Vedad Ibisevic (07/07 bis 01/12)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vedad Ibisevic (07/07 bis 01/12)

      [IMG:http://up.picr.de/3815198.jpg]
      Bei 1899: seit 07/2007
      Geburtsdatum: 06.08.1984
      Nationalität: bosnisch
      Geburtsort: Vlasenica (Bosnien)
      Größe / Gewicht: 1,88 m / 80 kg
      Sternzeichen: Löwe
      Familienstand: ledig
      Hobbys: Internet, Musik hören, Tennis
      Frühere Vereine: St. Louis University, Paris St.-Germain, FC Dijon, Alemannia Aachen



      „Wir hatten ihn vermisst und haben uns daher alle auf ihn gefreut.“ Sejad Salihovic (24) über Vedad Ibisevic (24). Der Torjäger hat seine Kumpels nicht enttäuscht. Die schönste Erkenntnis im Hoffenheimer Trainingslager in Stahlhofen am Wiesensee: Ibisevic (24) ist schon fast wieder der Alte.

      Der Bosnier dribbelt, geht in die Zweikämpfe, steigt zum Kopfball, zaubert mit Hacken-Tricks, schießt aus allen Lagen. Spielfreude pur! Gestern im Trainingskick traf er gleich viermal in Folge.
      „Es ist einfach herrlich, wieder auf dem Platz zu stehen und mit den Jungs zu kicken. Und mein Knie zeigt keine Reaktion. Ich fühle mich richtig gut und bin total happy“, sagt Vedo.
      Ist Ralf Rangnick auch. Der Trainer: „Dass er sich schon so gut bewegt und in dieser Intensität auftritt, hatte ich nicht erwartet. Er lässt schon wieder all die Dinge erkennen, die ihn ausgezeichnet haben. Man merkt, dass er seinen Instinkt vor dem Tor noch hat. Er macht da weiter, wo er aufgehört hat.“
      So sieht es auch Salihovic: „So wie Vedo im Training knipst, knipst er bestimmt bald auch im Spiel.“ Ibisevics Landsmann prophezeit sogar: „Im September bei unseren WM-Quali-Spielen in Armenien und gegen die Türkei ist er bestimmt auch wieder in der Nationalelf dabei.“
      Ob Ibisevic schon heute in Altendiez aufläuft, ist noch offen. Rangnick: „Mal sehen, ob er eine Halbzeit spielt, oder erst im nächsten Test.“



      --

      Mir geht ein leichtes Grinsen beim lesen dieses Textes über das Gesicht :)

      He's back 8o & alle Gegner müssen Angst haben :D
      7

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tine ()

    • „Ich möchte nur gesund bleiben“

      Wer Vedad Ibisevic (24) im Training beobachtet, merkt, wie glücklich er ist. Sprints, Schüsse, Flanken, Kopfbälle – alles kein Problem. Nach sechs Monaten Verletzungspause wegen eines Kreuzbandrisses ist der Stürmer wieder mittendrin, statt nur dabei.

      ...über die lange Verletzungszeit: „Es war ganz wichtig für mich, dass ich immer nur in kleinen Schritten gedacht habe. Klar, das Endziel war, wieder mit der Mannschaft zu trainieren, wieder Bundesliga zu spielen. Aber das geht nur mit Geduld. Ich war mir aber immer sicher, dass ich es schaffen werde.“
      …über Druck: „Ich setze mich nicht unter Druck, nur weil ich in der vergangenen Hinrunde 18 Tore gemacht habe. Ich bin einfach nur glücklich wieder dabei zu sein und genauso gehe ich auch in die neue Saison.“
      …über den Fall Ba: „Das wichtigste für Demba ist, dass er gesund wird, damit er uns so schnell wie möglich helfen kann. Ich bin jedenfalls froh, dass er bleibt, weil er uns mit seiner Qualität weiter bringt.“
      …über die Vertragsverlängerung: „Es war wichtig für mich, dass Hoffenheim trotz meiner Verletzung mit mir verlängert hat. Das gibt mir Sicherheit, ich weiß, dass der Klub zu mir steht.“
      …über seinen aktuellen Leistungsstand: „Ich kann nicht sagen, bei wie viel Prozent ich bin. Das einzige, das zählt: Das Knie hält!“
      …über die Ziele mit der Mannschaft: „Die Erfahrung aus der Rückrunde hat gelehrt, dass wir uns nicht zu viel vornehmen dürfen, sondern immer nur von Spiel zu Spiel denken dürfen. Und dabei immer schön auf dem Boden bleiben müssen.“
      …über seine persönlichen Ziele: „Ich habe nur ein großes Ziel, ich will einfach gesund bleiben


      Quelle ; Bild.de


      Könnten nicht alle sein wie unser Vedo ? ;( :love:
      7
    • Ach Jungs! Hat Euch Mutti denn nix beigbracht? Muss der Onkel Jan wieder aushelfen, hmm?

      Na dann Kinners, uffbasse!
      Mit der Temperaturmessung mittels primärer, bzw. sekundärer Geschlechtsmerkmale verhält es sich ähnlich wie bei der unterschiedlichen Einteilung der Grade in Celsius und Fahrenheit.
      Ist es also Männlich betrachtet 15 cm kalt, entspricht das 15 mm nach weiblichem Maß. Oder anders gesagt. Arschkalt ist beides, nur anders bemessen.
      Is doch Logisch oder?
    • uweuffschnitt schrieb:

      Ach Jungs! Hat Euch Mutti denn nix beigbracht? Muss der Onkel Jan wieder aushelfen, hmm?

      Na dann Kinners, uffbasse!
      Mit der Temperaturmessung mittels primärer, bzw. sekundärer Geschlechtsmerkmale verhält es sich ähnlich wie bei der unterschiedlichen Einteilung der Grade in Celsius und Fahrenheit.
      Ist es also Männlich betrachtet 15 cm kalt, entspricht das 15 mm nach weiblichem Maß. Oder anders gesagt. Arschkalt ist beides, nur anders bemessen.
      Is doch Logisch oder?


      Du verdammter klugscheißer :D