Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

  • Verletzungssorgen

    TSGforever74 - - Transfermarkt

    Beitrag

    Bei all den positiven Entwicklungen der letzten Monate ist mir negativ aufgefallen, dass unsere TSG mittlerweile zu den Clubs mit der höchsten Zahl an Kurz- und Langzeitverletzten gehört. Gladbach hatte dieses Problem Mitte der letzten Saison und ist klar unter seinen Möglichkeiten geblieben. Was also verkraftet ein Kader? Fassen mir mal zusammen: Geiger (Sehne), Rupp (Kreuzband), Demirbay (Außenband), Hübner (Gehirn), Bicakcic (Sehne), Nuhu (Band und Knöchel), Akpoguma (Gehirn), Nadiem Amiri (F…

  • Absolut, im Fall Meyer lief wohl einiges abseits jeder Vernunft. Mich persönlich stört am meisten die Haltung von Spieler und Manager. Allein die Aussage von Meyer, dass er Hoffenheim ja immer noch in der Hinterhand hätte, wirkt arrogant und abgehoben. Eine solche Haltung kann ein so junger Spieler eigentlich nur entwickeln, wenn ihm ständig im vertrauten Kreis eigesäuselt wird, welch Weltklassespieler er doch sei. Die TSG hat sich im Laufe der letzten beiden Jahre zu einem ernstzunehmenden BL-V…

  • Viele interessante Beiträge! Gefühlt würde ich auch dazu tendieren, Julian noch für kommende Saison zu halten. Das Problem für mich liegt gar nicht so sehr in der Person Nagelsmann. Julian ist ein sehr guter Trainer, der sicherlich ein gewisses Pflichtbewusstsein mitbringt. Folglich kann man ihm das durchaus abnehmen, dass er auch in der nächsten Saison Vollgas für unsere TSG geben wird. Der Hacken liegt bei einer Person namens Ralf Rangnick. Rangnick mischt sich äußerst gerne in Angelegenheiten…

  • Also auch hiermit meine Einschätzung ... Die letzten Wochen waren grandios - tolle Entwicklung der Mannschaft. Julian und das Team hätten aufgrund dieser Leistungen die CL-Teilnahme verdient. Leider zeigt sich wie im Vorjahr, dass das letzte Quäntchen Glück fehlt. Das Spiel gegen den VfB wäre die (vielleicht einzige) Chance gewesen das Unfassbare doch fassbar zu machen. Leider hat es sich in Stuttgart genauso zugetragen, wie viele erwartet hatten: Hoffe drückend überlegen, der spielerisch völlig…

  • Ich finde, dass die Situation von Kernbeisser, Bananenflanke, Ruud, Karl, Kartoffel-Lothar o.a. sehr gut erfasst wurde. Es scheint, dass die Entscheidungen gewisser Personenkreise zum Teil von starken persönlichen Interessen geleitet werden, die letztlich dem guten Ruf und dem sportlichen Erfolg des Vereines alles andere als förderlich sind. Glaubt man diversen Presseberichten, wollte beispielsweise Hansi Flick auf eine Neuausrichtung des Vereines hinwirken (damit stellte er sicher auch das bish…

  • Julian Nagelsmann als dünnhäutig zu bezeichnen ist richtig aber schlichtweg zu einfach. Für mich ist er auf unterschiedlichen Ebenen ein unerfahrener und überbewerteter Trainer, der seinen Weg -insbesondere in der charakterlichen Festigkeit- noch nicht gefunden hat. Besonders auffällig dabei ist, dass er für die zunehmenden Misserfolge ausschließlich andere verantwortlich macht und dazu auch bewusst die Öffentlichkeit sucht, von Selbstkritik keine Spur. Opfer einer neuerlichen öffentlichen Nagel…

  • Da haben wir sie nun also, die Kehrwende des Trainers ganz frisch im Interview. Während ja Nagelsmann noch vor wenigen Monaten von einer schrittweise Etablierung im internationalen Wettbewerb und im oberen Drittel der BL sprach, scheint er nun auch in der Realtiiät der selbstverschuldeten Mittelmäßgikeit angekommen zu sein. Seine klaren und ehrlichen Worten unterstreichen genau das, was viele konstruktive Kritiker seit langem in diesem Forum schreiben. Das letzte Zitat (,Der DFB-Pokal ist der ei…

  • Ich finde die Beiträge von Südkurvenhammel, Bananenflanke, Arthur, Matze, Ruud, Kartoffel-Lohtar Hakan oder anderen sehr treffend, zusammengenommen zeigen sie auf, warum sich unsere TSG in einem selbst verschuldeten Abwärtstrend befindet, leider! Eines der Hauptprobleme liegt definitiv in der Qualität des Kaders. Es ist absolut zutreffend, dass alle Mannschaftsteile (vielleicht mit Ausnahme der Torhüterposition) qualitativ einfach zu dünn besetzt sind. Die Defensive ist zu stark von der Leistung…

  • Mann Mann Mann! Immer wenn Hoffe wieder ein wenig auf Tuchfühlung zum oberen Drittel geht, kriegen die Verantwortlichen plötzlich Dünnschiss. Manchmal werde ich das Gefühl nicht los, dass sich manche in der Komfortzone (8-12 Tabellenplatz) wie die Made im Speck fühlen. Und zwar nach dem Motto: also mehr braucht es doch nicht und ohne Anspruch haben uns alle wieder lieb, selbst die ULTRA-Volldeppen der gegnerischen Vereine. Also bloß niemandem weh tun und schon gar keine Ansprüche anmelden (... s…

  • Meine Güte, als ob die Bildzeitung oder and nun plötzlich auf interne Maulwürfe zurückgreifen müssten. War es nicht Hopp selbst, der wiederholt in Interviews den Ausbildungsverein und die Mittelmäßigkeit ausgerufen hat (allein die RNZ berichtete mehrmals über diese tolle Geschäftsstrategie). Und war da nicht ein Hoffenheimtrainer namens Nagelsmann, der sich mit einem roten Mantel auf die Tribüne der Allianzarena setzte und bis vor kurzem nicht in der Lage war ein klares Geständnis zu seinem Arbe…

  • Also ich habe das Gefühl, dass die Situation selbstverschuldet und ohne Not immer dramatischer wird. Die neuerlichen Reaktionen von Nagelsmann und Rosen zeigen indes aber ganz deutlich, was bei Hoffe in dieser Saison grundlegend falsch läuft. Rosen beispielsweise macht für die entstandene Situation wiederholt die Presse als Schuldigen aus. Die Presse alleinig ist es also, die kontinuierlich für Unruhe im Verein sorgt, wo doch intern alles in bester Ordnung ist. Manche Artikel mögen sicherlich zw…

  • #22 Kevin VOGT

    TSGforever74 - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    Korrekt Vogt wird wohl ebenso die TSG verlassen wie Amiri (Tendenz: Leipzig) und Demirbay (Tendenz wohl Schalke oder Dortmund). Desweiteren besteht nun wohl auch die erneute Gefahr eines Wechsels von Kaderabek (hier hat wohl wieder Schalke erneut die Fühler ausgestreckt, strategisch natürlich ein nicht gerade schlechter Zeitpunkt). Es sind wohl auch noch weitere Leistungsträger bei direkten BL-Mitkonkurrenten im (ernsthaften) Gespräch, mal sehn wer dann noch Ende der Saison das sinkende Schiff v…

  • Den Fans überzogene Erwartungen zu unterstellen ist natürlich immer der Weg des geringsten Widerstandes. Diesem Mittel bediente sich auch unlängst Rosen in einem Interview. Indem er dem Umfeld (insbesondere den Fans) überzogene Erwartungen unterstellt, nimmt er natürlich Druck von seiner Person (und letztlich auch von Dietmar Hopp). Dementsprechend möchte ich als Fan dann gerne auch mal dagegenhalten. Ich habe nicht den Anspruch, dass Hoffe jedes Jahr um die CL-Plätze mitspielt, wohlwissend dass…

  • Also ich weiß nicht, ob irgendjemand (außer natürlich denen, welche die Zahlen faktisch vorliegen) tatsächlich überblicken kann, wohin welches Geld fließt. Dennoch bin ich der festen Überzeugung, dass Hoffe große Gefahr läuft abgehängt zu werden. Das ständige Gerede von Mittelmäßigkeit und Ausbildungsverein ist meines Erachtens nach das falsche Signal an ambitionierte Spieler. Uth hat nun die Karten seines Wechsels in einem Interview offengelegt. Mag man ihm Glauben schenken, war das Zünglein an…

  • Ich finde, dass man diese ganze Angelegenheit ganz nüchtern betrachten muss. Die letzte Saison war außergewöhnlich und WÄRE eine herausragende Chance gewesen sich im oberen Drittel der BL und eventuell auch auf internationaler Bühne nach und nach zu etablieren. Was aus dieser Chance die TSG-Verantwortlichen gemacht haben ist ja nun hinreichend bekannt und die Entwicklung wird sicherlich noch deutlicher werden. Das schrittweise Absinken in die (gewollte) Mittelmäßigkeit hat m.E. nach eindeutige G…

  • Finanzen der TSG

    TSGforever74 - - TSG 1899 Hoffenheim Allgemein

    Beitrag

    welt.de/sport/article172316408…-Hoffenheim-ausnimmt.html Ich kann ,Bananenflanke' in seinen Empfindungen nur zustimmen. Unsere TSG fährt einen seltsam gefährlichen Kurs. Fast scheint es so, als ob man die Erfolge der letzten Saison schrittweise demontieren möchte (erster Demontage: Verfehlte Teilnahme an der Championsleague und katastrophales Auftreten im internationalen Wettbewerb => MILLIONEN GINGEN VERLOREN, was für eine Verschwendung, bedenkt man, dass die realistische Möglichkeit beständen …

  • Dietmar Hopp

    TSGforever74 - - Der Trainerstab & die Vereinsführung

    Beitrag

    rnz.de/1899hoffenheim/1899nach…enplatz-_arid,327078.html Ja was soll man dazu noch sagen ... Es ist schon erstaunlich, welche Entwicklung Diemtar Hopp genommen hat. War er es selbst, der damals in der ersten Bundesligasaison internationale Ansprüche kundtat, sind nun alle, die Hoffe gerne besser als das Mittelmaß sehen wollen, wohl fehl am Platz. Das Angstgespenst aller Bundesligaclubs, nämlich die graue Maus zu werden, scheint für die Verantwortlichen unserer TSG genau die richtige Strategie zu…

  • Ein kurzer Nachtrag zum Thema AUSBILDUNGSVEREIN. Die Bezeichnung Hoffes als Ausbildungsverein war von mir gar nicht negativ gemeint, sondern entspricht voll dem Geschäftmodell, das Dietmar Hopp damals zusammen mit Roger Wittman, Ernst Tanner und anderen Verantwortlichen nach dem Weggang von Ralf Rangnick ins Leben gerufen hat. Hopp selbst war es, der 1899 mehrfach in der Presse als AUSBILDUNGSVEREIN bezeichnet hat und damit diesen Begriff für unsere TSG prägte und durch sein späteres Handeln (Tr…

  • Kein Trainer mit Ambitionen, ob das nun Rangnick oder Nagelsmann ist, wird dauerhaft den Tante Emma Laden Hoffenheim trainieren. Ein Verein der sich darauf spezialisiert hat, seine besten Eigengewächse/Spieler für den höchst Bietenden zu verkaufen, wird dann eben zum begehrten Projekt aller Bundesligavereine. Bei keinem anderen Verein ist es eben so leicht aus Verträgen entlassen zu werden wie bei 1899 Hoffenheim (von qualitativen Vertragsverlängerungen ist ja Hoffe meilenweit entfernt, siehe Ut…

  • So jetzt tritt das ein, was eigentlich völlig klar war ... der Ausbildungsverein 1899 Hoffenheim wird kräftig auseinandergenommen. Die Bayern machen Druck in Bezug auf Wagner. Dessen Frau ist wohl schwanger und der arme Sandro Wagner, der sich in der Heidelberger Region (wo sich ja immerhin sein momentaner Arbeitsgeber befindet) kein Haus für seine Familie leisten kann, ist nun völlig deprimiert. Böses böses Hoffenheim für ein solches Schicksal kein Verständnis zu haben und von dem finanziell ge…