TSG Hoffenheim : SC Freiburg

    • Flash/RNS schrieb:

      Oh mann ich hab auch vergessen das Heft zu besorgen. Maddin bleib dran an Mike, wir brauchen UNBEDINGT dieses Bild

      Bin an die Marketing-Abteilung weitergleitet wurden, die haben mich an den Besitzer der Rechte weitergeleitet:D:D Ihm hab ich jetzt ne E-Mail geschrieben und gebettelt dass wir das Bild kriegen....
    • Kann mich nur wundern, das es sowas (Stress wegen Fahnen) im S-Block gibt. Wie schon gesagt tauscht eure Karten bzw gebt sie ab......ich will eine :thumbup:

      Wie ein Bild vom RNS im Stadionheft, ich habe meins noch gar net angeschaut :whistling:
      ‎"Es spielt keine Rolle wie viele ihr seid. Das wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt!"

      Holger Stanislawski
    • Wie gesagt, die Pfiffe in der Halbzeit-Pause konnte ich langsam nachvollziehen, nach so einer schwachen Leistung ZU HAUSE gegen den TABELLEN-VORLETZTEN, aber nach dem Spiel waren die Pfiffe unangebracht, die Mannschaft hat mehr Druck gemacht, mehr gekämpft, und sich das 1:1 ergattert.
      7
    • DieL/RNS schrieb:

      Wie gesagt, die Pfiffe in der Halbzeit-Pause konnte ich langsam nachvollziehen, nach so einer schwachen Leistung ZU HAUSE gegen den TABELLEN-VORLETZTEN, aber nach dem Spiel waren die Pfiffe unangebracht, die Mannschaft hat mehr Druck gemacht, mehr gekämpft, und sich das 1:1 ergattert.


      Die Pfiffe nach dem Spiel waren genaus angebracht, da es nicht sein darf, daß man erst nach einem Rückstand anfängt zu kämpfen. Es schien so, als wären die Spieler von Anfang an mit einem Unentschieden zufrieden gewesen, wobei die Freiburger sich wohl nicht an ihren Teil der Abmachung gehalten haben.

      Wenn ich mich in meinem Job nur in 25% der Zeit anstrengen würde, müsste ich mit Regressforderungen meiner Kunden rechnen. Leider geht so etwas im Fußball nicht.
      Europa - wir kommen wieder - fragt sich nur wann ;c
    • Nach den Spielen sagen einzelne Spieler immer das es so nicht sein kann, aber auf dem Platz zeigen sie es nicht, nach dem Nürnbergspiel dachte ich, dass die guten Ansätze verbessert werden und das gegen Freiburg der Knoten platzt. Hätten wir das ganze Spiel so bestritten wie die letzten 15 Minuten, wäre es ein super Sonntag geworden
      ‎"Es spielt keine Rolle wie viele ihr seid. Das wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt!"

      Holger Stanislawski
    • Also ich kann dieses rumgeheule nicht mehr hören: RR muss gehen, die Mannschaft spietl scheiße, usw. :thumbdown:

      Damit können wir auch nix ändern. Der einzige Mittel, mit dem wir die Mannschaft erreichen können ist:

      Support, Support und noch mal Support. Damit sollten wir und beschäftigen!!!

      p.s. Es soll sich keiner angegriffen fühlen. Ist halt nur meine Meinung.


    • Mir hat das Spiel auch nicht gefallen, aber deshalb Pfeife ich nicht und ich halte auch nichts davon, weil es der Mannschaft nicht weiterhilft und schon gar net zur Halbzeit beim Stand von 0:0. Ich denke viele haben noch die super Saison im Kopf. Jetzt läuft es halt nicht und genau deshalb sollte man die Mannschaft unterstützen. Es wird auch wieder besser werden, davon gehe ich aus
      ‎"Es spielt keine Rolle wie viele ihr seid. Das wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt!"

      Holger Stanislawski
    • Flash/RNS schrieb:

      Da sieht man mal wie schnell es bei den Leuten vorbei ist mit der Dankbarkeit für das bisher erreichte...

      Ich bin da ganz ehrlich ein wenig unsicher was ich denken soll! Einerseits bin ich der gleichen Meinung wie du, aber andererseits muss man zugeben dass sich die Mannschaft schon seit längerem nicht mehr so den Arsch aufreißt wie es eigentlich sein sollte!! Die Szene mit Vedo is das beste Beispiel.... Er wollte unbedingt das Tor machen damit Ruhe um ihn ist,vergisst aber in dem Moment was wirklich wichtig ist: Nämlich der Erfolg der Mannschaft! Da hat Ralle mit der Egoismus-Aussage vollkommen recht.
      Natürlich ist es nicht hilfreich zur Halbzeit zu pfeifen aber ein wenig verstehen kann ich es schon!
      Wie lange sollen wir noch "dankbar" sein? Wir Fans sind nicht nur dafür da die Mannschaft zu unterstützen sondern ihnen auch zu zeigen dass wir nicht zufrieden sind. Denn momentan bekommen die Jungs doch immer gesagt das Unentschieden is ok, wir haben nix mit dem Abstieg zu tun. Wofür solln die sich dann noch anstrengen? Das gefährliche an der Situation is dass die Spieler die Saison vielleicht schon abgehakt haben.... Und nur wir Fans können ihn zeigen dass es so net weitergeht. Da es die Verantwortlichen nicht machen...
      Ich hoffe dass die Auswechslung von Vedo und Maico ein klein wenig wachgerüttelt hat... Ansonsten rutschen wir noch weiter ab!! Und dann kann es nochmal eng werden :S

      Aber pfeifen würde ich natürlich nicht..... ich kann es net mal :D
    • Apropos Dankbarkeit...
      Wenn´s nur danach gehen würde, wäre z. B. Meyer oder Oenning noch Trainer beim 1. FC Nürnberg, Veh oder Babbel noch beim VfB Stuttgart :!:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Maddin/RNS schrieb:

      Flash/RNS schrieb:

      Da sieht man mal wie schnell es bei den Leuten vorbei ist mit der Dankbarkeit für das bisher erreichte...

      Ich bin da ganz ehrlich ein wenig unsicher was ich denken soll! Einerseits bin ich der gleichen Meinung wie du, aber andererseits muss man zugeben dass sich die Mannschaft schon seit längerem nicht mehr so den Arsch aufreißt wie es eigentlich sein sollte!! Die Szene mit Vedo is das beste Beispiel.... Er wollte unbedingt das Tor machen damit Ruhe um ihn ist,vergisst aber in dem Moment was wirklich wichtig ist: Nämlich der Erfolg der Mannschaft! Da hat Ralle mit der Egoismus-Aussage vollkommen recht.
      Natürlich ist es nicht hilfreich zur Halbzeit zu pfeifen aber ein wenig verstehen kann ich es schon!
      Wie lange sollen wir noch "dankbar" sein? Wir Fans sind nicht nur dafür da die Mannschaft zu unterstützen sondern ihnen auch zu zeigen dass wir nicht zufrieden sind. Denn momentan bekommen die Jungs doch immer gesagt das Unentschieden is ok, wir haben nix mit dem Abstieg zu tun. Wofür solln die sich dann noch anstrengen? Das gefährliche an der Situation is dass die Spieler die Saison vielleicht schon abgehakt haben.... Und nur wir Fans können ihn zeigen dass es so net weitergeht. Da es die Verantwortlichen nicht machen...
      Ich hoffe dass die Auswechslung von Vedo und Maico ein klein wenig wachgerüttelt hat... Ansonsten rutschen wir noch weiter ab!! Und dann kann es nochmal eng werden :S

      Aber pfeifen würde ich natürlich nicht..... ich kann es net mal :D


      Volle Zustimmung, die Mannschaft hat in letzter Zeit nicht mal richtig für uns gekämpft. Vielleicht sollten wir mal 10 Minuten nach Anpfiff erst in den Block kommen, damit die Mannschaft checkt, dass wir nur kommen wenn sie sich den Arsch aufreißen. $W

      Das sollte natürlich nur im "krassen" Fall passieren, momentan geht es noch und die 2te Halbzeit fand ich auch ganz okay. :H
      7
    • todde/RNS schrieb:

      TSGabi/RNS schrieb:

      Hat jemand von Euch ein Stadionheft ergattert?
      Wenn ja, bitte bringts mir zur Versammlung mit. Will mal nen Blick rein werfen........... gucken!


      Geiles Bild von uns allen drin !!!! hab´s selbst aber auch vergessen zu kaufen !
      Hab es jetzt auch angeschaut, ist ein super Bild vom RNS, kommt echt gut. Im Fanshop an der RNA bekommt man das Heft noch. Das letzte mal habe ich eins geschenkt bekommen. Ich kann ja mal nachfragen ob wir ein paar haben können. Hoffentlich kann Mike uns das Bild besorgen bzw. zur Verfügung stellen :thumbsup:
      ‎"Es spielt keine Rolle wie viele ihr seid. Das wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt!"

      Holger Stanislawski