtes Huhn rumrennt, liegt es wohl daran, dass die Abstimmung fehlt und dafür ist ein Trainer verantwortlich.
      Ein Piszczek spielt unmter Klopp um Welten besser als unter seinen Berliner Trainern, ein Schweinsteiger hat eigentlich erst unter van Gaal seine richtige Bestimmung erkannt nachdem er jahrelang mitgeschwommen war, die Abwehrspieler von Gladbach sind unter Favre unfassbar besser geworden etc.

      Du hast Recht, aber wir sind uns einig das beim " Ballsport" bei dem Verdienst eine etwas andere Leistung kommen sollte, mir geht es hier eher um die Einstellung zum Spiel.
      Sonst kann ich deinen Ausführungen durchaus folgen, ich hab eher meine Zeit ( Rugby ) im Jugendbereich mit den etwas kleineren "" Kumpels " verbracht, die müssen auch mal Kampf vorgelebt bekommen, und nicht so... geht weiter Leute.


      beim Preis-Leistungs-Verhältnis wird nie ein Manager fehlerfrei bleiben, es wird immer wieder Spieler geben, die im Nachhinein zu viel verdienen.

      Was ich sagen will ist, dass ein Trainer, der Spieler weiterentwickelt für ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis sorgt, als ein Trainer, unter dem Spieler stagnieren.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • Hoffen schrieb:

      Heidelberg68 schrieb:

      Hoffen schrieb:

      wenn absolut jeder Abwehrspieler wie ein aufgescheuchtes Huhn rumrennt, liegt es wohl daran, dass die Abstimmung fehlt und dafür ist ein Trainer verantwortlich.
      Ein Piszczek spielt unmter Klopp um Welten besser als unter seinen Berliner Trainern, ein Schweinsteiger hat eigentlich erst unter van Gaal seine richtige Bestimmung erkannt nachdem er jahrelang mitgeschwommen war, die Abwehrspieler von Gladbach sind unter Favre unfassbar besser geworden etc.

      Du hast Recht, aber wir sind uns einig das beim " Ballsport" bei dem Verdienst eine etwas andere Leistung kommen sollte, mir geht es hier eher um die Einstellung zum Spiel.
      Sonst kann ich deinen Ausführungen durchaus folgen, ich hab eher meine Zeit ( Rugby ) im Jugendbereich mit den etwas kleineren "" Kumpels " verbracht, die müssen auch mal Kampf vorgelebt bekommen, und nicht so... geht weiter Leute.


      beim Preis-Leistungs-Verhältnis wird nie ein Manager fehlerfrei bleiben, es wird immer wieder Spieler geben, die im Nachhinein zu viel verdienen.

      Was ich sagen will ist, dass ein Trainer, der Spieler weiterentwickelt für ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis sorgt, als ein Trainer, unter dem Spieler stagnieren.

      nicht falsch verstehen, aber das ist ja der Sinn, uns ist das aber volkommen abgegangen, eher so Richtung " na mach nochmal ein Veruch bei der TSG"" hmmm
      Norbert Nachtweih (über Dieter Höneß): Der springt so
      hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.