1899 Hoffenheim -1. FC Köln

    • Bevor ich hier eine Grundsatzdiskussion anfange hier nur ein kleiner Einwand meinerseits! Soll nicht als Entschuldigung gelten! Bin keiner , der nach 5 oder 45 oder nach 90 min. pfeifft! Ich habe und ich glaube die Mehrheit der TSG Anhänger hier auch, nicht den Anspruch in den nächsten Jahren int. zu spielen! Verurteile jegliche Diffamierung des gegnerischen Vereins! Das Bestreben der TSG lautet auf die eigene Jugend aus der Rhein Neckar Region attraktiven Fußball zu zeigen! :H
    • Kärsche schrieb:


      (...)

      Das Bestreben der TSG lautet auf die eigene Jugend aus der Rhein Neckar Region attraktiven Fußball zu zeigen! :H

      Na ja, bei so Namen wie Compper, Simunic, Raitala, Nilsson, Maicosuel, Eduardo, Gustavo, Salihovic, Vorsah, Vukcevic, Zuculini, Damba Ba, Ibisevic, Obasi und dem Prinz hab ich da so meine Zweifel... ?( Oder ich muss in Erdkunde mehr als nur gepennt haben...

      Aber das wäre dann ein anderes Thema, oder ;)
    • tsgfan schrieb:

      @uncle-c.c.a.a. Dann frag mal deine Kölner mit Hirn, wieso sie damit immer Dietmar Hopp in Verbindung bringen...!?



      Ich kann und werde sie nicht fragen, wenn ich mich von ihnen distanziere.



      Tatsache scheint mir jedoch zu sein, dass "ihr"/die TSG sich abhängig macht vom Wohlwollen eines Einzelnen,

      s.a. Chelsea, LFC (die ja schon wieder das Rad zurück drehen wollen), ehem. Bayer Uerdingen, oder auch unsere Kölsche Fortuna...
    • uncle-c.c.a.a. schrieb:

      Kärsche schrieb:


      (...)

      Das Bestreben der TSG lautet auf die eigene Jugend aus der Rhein Neckar Region attraktiven Fußball zu zeigen! :H

      Na ja, bei so Namen wie Compper, Simunic, Raitala, Nilsson, Maicosuel, Eduardo, Gustavo, Salihovic, Vorsah, Vukcevic, Zuculini, Damba Ba, Ibisevic, Obasi und dem Prinz hab ich da so meine Zweifel... ?( Oder ich muss in Erdkunde mehr als nur gepennt haben...

      Aber das wäre dann ein anderes Thema, oder ;)
      Nochmals! Bestreben in 5-10 Jahren! Siehe U 19!
    • 1899aktuell.de schrieb:

      Mit weiträumigen Kontrollen wollte die Polizei Köln-Fans ohne Eintrittskarten vor dem Stadion abfangen

      Selten hat die Polizei vor einem Spiel die Zufahrten zur Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena so scharf kontrolliert, wie vor der Begegnung gegen den 1. FC Köln. Wer kein Ticket vorzeigen konnte, wurde abgewiesen. "Bei Rauenberg haben wir zwei Personen festgestellt, die bundesweit Stadionverbot haben", sagte ein Polizeisprecher. Köln-Anhänger mit Eintrittskarte durften weiterfahren. Schon vor dem Anpfiff nahm die Polizei einen Fan aus der Domstadt fest, als in einer Unterführung die üblichen Schmähgesänge gegen Dietmar Hopp gegrölt wurden. Dabei kam es erst zu einem Wortfgefecht zwischen dem Fan und einer Frau, die sich über die Hetzparolen beschwert hatte. Schließlich schlug der Kölner einen Hoffenheim-Anhänger nieder. Er wurde vom Sicherheitsdienst festgenommen und verbrachte das Spiel in Polizeigewahrsam.

      1899aktuell.de/news/674-koeln-fan-vor-dem-spiel-festgenommen

      Na haben sich die Kölner wieder ein Rentner-Paar rausgesucht, damit sie wieder auf harte Hools machen können!! :fuck: :fuck: :fuck:
    • Kärsche schrieb:

      traurig aber wahr! Hoffen wir , daß wir die nächste Generation der TSG zu mehr Bescheidenheit "erziehen"!

      Das wäre wahrscheinlich schon mal´n Ansatz...und vielleicht "wächst" dann doch was in Sinse...das "Umfeld" stimmt ja schon, die Arena, die Trainingsbedingungen, die Finanzen, "die Generationen"...in Golfsburch mussten auch 12-14jährige erssma "älter" werden, um sich fantechnisch zu organisieren und zu platzieren. Ich denke, entweder seid ihr in ca. 5 Jahren soweit, dass euer "Unterbau" soviel hergibt, dass ihr selbstfinanzieren könnt, oder D.H. hat euch den Geldhahn zugedreht und "sein Projekt" eingestampft.

      Mich würde mal interessiern, wie das fußballerische Echo auf die TSG VOR der Verbandsligazeit war - so ähnlich wie heute bei den Lilien oder bei Waldhof?
    • uncle-c.c.a.a. schrieb:

      Kärsche schrieb:

      traurig aber wahr! Hoffen wir , daß wir die nächste Generation der TSG zu mehr Bescheidenheit "erziehen"!

      Das wäre wahrscheinlich schon mal´n Ansatz...und vielleicht "wächst" dann doch was in Sinse...das "Umfeld" stimmt ja schon, die Arena, die Trainingsbedingungen, die Finanzen, "die Generationen"...in Golfsburch mussten auch 12-14jährige erssma "älter" werden, um sich fantechnisch zu organisieren und zu platzieren. Ich denke, entweder seid ihr in ca. 5 Jahren soweit, dass euer "Unterbau" soviel hergibt, dass ihr selbstfinanzieren könnt, oder D.H. hat euch den Geldhahn zugedreht und "sein Projekt" eingestampft.

      Mich würde mal interessiern, wie das fußballerische Echo auf die TSG VOR der Verbandsligazeit war - so ähnlich wie heute bei den Lilien oder bei Waldhof?


      DH wird sich in ein paar Jahren zurückziehen! Hintergrund aber dieses Modells Hoffenheim war ist und wird so denke ich die Nachhaltigkeit sein in der, so hoffe ich, Spieler aus der Region gemeinsam offensiven Fußball spielen! Zudem arbeitet die TSG eng mit der Initiative "Anpfiff ins Leben" zusammen welches die Eckpfeiler Sport, Schule, Beruf und Soziales in den Vordergrund stellen! Und daraufhin bin ich als Heidelberger verdammt stolz Fan der TSG sein zu dürfen!
    • Kärsche schrieb:

      DH wird sich in ein paar Jahren zurückziehen! Hintergrund aber dieses Modells Hoffenheim war ist und wird so denke ich die Nachhaltigkeit sein in der, so hoffe ich, Spieler aus der Region gemeinsam offensiven Fußball spielen! Zudem arbeitet die TSG eng mit der Initiative "Anpfiff ins Leben" zusammen welches die Eckpfeiler Sport, Schule, Beruf und Soziales in den Vordergrund stellen! Und daraufhin bin ich als Heidelberger verdammt stolz Fan der TSG sein zu dürfen!
      Das kann ich nur unterschreiben.
      Die beste Zeit des Lebens ist immer "jetzt" :T
      en.tackfilm.se/?id=127048786164
    • bild.de

      Also nachdem ich das hier gelesen habe, wäre mein Vorschlag, das nächste Spiel mit der U23 zu spielen!

      "Mit der Disziplin nehmen es die Spieler längst nicht mehr genau: Zuculini, Vukcevic und Maicosuel kamen am Freitag zu spät zum Abschlusstraining, flogen aus dem Kader. Ungestraft kamen dagegen Salihovic, Ibisevic, Carlos Eduardo, Gustavo, Obasi und Simunic davon. Sie feierten Ostersonntag nach der 0:4-Schlappe in Wolfsburg bis weit nach Mitternacht in der Heidelberger Disco „Deep“ (Englisch für tief). Passt! "
    • uncle-c.c.a.a. schrieb:

      tsgfan schrieb:

      @uncle-c.c.a.a. Dann frag mal deine Kölner mit Hirn, wieso sie damit immer Dietmar Hopp in Verbindung bringen...!?
      Tatsache scheint mir jedoch zu sein, dass "ihr"/die TSG sich abhängig macht vom Wohlwollen eines Einzelnen
      Abhängigkeit in diesem Fall...? Ja gerne, wir wissen dass die TSG Hoffenheim ohne Dietmar Hopp wahrscheinlich in der Landesliga Rhein-Neckar, aber nie höher als Verbandsliga Nordbaden spielen würde...

      PS Und wir Hoffe-Fans müssten dann am Samstagnachmittag Autowaschen, Rasenmähen oder im Garten arbeiten... ;) :)
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)