Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 106.

  • Für mich persönlich wegen der jetzt vollzogenen und offensichtlich noch kommenden Abgänge schlechte Phase. Ich will unsere Mannschaft eigentlich immer offensiv und risikofreudig sehen. Dies war heute nicht der Fall, auch wegen unserer Ausfälle. Aber das Mittelfeld mit Rupp und Grillitsch entspricht einfach nicht dem, was ich mir für die TSG vorstelle. Das Niveau war meiner Meinung nach von beiden Mannschaften nicht gut, wie auch die gesamte Bundesliga. Für mich hat heute zu viel gefehlt. Ich wil…

  • #19 Mark Uth

    Besserwisser - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    Ich oute mich mal als einen hoffnungslosen Romantiker, der hoffte, dass Uth bei uns bleibt. Immerhin hat ihn die TSG auf sein jetziges Niveau gebracht und ihn auch bestimmt nicht verhungern lassen. Während dem Durchschnittsfan 1 Schnitzel pro Tag reicht, sind es halt für einen TSG-Kicker 5 und beim extrem wohlhabenden Reviersklub inkl. reichem Umfeld eben 10. Das frustriert mich schon, dass es etwas wie Loyalität überhaupt nicht mehr gibt. Jetzt kommt aber mein zweites marktwirtschaftliches Ich …

  • Viel bessere Spielanlage als in den letzten Spielen, mehr Selbstbewusstsein, Führung, man ist die bessere Mannschaft und dann? Keine Kraft mehr, keine Qualität, die Konter auszuspielen, kein Bock mehr? Mir erscheint es so, als wenn der Mannschaft der unbedingte Siegeswille fehlt, es wird nicht der entscheidende Punch gesetzt. Gegen diese Dortmunder wäre es eigentlich keine Kunst gewesen, zu punkten. Ich bin jetzt gerade total enttäuscht, weil in meinem Kopf der Film abläuft, dass die Mannschaft …

  • Fazit für gestern: Hauptsache 3 Punkte! Wir waren ziemlich groggy und benötigen die Pause ab Samstag, um körperlich zu regenerieren und um Ruhe in den Verein zu bekommen (Nagelsmann, Wagner, Uth). Wenn die Schaben so weiterspielen, haben die nächstes Jahr ihr gewohntes Derby gegen Sandhausen. 26 Punkte sind für uns völlig ok und jetzt noch die letzten Reserven am Samstag raushauen.

  • Und noch eins: die beiden nächsten Spiele werden schwer: zunächst das Spiel gegen die Landeshauptstadt und dann gegen Dortmund mit einem neuen Trainer, der weiß, wie man 3 Punkte holt.

  • Heuet morgen habe ich noch ein 0:2 für uns getippt. Dann kam kurz vor dem Anpfiff der Schnee und gegen einen kampfstarken Gegner und es ging um eine hohe Tabellenposition. Ein Déjà-vu-Erlebnis für mich: wie schon so oft hatten wir keine Chance und verlieren gegen einen Gegner, der mehr wollte als wir, letztendlich klar. Ich bin jetzt gerade schwer enttäuscht. Aber halt, habe ich nicht vor kurzem gesagt, dass wir mit unserem Spielermaterial um die Plätze 8 bis 14 mitspielen werden. Also alles tun…

  • HSV verdient völlig verdient. Es gab nur eine Mannschaft, die gewinnen wollte und das war nicht die TSG. Mannschaft körperlich nicht auf der Höhe und auch ohne Bock: immer die frühen Gegentore, das 2. Tor war dafür symptomatisch. Die Mannschaft war heute auch schlecht eingestellt. Gisdol hat JN abgezockt. Aber strukturell hapert es an der Qualität einzelner Spieler: Neuzugänge Grillitsch (Totalflop), Schulz (stets bemüht, aber technisch nicht BL), Nordveidt ( 8 Mios). Spieler wie Rupp und Kramar…

  • wenn ich sehe, was Nico Schulz technisch drauf hat, verzweifle ich an mir, es nicht über die Niederungen hinaus geschafft zu haben

  • Eigentlich fehlt nicht viel: 1. Engagement 2. Zweikampfverhalten 3. Spielstruktur und -aufbau 4. Ausspielen der Konter Ach ja, noch 5. Zuber muss ausgetauscht werden 6. Schulz bitte Ballannahme üben Und dies alles gegen den HSV...

  • Nachdem der Frust vom Donnerstag einigermaßen abgebaut ist, hoffe ich auf eine Trotzreaktion von Mannschaft und Betreuerstab. Wir sollten dem Chaosverein HSV, der in den letzten Jahren nur durch Glück und Schiedsrichterentscheidungen die Klasse halten konnte, zu seiner Gesundung in der 2. Liga tatkräftig beitragen, indem wir unsere spielerische Überlegenheit auch in Tore ummünzen und einen Sieg davontragen. Der würde uns und mittelfristig auch dem HSV gut tun.

  • Ich muss jetzt aufpassen, nicht zu überziehen, aber in einer Gruppe mit einem bulgarischen, türkischen und portugiesischen Vertreter letzter zu sein sein spricht schon Bände. Uns fehlt einfach die Qualität und die Bundesliga wird sowieso überschätzt. Verlieren darf man ja, aber doch nicht in einer solchen Fehlpassorgie und zum Schluss brennen noch die Sicherungen durch. Hoffenheim immer mit zu vielen Fouls, Vogt muss ins Anger Management. Eine große Katastrophe, durch solche Auftritte steigt der…

  • Wenn unsere Kreativleute wie Demirbay und Amiri nicht zünden, sieht es leider zappenduster aus. Grobmotoriker wie Nordveidt und Schulz tun eben was sie können, reicht aber nicht. Die 2. Halbzeit kann nur besser werden.

  • Bärenstarke erste Halbzeit der Frankfurter. Deren Mittelfeld hat alles dicht gemacht und uns beherrscht. Aber viel Aufwand für die, Boateng zB war in der 2. Halbzeit platt. Unverständlich, welchen Narren Nagelsmann an Rupp gefressen hat. Alle Spiele von ihm waren einfach nur schlecht und heute der Katastrophenfehler. Hier hat mir taktisch Kovac besser gefallen. Wir hatten auch in der 2. Halbzeit keine spielerischen Mittel, deren Abwehr auszuhebeln, viele viele Passfehler. Hat nicht gepasst. Gepa…

  • Sandro WAGNER

    Besserwisser - - Die Spieler (Spielerthreads)

    Beitrag

    wenn der Wunsch von ihm kommt und er unbedingt gehen will, dann nur, wenn eine richtig hohe Ablöse ausgehandelt wird. Die haben schon Süle zu billig und Rudy für umme bekommen. Wenn das mit der Ablöse nicht klappt, ihn auf der Ersatzbank in der Rückrunde schmoren lassen, dann sind WM und vielleicht ein guter anderer neuer Verein passé. Auf jeden Fall ist ein Wechselwunsch zum Ende der Rückrunde enttäuschend und moralisch untere Schublade. Aber so ist das Geschäft, das wir alle lieben....

  • 1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim

    Besserwisser - - Bundesliga

    Beitrag

    Natürlich zunächst zur Kritik: Köln ist nicht konkurrenzfähig. Ein desolater Haufen. Dann zu den niederen Instinkten, hier der Schadenfreude: genau diesen Kölner "Fans" gönne ich die Niederlage und alles Weitere, was für diesen Club noch kommen mag. Zu unserer Mannschaft und Trainerteam: geile Leistung. Ich muss Grillitsch und Akpoguma herausheben. Aber niemand ist abgefallen. Einfach nur klasse!!!! Zum Schluss noch etwas Traurigkeit: wo ständen wir ohne die Schlussphasen gegen Augsburg und Wolf…

  • Nach der Nacht ist es mir eben wie Schuppen von den Augen gefallen, warum ich enttäuscht bin. Eigentlich spielt die Mannschaft mit diesem Kader doch ganz gut, da wird abgesehen von den späten Gegentoren, die aber auch in ihren Grund in unserer dann nicht ausreichenden Qualität haben, viel rausgeholt. Also insofern gute Arbeit des Trainerteams und der vorhandenen Spieler. Mehr ist da offenbar nicht drin. Das Problem liegt eben wie schon oft gesagt in der Kaderzusammenstellung/Transferpolitik. Hie…

  • Mit einem Unentschieden in Istanbul könnte man ja grundsätzlich leben, aber Art und Weise der letzten 20 Minuten sind einfach nur frustrierend. Wie in den letzten Spielen eine Führung hergegeben und vorzugsweise in den Schlussminuten. Vielleicht spielen wir in den 70 Minuten über unsere Verhältnisse und sind dann einfach platt. Die Mehrfachbelastung kann ich bei einem 22er Kader so nicht gelten lassen, das haben die anderen Vereine auch. Aber was solls, jetzt regiert erst mal wieder der allgemei…

  • Gregoritsch ist Österreicher. Grillitsch ist Österreicher. Beide kamen im Juli 2017 neu zu ihren Vereinen. Gregoritsch macht Tore, Grillitsch nicht. Passt leider zu unserer Transferpolitik.

  • Noch nicht die Zusammenfassung im TV gesehen und jetzt etwas ruhiger. Gegen Gladbach kann man mal verlieren und die letzte herausragende Saison wird sich mit unserem jetzigen Kader nicht wiederholen. Sturm nicht vorhanden: Wagner dutzende Stockfehler, Kramaric unsichtbar, Uth bis zu seiner Auswechslung besser als die beiden, aber nicht ausreichend. Demirbay einziger kreativer Spieler im Mittelfeld. Gegen Geiger, Posch und Akpoguma kann man wegen der fehlenden Erfahrung nicht allzu viel sagen. Si…

  • Habe eben gerade mitbekommen, dass der Bremer Trainer den Sieg wortreich als verdient herausgestellt hat. Wenn ich so einen Kokolores höre, ärgere ich mich über gestern noch mehr. Und jetzt abgehakt.