Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 45.

  • #16 Nico SCHULZ

    TSGforever74 - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    swr.de/sport/fussball/1899-hof…f-hoffenheim-100-100.html ... ja so ist eben... Nur wenn man eben dauerhaft im oberen Drittel (Qual. Euroleague) mitspielen möchte, braucht man Kontinuität. Die jetzigen Spielerverkäufe könnten uns in der nächsten Saison teuer zu stehen kommen. Momentan hoffe ich, dass sich unsere TSG NICHT für Europa qualifiziert, da die nächste Saison mit neuem Trainer und ohne einige Stammkräfte ganz anders laufen wird. Wohin will eigentlich unsere TSG? Ich bin ja nun nicht dafü…

  • #16 Nico SCHULZ

    TSGforever74 - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    Natürlich wird immer wild spekuliert, allerdings verschärfen sich die Gerüchte und das zu einem wahrlich schlechten Zeitpunkt. Ich befürchte, dass bei einem Nichterreichen der CL folgende Wechsel Realität werden: Schulz -> BVB (AK 25Mio Euro) Grillitsch -> Tottenham (AK 18Mio Pfund) Amiri -> Tottenham / RB Leipzig (AK17 Mio Euro) Demirbay -> Arsenal / Liverpool (AK 20-30 Mio Euro) Kramaric -> Tendenz England / BVB (AK 20 Mio Euro). Das Problem ist dann immer ein wenig der Dominoeffekt ... ob bei…

  • #16 Nico SCHULZ

    TSGforever74 - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    Lieber tsgfan, richtig: zu Vertragsverhandlungen gehören zwei gleichberechtigter Partner. Im Fall Schulz: Er und sein Berater auf der einen Seite und der BVB auf der anderen Seite. Ein Spieler der eine Ausstiegsklausel im Vertrag hat braucht kein Rücksprache mit seinem Arbeitgeber zu halten und ein bestimmter Berater (den wir alle kennen) schert sich darum einen Dreck. Anders lässt es sich nicht erklären, dass der Deal wohl bereits perfekt ist. Wahrscheinlich hat Rosen das auch aus den Medien er…

  • #16 Nico SCHULZ

    TSGforever74 - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    Also laut Medien sollen Schulz und sein Berater mit dem BVB Einigung erzielt haben. Dieses Vorgehen spricht für mich tendenziell dafür, dass Schulz eine Ausstiegsklausel im Vertrag hat. Da viele Fans Schulz bisher für einen Sympathieträger hielten, hoffe ich in seinem Sinne, dass er zumindest vor den Gesprächen Rücksprache mit seinem momentanen Arbeitgeber gehalten hat. Was ich nach wie vor zum KOTZEN finde ist: 1. Unsere TSG macht sich durch diese f.....g Ausstiegsklauseln zum Spielball der ang…

  • #16 Nico SCHULZ

    TSGforever74 - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    ... und übrigens alleine der Gedanke, dass einer unserer besten Spieler zu einem Verein wechselt, dessen Fans seit Jahren Dietmar Hopp brutal angehen und einem Geschäftsführer der ebenso seit Jahren absichtlich noch Öl ins Feuer gießt zeigt, dass das Fußballgeschäft mittlerweile überhaupt keinen Anstand mehr kennt. Das Schlimme ist, dass Watzke wahrscheinlich gar nicht mit der TSG kommunizieren wird- Ausstiegsklausel, gekauft und weiterhin Dietmar Hopp du .... ICH KÖNNTE KOTZEN!

  • #16 Nico SCHULZ

    TSGforever74 - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    Der BVB wird Schulz wohl für einen sehr moderaten Betrag engagieren. Warum? Weil wohl bei der Verlängerung eine Ausstiegsklausel in den Vertrag gesetzt wurde. Ein kompletter Spieler wie Schulz (top Defensivverhalten, schnell, torgefährlich, etablierter Nationalspieler) dürfte bei der Marktentwicklung der letzten Jahre nicht unter 40 Millionen wechseln. Das Problem ist leider leider leider bei Hoffe immer dasselbe ... Spieler wurden top entwickelt und verlassen dennoch unter Wert den Verein (Süle…

  • Arthur genau das ist der Punkt! Nelson ist eines der Toptalente und die TSG täte gut daran auf eine Verlängerung des Leihgeschäftes zu drücken. Aus diesem Toptalent kann -im Gegensatz zu Spinnern wie Max Meyer- mal tatsächlich ein Weltklassespieler werden. Leider weiß das auch JN und setzt ihn wohl deshalb kaum ein, um dann für RED BULL den großen Coup landen zu können. Mich überrascht es tatsächlich, dass noch nichts über ein Angebot von RB Richtung London bekannt wurde. Nelson passt perfekt in…

  • Warum darf Steven Zuber gegen unsere TSG spielen? Ich finde Zuber super, aber überlegt euch mal, wenn der den entscheidenden Treffer macht!!! Zuber scheint beim VFB auf alle Fälle top Leistung abzurufen und ist wohl der absolute Dreh- und Angelpunkt im Spielaufbau. Also lieber Herr Rosen, wenn man schon einen Spieler der Kategorie von Zuber verleiht, dann muss doch vertraglich fixiert werden, dass der gegen den eigenen Verein nicht antreten darf. Es reicht ja schon, dass der VFB von Zuber wertvo…

  • JN hat sich wohl heftig mit der Mannschaft angelegt. Für mich wieder einmal ein Zeichen von Ignoranz, fehlender Kritik- sowie Selbstkritikfähigkeit und Überheblichkeit. Für mich liegt die hauptsächliche Schuld für die Schwachen Leistungen beim Trainer, der denkt dass Rotation und den Einsatz von Spielern auf ihnen nicht vertrauten Positionen den Gegner verunsichern würde. Das Gegenteil ist der Fall: ich habe die Mannschaft noch nie so verunsichert und chaotisch erlebt. Es ist keine Struktur und …

  • Gefühlt halte ich das heutige Spiel für richtungsweisend. Momentan befinden wir uns in der Tabelle im grauen Mittelfeld und haben seit 7 Pflichtspielen nicht mehr gewonnen. Drei Punkte in Freiburg könnten eine Trendwende einleiten, ein erneutes Unentschieden bzw. eine Niederlage dagegen .... Was unseren Trainer betrifft bleibe ich dabei: JN hat einerseits große Verdienste nachzuweisen (und dafür gebührt ihm Dankbarkeit) andererseits aber erleben wir in dieser Saison auch viel Schatten. Die Start…

  • Also ich muss ehrlich gestehen, dass ich bezüglich JN hin- und hergerissen bin. Einerseits hat er sich um den Verein sehr verdient gemacht und dass nicht nur im Profibereich. Er hat sicherlich 1899 in den letzten Jahren auf ein neues Level geführt und dafür sind ihm auch die allermeisten im und um den Verein dankbar. Die Kehrseite dieser erfolgreichen Entwicklung ist meines Erachtens nach allerdings, dass sich JN - insbesondere in den letzten Monaten - als Persönlichkeit negativ entwickelt hat (…

  • Was mich ärgert ist, dass JN in seiner Spielanalyse die ,Angst' seiner Spieler vor dem Gegner beklagt hat; kein Wort der Selbstkritik - alles wohl die Schuld der Spieler. Ich sehe die Sache entschieden anders. Wir wissen doch erst nicht seit gestern, dass sich der FCB unter Kovac gegen kompakt spielende Mannschaften schwer tut und die Abwehr des FCB gerade bei schnellen Gegenstößen ihre Probleme bekommt (gerade beispielsweise Hummels). Folglich wäre es doch logisch gewesen, insbesondere das Mitt…

  • kicker.de/news/fussball/bundes…m-prueft-sich-selbst.html ... und die Konsequenz dieses ständigen Leihens, Verleihens, per Ausstiegsklausel Verschenkens ... Verschiebebahnhof Hoffenheim ... Spielerhandel anstelle Kontinuität und bedachtem Handeln ... ganz Rosens Handschrift .... UND auf diese Scheiße hat nämlich ein seriöser Trainer wie Rose null Bock (das hat der schon in Salzburg lange genug erdulden müssen).

  • Hakan11: Mir ist schon bewusst, dass Süle aufgrund einer Ausstiegsklausel zum Spottpreis ging. Würde er denn nun den FCB für 20 Millionen verlassen - sicher nicht, bei einem Marktwert von mittlerweile ca. 50 Millionen und eben KEINER Ausstiegsklausel bei den Bayern. Warum kriegt es also Stuttgart hin mit einem jungen Talent wie Pavard ohne Ausstiegsklausel zu verlängern und Rosen lässt einen nach dem anderen aufgrund dieser Ausstiegsklauseln unter Wert gehen. Warte mal ab was mit Amiri, Demirbay…

  • Na ja , vielleicht werden wir ja jetzt auch Mitleidsspender für die abstiegsbedrohten Vereine , Ausbildungsverein für die ,Großen' sind wir ja mittlerweile. Einen gestandenen Nationalspieler wie Zuber mit der Erfahrung einfach mitten in der Saison auszuleihen, was für ein Wahnsinn! Meine Meinung dazu: Grifo, Akpo und Zuber haben in Hoffenheim unterschrieben und sollten gefälligst die Mannschaft in der Breite verstärken und sich da durchkämpfen. Die Verletztenmisere zu Beginn der Vorrunde hat doc…

  • Verletzungssorgen

    TSGforever74 - - Transfermarkt

    Beitrag

    Bei all den positiven Entwicklungen der letzten Monate ist mir negativ aufgefallen, dass unsere TSG mittlerweile zu den Clubs mit der höchsten Zahl an Kurz- und Langzeitverletzten gehört. Gladbach hatte dieses Problem Mitte der letzten Saison und ist klar unter seinen Möglichkeiten geblieben. Was also verkraftet ein Kader? Fassen mir mal zusammen: Geiger (Sehne), Rupp (Kreuzband), Demirbay (Außenband), Hübner (Gehirn), Bicakcic (Sehne), Nuhu (Band und Knöchel), Akpoguma (Gehirn), Nadiem Amiri (F…

  • Absolut, im Fall Meyer lief wohl einiges abseits jeder Vernunft. Mich persönlich stört am meisten die Haltung von Spieler und Manager. Allein die Aussage von Meyer, dass er Hoffenheim ja immer noch in der Hinterhand hätte, wirkt arrogant und abgehoben. Eine solche Haltung kann ein so junger Spieler eigentlich nur entwickeln, wenn ihm ständig im vertrauten Kreis eigesäuselt wird, welch Weltklassespieler er doch sei. Die TSG hat sich im Laufe der letzten beiden Jahre zu einem ernstzunehmenden BL-V…

  • Viele interessante Beiträge! Gefühlt würde ich auch dazu tendieren, Julian noch für kommende Saison zu halten. Das Problem für mich liegt gar nicht so sehr in der Person Nagelsmann. Julian ist ein sehr guter Trainer, der sicherlich ein gewisses Pflichtbewusstsein mitbringt. Folglich kann man ihm das durchaus abnehmen, dass er auch in der nächsten Saison Vollgas für unsere TSG geben wird. Der Hacken liegt bei einer Person namens Ralf Rangnick. Rangnick mischt sich äußerst gerne in Angelegenheiten…

  • Also auch hiermit meine Einschätzung ... Die letzten Wochen waren grandios - tolle Entwicklung der Mannschaft. Julian und das Team hätten aufgrund dieser Leistungen die CL-Teilnahme verdient. Leider zeigt sich wie im Vorjahr, dass das letzte Quäntchen Glück fehlt. Das Spiel gegen den VfB wäre die (vielleicht einzige) Chance gewesen das Unfassbare doch fassbar zu machen. Leider hat es sich in Stuttgart genauso zugetragen, wie viele erwartet hatten: Hoffe drückend überlegen, der spielerisch völlig…

  • Ich finde, dass die Situation von Kernbeisser, Bananenflanke, Ruud, Karl, Kartoffel-Lothar o.a. sehr gut erfasst wurde. Es scheint, dass die Entscheidungen gewisser Personenkreise zum Teil von starken persönlichen Interessen geleitet werden, die letztlich dem guten Ruf und dem sportlichen Erfolg des Vereines alles andere als förderlich sind. Glaubt man diversen Presseberichten, wollte beispielsweise Hansi Flick auf eine Neuausrichtung des Vereines hinwirken (damit stellte er sicher auch das bish…